Lade Inhalt...

(Un)Höflichkeit

Eine kulturologische Analyse- Deutsch – Italienisch – Polnisch

von Silvia Bonacchi (Autor:in)
Habilitationsschrift 280 Seiten

Zusammenfassung

Das Buch liefert einen umfassenden theoretischen Rahmen für eine kulturologische Untersuchung der sprachlichen (Un)Höflichkeit im Deutschen, Italienischen und Polnischen. (Un)Höflichkeit lässt sich nicht auf einen bestimmten Aspekt (un)freundlicher Umgangsformen reduzieren, sondern bezeichnet einen komplexen interaktionalen und relationalen Prozess, der sprachlich multimodal realisiert wird. Betont wird dabei die handlungsleitende Dimension von (Un)Höflichkeitsakten in den jeweiligen Einzelsprachen. Eine besondere Aufmerksamkeit wird der rituellen Dimension und dem Machtaspekt gewidmet. Der Wandel der (Un)Höflichkeitsformen im Zeitalter der neuen Kulturtechniken wird am Beispiel der Netiquette und der Höflichkeit mit virtuellen Agenten analysiert. Hingewiesen wird auf glottodidaktische Implikationen, wobei Höflichkeitskompetenz als Teil einer grundlegenden dialogischen – kommunikativen, sozialen und pragmatischen – Kompetenz betrachtet wird.

Details

Seiten
280
ISBN (PDF)
9783653035919
ISBN (Hardcover)
9783631631645
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2013 (November)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. 280 S., 6 Tab., 13 Graf.

Biographische Angaben

Silvia Bonacchi (Autor:in)

Silvia Bonacchi arbeitet an der Fakultät Angewandte Linguistik der Universität Warschau. Sie ist Autorin zahlreicher Publikationen zur Interkulturellen Kommunikation, Pragmalinguistik, Dialog- und Konfliktforschung. Sie leitet das Laboratorium für Multimodale Kommunikation am Institut für anthropozentrische Kulturologie und Linguistik (IKLA) der Universität Warschau.

Zurück

Titel: (Un)Höflichkeit