Lade Inhalt...

Sterbeorte in Deutschland

Eine soziologische Studie

von Michaela Thönnes (Autor:in)
Dissertation 197 Seiten

Zusammenfassung

Sterben ist ein sozialer Prozess, der in Abhängigkeit vom Sterbeort sehr unterschiedlich verläuft. Das Buch will anhand einer umfassenden Darstellung des soziologischen Forschungsstands die Wissenslücken um die Sterbeorte aufdecken und schließen. Um zu verstehen, wie unterschiedlich Sterben an verschiedenen Orten determiniert ist, wurden qualitative Interviews mit Angehörigen durchgeführt, die Sterbende begleitet hatten. Welche Vorstellungen, welches Wissen und welche Einstellungen gegenüber den verschiedenen Sterbeorten liegen in der Gesellschaft vor? Die Ergebnisse der Studie verdeutlichen die Komplexität der sozialen Abläufe im Sterbeprozess, welche sich aus Kommunikation, Emotionalität, Wünschen und Zielen ergeben.

Details

Seiten
197
ISBN (eBook)
9783653026290
ISBN (Buch)
9783631640906
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2013 (Juni)
Schlagworte
Krankenhaus Pflegeheim Palliative Care Thanatosoziologie Altenheim Symbolischer Interaktionismus
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. 197 S., 14 Tab., 5 Graf.

Biographische Angaben

Michaela Thönnes (Autor:in)

Michaela Thönnes, M.A.; Magisterstudium der Soziologie, Betriebspädagogik und Politischen Wissenschaft an der RWTH Aachen University; seit 2012 am Soziologischen Institut der Universität Zürich tätig; Forschungsschwerpunkte: Soziologie des Sterbens, Soziologische Theorien, Organisations- und Personalentwicklung sowie qualitative Sozialforschung.

Zurück

Titel: Sterbeorte in Deutschland