Lade Inhalt...

Sonderkontrolle der Vertragsstrafe

Eine Untersuchung zu Begründungen der Kontrolle

von Yanfei Zeng (Autor:in)
Dissertation XXVI, 182 Seiten

Zusammenfassung

Dieses Buch weist durch Rechtsvergleich und geschichtliche, dogmatische und ökonomische Analysen nach, dass eine Sonderkontrolle der Vertragsstrafe weder gerecht noch effizient ist. Das Rechtsinstitut der Vertragsstrafe findet bei Vertragsparteien sehr häufig Anwendung, aber in fast allen Rechtssystemen besteht eine Sonderkontrolle über die Strafhöhe. Im Zivilrechtssystem ist ein richterliches Modifikationsrecht über die Vertragsstrafe üblich, während im angloamerikanischen Rechtssystem eine Vertragsstrafe, die den Schadensersatz unangemessen übersteigt, verboten ist. Die Autorin wirft die Frage auf, warum eine frei vereinbarte Vertragsstrafe besonders kontrolliert werden muss.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Copyright
  • Autorenangaben
  • Über das Buch
  • Zitierfähigkeit des eBooks
  • Gliederung
  • Literaturverzeichnis
  • Einleitung
  • 1. Teil: Rechtsvergleich
  • A. Die unter Sonderkontrolle stehende Zahlungsklausel
  • I. Dichotomie der Zahlungsklauseln
  • 1. Zweiteilung im deutschen Recht
  • 2. Zweiteilung im angloamerikanischen Rechtssystem
  • 3. Zweiteilungslehre im Rechtsvergleich
  • II. Monismus der Zahlungsklauseln
  • 1. Der französische Code civil
  • 2. Das chinesische Vertragsrecht
  • 3. Beispiele aus anderen Ländern und aus den einheitlichen Rechtslinien
  • III. Die Geldzahlungsklauseln mit ähnlichen Wirkungen
  • 1. Andere ähnliche Rechtsinstitute
  • 2. Wahlpflicht- und Gratifikationsvereinbarungen
  • B. Kontrollkriterien und -methoden
  • I. Kontrolle über die übergehende Vertragsstrafe
  • 1. Richterliche Herabsetzung
  • 2. Ungültigkeit der penalty clause im angloamerikanischen Recht
  • 3. Rechtsvergleich in den Kontrollkriterien mit dem kontinentaleuropäischen Rechtssystem
  • II. Kontrolle über die unterhalb des Schadens liegenden Zahlungsklauseln
  • 1. Richterliche Erhöhung
  • 2. Vertragsstrafe als Mindestschaden
  • 3. Beibehalten der underliquidation
  • C. Zusammenfassung
  • 2. Teil: Die Entwicklungsgeschichte der Kontrolle von Vertragsstrafen
  • A. Die Vertragsstrafe im römischen Recht
  • I. Das Aufkommen der Vertragsstrafe
  • II. Die Funktionen der Vertragsstrafe
  • 1. Die Erzwingungsfunktion
  • 2. Die Ersatzfunktion
  • III. Die Beschränkung auf die Vertragsstrafe
  • 1. Die einzelnen Beschränkungen
  • 2. Die allgemeine Beschränkung in der nachklassischen Zeit
  • B. Die Vertragsstrafe im Mittelalter
  • I. Die Zweiteilungslehre in der Glossatoren- und Kommentatorenzeit
  • II. Die Begrenzungslehre der Kanonischen Rechtslehre
  • C. Die Vertragsstrafe in der Frühneuzeit
  • I. Die Begrenzungslehre der Civilisten im 16. Jahrhundert
  • II. Die Nationale Rechtsschule ab dem 17. Jahrhundert
  • 1. Die Französische Rechtslehre vor dem Code civil
  • 2. Die deutsche Rechtslehre vor der Gesetzgebung des BGB
  • D. Die Rechtsentwicklung und Kodifikation in verschiedenen Ländern
  • I. Die angloamerikanische Rechtsentwicklung
  • II. Die französische Rechtsentwicklung
  • 1. Die Gesetzgebung des Code civil
  • 2. Die Reform durch la loi du 9 Juillet 1975
  • III. Das ABGB in Österreich
  • IV. Das schweizerische Obligationsrecht
  • V. Die deutsche Rechtsentwicklung
  • 1. Kodifikation des bürgerlichen Rechts der Staaten
  • 2. Die Gesetzgebung des BGB
  • E. Zusammenfassung
  • 3. Teil: Zweifel an der Gerechtigkeitsrechtfertigung für die Sonderkontrolle über Vertragsstrafen
  • A. Richterliche Herabsetzung des § 343 BGB
  • I. Charakterisierung der Kontrolle des § 343 BGB und das Verhältnis zwischen § 343 BGB und den anderen Kontrollmethoden
  • 1. Charakterisierung des § 343 BGB als Rechtsausübungskontrolle und Ausschluss der Prüfung der subjektiven Willensdefekte
  • 2. Verhältnisse zwischen § 343 BGB und den anderen Kontrollmethoden
  • II. Besondere Schutzbedürftigkeit des Schuldners der Vertragsstrafen?
  • 1. Die herrschende Lehre: falsche Unterschätzung der Möglichkeit eines Strafverfalls
  • 2. Untersuchung der Willensbildung des Schuldners aus der Perspektive der Verhaltenspsychologie
  • 3. Zweifel an der Anwendbarkeit von Überoptimismus
  • III. Analyse über die ähnlichen Rechtsinstitute
  • 1. Weitere Sonderkontrollen über Vertragsfreiheit
  • 2. Zweifel an der (Nicht-)Analoganwendung: eine funktionelle Analyse
  • IV. Ungerechtigkeit der konkreten Kontrollmethode des § 343 BGB
  • 1. Schwere der Pflichtverletzung als wichtigstes Kriterium
  • 2. Rücksicht auf den Verschuldensgrad
  • B. Ausschluss der Strafe im angloamerikanischen Recht
  • I. Aus dem Aspekt von Defekte in der Willensbildung
  • 1. Prosperität und Niedergang der Idee der Vertragsfreiheit
  • 2. Verteidigung durch Unconscionability?
  • II. Aus dem Aspekt von gerechter Kompensation
  • 1. Unterkompensation der materiellen Schäden
  • 2. Abweisung der immateriellen Schäden
  • III. Aus dem Aspekt von Ablehnung der Leistungssicherung
  • C. Krise der Vertragsstrafe und ihre Herabsetzung gemäß Art. 1152 Cc
  • D. Heraufsetzung der niedrigen Vertragsstrafe
  • E. Zusammenfassung
  • 4. Teil: Ökonomische Analyse auf die Kontrolle der Vertragsstrafen
  • A. „Überkompensation“ und der freie Wille der Vertragsparteien
  • I. Optimaler Schadensersatz und Preis-Strafe-Erwägung
  • II. Versicherung für einen idiosynkratrischen Schaden
  • 1. Mechanismus der Versicherung: Verlustverteilung und Risikomanagement
  • 2. Versicherung der immateriellen Schäden
  • 3. Adverse Selektion und Moral Hazard bei der Versicherung von immateriellen Schäden
  • 4. Kostenvergleich zwischen Versicherungen der idiosynkratrischen Schäden beim Vertragsgegner und bei einem Dritten
  • III. Preis der Vertragsverletzung: Vertragsstrafe als Optionspreis
  • B. Effizienter Vertragsbruch und effiziente Investition
  • I. Die Lehre des effizienten Vertragsbruchs und die darauf geäußerte Kritik
  • 1. Zweifel an der Vollständigkeit des gesetzlichen Schadensersatzes
  • 2. Zweifel an der Ungültigkeit des Gläubigers zwischen Schadensersatz und Leistungserfüllung
  • 3. Gegensätzlichkeit zwischen effizientem Vertragsbruch und effizienter Investition
  • II. Die Vertragsstrafe und der effiziente Vertragsbruch
  • 1. Die Prämie der „Preis-Strafe-Versicherung“
  • 2. Die Wiederverhandlung bei der Vertragsstrafe
  • 3. Die Rolle der Vertragsstrafe bei der effizienten Investition
  • C. Externalitäten der Vertragsstrafe
  • I. Vertragsstrafe als Barriere für den Neueintritt
  • II. Die anderen Externalitäten der Vertragsstrafe
  • D. Zusammenfassung
  • Schlussbemerkung
  • A. Allgemeine Schlussfolgerung
  • B. Die Bewertung der Kontrolle der Vertragsstrafe in verschiedenen Ländern

← XII | XIII →

Literaturverzeichnis

Aghion, Philippe/Bolton, Patrick, Contracts as a barrier to entry, 77 Am. Econ. Rev., 388–401 (1987).

Atiyah Patrick S./Smith, Stephen A., Atiyah’s Introduction to the Law of Contract, 6. ed., Oxford 2005.

Atiyah, Patrick S. Essay on Contract, Oxford 1986.

Atiyah, Patrick S., An Introduction to the Law of Contract, 5. ed. Oxford 1995.

Avraham, Ronen, Should Pain-and-Suffering Damages Be Abolished from Tort Law? More Experimental Evidence, 55 U Toronto L. J., 941–979 (2005).

Ayres, Ian, Valuing Modern Contract Scholarship, 112 Yale L. J., 881–901 (2003).

Ayres, Ian/Klass, Gregory, Promissory Fraud Without Breach, 2004 Wisc. L. Rev. 507–553 (2004).

Baker, John H., An Introduction to Englisch Legal History, 4th. ed., New York 2002.

Bamerger, Heinz Goerg/Roth, Herbert, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd. 1, 2. Aufl., München 2007.

Barbour, Willard T., The History of Contract in Early English Equity, in Vinogradoff ed., Oxford Studies in Social and Legal History, Oxford 1914.

Baudry-Lacantinerie G./Barde L., Traité Théorique et Pratique de Droit Civil – Des Obligations, Des Obligations, Bd. 2, 3. Aufl., Paris 1907.

Baumer, David/Marschall, Patricia, Willful Breach of Contract for the Sale of Goods: Can the Bane of Business be an Economic Bonanza?, 65 Temp. L. Rev. 159–186 (1992).

Behrends, Okko/Knütel, Rolf/Kupisch, Berthold/Seiler, Hans Hermann hrsg., Corpus Iuris Civilis, Text und Übersetzung, Band I Institutionen, 2. Aufl., Heidelberg 1997.

Behrends, Okko/Knütel, Rolf/Kupisch, Berthold/Seiler, Hans Hermann hrsg., Corpus Iuris Civilis, Text und Übersetzung, Band II Digesten 1–10, Heidelberg 1995.

Behrends, Okko/Knütel, Rolf/Kupisch, Berthold/Seiler, Hans Hermann hrsg., Corpus Iuris Civilis, Text und Übersetzung, Band III Digesten 11–20, Heidelberg 1999.

Belke, Rolf, Die Schadenspauschalierung in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, DB 1969, S. 559–567. ← XIII | XIV →

Bentele, Roland, Die Konventionalstrafe nach Art. 160 – 163 OR, Diss. Uni. Freiburg, Freiburg 1994.

Berger, Adolf: Encyclopedic Dictionary of Roman Law, Philadelphia, Pa. 1953.

Bernhard, Johann Baptist: Von der Conventionalstrafe, Würzburg 1843.

Beuthien, Volker, Pauschalierter Schadensersatz und Vertragsstrafe, in Festschrift für Karl Larenz, München 1973, S. 495–516.

Birmingham, Robert, Breach of Contract, Damage Measures, and Economic Efficiency, 24 Rutgers L. Rev. 273–292 (1970).

Bork, Robert H., The Antitrust Paradox: A Policy at War with Itself, New York 1978.

Bötticher, Eduard, Wesen und Art der Vertragsstrafe sowie deren Kontrolle, ZfA 1970, 3–61.

Brauneder, Wilhelm, Europäische Privatrechtsgeschichte, Wien 2014.

Brodley, Joseph F./Ma, Ching-to Albert, Contract Penalties, Monopolizing Strategies, and Antitrust Policy, 45 Stan. L. Rev., 1161–1213 (1993).

Bucher, Eugen, Schweizerisches Obligationsrecht, AT ohne Deliktsrecht, 2. Aufl., Zürich 1998.

Bundesministerium der Justiz, Vorschläge zur Verbesserung des Schutzes der Verbraucher gegenüber Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Erster Teilbericht, 1974.

Burgess, Andrew, Consumer Adhesion Contracts and Unfair Terms: A Critique of Current Theory and a Suggestion, 15 Anglo-Am. L. Rev. 255–280 (1986).

Burton, Steven J., Principles of Contract Law, NewYork 1995.

Busch, Danny/Hondius, Ewoud/van Kooten, Hugo/Schelhaas, Harriet/Schrama, Wendy: The Principles of European Contract Law and Dutch Law: A Commentary, The Hague/London/NewYork 2002.

Bydlinski, Franz: Privatautonomie und objektive Grundlage des verpflichtenden Rechtsgeschäfts, Wien 1967.

Calamari, John D./Perilo, Joseph M., The Law of Contracts, St. Paul, Minn. 1987.

Calleros, Charles: Punitive Damages, Liquidated Damages, and Clauses Penales in Contract Actions: A Comparative Analysis of the American Common Law and the French Civil Code, 32 Brooklyn J. Int'l L. 67–119 (2006).

Canaris, Claus-Wilhelm: Zivilrechtliche Probleme des Warenhausdiebstahls, NJW 1974, 521–528.

Cavico, Jr., Frank J.: Punitive Damages for Breach of Contract – A Principled Approach, 22 St. Mary’s L. J., 357–454 (1990). ← XIV | XV →

Chasapis, Christos: Die Herabsetzung der unverhältnismäßig hohen Vertragsstrafe : ein Beispiel richterlichen Schutzeingriffs in Privatrechtsverhältnisse, Berlin 2014.

Christovich, Michael Mossy/Stadnik, Thomas J. R.: Judicial Modification of Penal Clauses—A Survey of Recent Developments, 53 Tul. L. Rev., 523–555 (1979).

Christie, R. H., The Law of Contract in South Africa, Durban 1981.

Chung, Tai-Yeong: On the Social Optimality of Liquidated Damage Clauses: An Economic Analysis, 8 J. L. Econ. & Organ., 280–305 (1992).

Clarkson, Kenneth W. / Miller, Roger LeRoy / Muris, Thimothy J.: Liquidated Damages v. Penalties: Sense or Nonsense, 1978 Wis. L. Rev., 351–390 (1978).

Cobin, Linton: Cobin on Contracts, Vol. 5., West Publishing Co. 1964.

Coing, Helmut: Eruopäisches Privatrecht, Band I Älteres Gemeines Recht (1500 bis 1800), München 1985; Eruopäisches Privatrecht, Band II (1800 bis 1914), Überblick über die Entwicklung des Privatrechts in den ehemals gemeinrechtlichen Ländern, München 1989.

Comment: Bargaining Power and Unconscionability: A Suggested Approach to UCC Section 2–302, 114 U. Penn. L. Rev., 998–1005 (1966).

Comment: Liquidated Damages and the “No Harm Rule”, 9 Stan. L. Rev., 381–386 (1957).

Cook P. J./Graham, D. A., The Demand for Insurance and Protection: The Case of Irreplaceable Commodities, 91 Q. J. Econ., 143–156 (1977).

Cooter, Robert/Ulen, Thomas, Law & Economics, 5. Ed., Boston et seq. 2008.

Cooter, Robert: Unit in Tort, Contract, and Property, The Model of Precaution, 73 Cal. L. Rev. 1–51 (1985).

Cooter, Robert/Eisenberg, Melvin A., Damages for Breach of Contract, 73 Cal. L. Rev., 1432–1481 (1985).

Cooter, Robert, Towards a Market in Unmatured Tort Claims, 75 Va. L. Rev., 383–411 (1989).

Craswell, Richard, Offer, Acceptance, and Efficient Reliance, 48 Stan. L. Rev., 481–553(1996).

Craswell, Richard, Contract Remedies, Renegotiation, and the Theory of Efficient Breach, 61 S. Cal. L. Rev. 629–670 (1988).

Craswell, Richard, Performance, Reliance, and One-Sided Information, 18 J. Legal Stud., 365–401 (1989).

Crespi, Gregory Scott, Measuring “Actual Harm” for the Purpose of Determining the Enforceability of Liquidated Damages Clause, 41 Hous. L. Rev., 1579–1606 (2005). ← XV | XVI →

Crocker, Jennifer, Biased Questions in Judgment of covariation of Studies, 8 Personality und Social Psychology Bulletin, 214–220 (1982).

Croley Steven P./Hanson, Jon D., The Nonpecuniary Costs of Accidents: Pain-and-Suffering Damages in Tort Law, 108 Harv. L. Rev., 1785–1917 (1995).

Cui, Jianyuan, Vertragsrecht, 2. Aufl. Peking 2003.

Danzer Max hrsg., Das Bayerische Landrecht vom Jahre 1756 in seiner heutigen Geltung, München 1894.

Dawson, Francis, General Damages in Contract for non-pecuniary loss, 10 New Zealand U. L. Rev., 232–256 (1983).

DiMatteo, Larry A., A Theory of Efficient Penalty: Eliminating the Law of Liquidated Damages, 38 Am. Bus. L. J., 634–733 (2001).

Dodge, William S., The Case for Punitive Damages in Contracts, 48 Duke L.J., 629–699 (1999).

Domat, Jean, Les lois civiles dans leur ordre naturel, Paris 1745.

Danzon, Patricia M., Tort Reform and the Role of Government in the private Insurance Market, 13 J. Legal Stud., 517–549 (1984).

Dittrich Robert/Tades, Helmuth, Das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch, 34. Aufl., Wien 1994.

Edlin, Aaron S., Cadillac Contracts and Up-Front Payments: Efficient Investment Under Expectation Damages, 12 J. L. Econ. & Org., 98–118 (1996).

Edlin Aaron S./Rechelstein, Stefan, Holdups, Standard Breach Remedies and Optimal Investment, 86 Am. Econ. Rev., 478–501 (1996).

Edlin, Aaron S./ Schwatz, Alan, Optimal Penalties in Contracts, 78 Chi.-Kent L. Rev., 33–54 (2003).

Eisenberg, Melvin A., The Limits of Cognition and the Limits of Contract, 47 Stan. L. Rev., 211–259 (1995).

Eisenberg, Melvin A., Actual and Virtual Specific Performance, the Theory of Efficient Breach, and the Indifference Principle in Contract Law, 93 Cal. L. Rev., 975–1050 (2005).

Entwurf eines Bürgerlichen Gesetzbuchs für das Deutsche Reich. Erste Lesung, §§ 420–425, Amtliche Ausgabe, Berlin/Leipzig 1888.

Epstein, Richard A, Unconscionability: A Critical Reappraisal, 18 J. Law & Econ., 293–315 (1975).

Epstein, Richard A., Products Liabilities as an Insurance Market, 14 J. Legal Stud., 645–669 (1985).

Erman Bürgerliches Gesetzbuch, Bd. 1, 13 Aufl., Köln 2011.

Esser Josef/ Schmidt Eike, Schuldrecht, Bd. I: AT, 8. Aufl., Heidelberg 2000. ← XVI | XVII →

Farber, Daniel A., Reassessing the Economic Efficiency of Compensatory Damages for Breach of Contract, 66 Va. L. Rev., 1443–1484 (1980).

Farber, Daniel A., Contract Law and Modern Economic Theory, 78 Nw. U. L. Rev., 303–339 (1983).

Farnsworth, E. Allan, Legal Remedies for Breach of Contract, 70 Colum. L. Rev., 1145–1216 (1970).

Farnsworth, E. Allen, Farnsworth on Contracts, Boston/Toronto/London 1990.

Fenet, Par. P. A., Recueil complet des Travaux préparatoires du code civil, Paris 1827/28, Bd. IV.

Fikentscher, Wolfgang, Schuldrecht, 10. Aufl. Berlin 2006.

Fischer, Detlev, Vertragsstrafe und vertragliche Schadensersatzpauschalierung: Eine rechtsvergleichende Darstellung der neueren deutschen und französischen Rechtsentwicklung, Frankfurt a. M. 1981.

Fischer, Detlev, Rechtsnatur und Funktionen der Vertragsstrafe im wettbewerbstrecht unter besonderer Berücksichtigung der höchstrichterlichen Rechtsprechung, in: Festschrift für Dr. Henning Piper zum 65. Geburtstag, München 1996, S. 205–219.

Fischer, James M., Understanding Remedies, NewYork 1999.

Fleming, John H./Darley, John M.: Perceiving choice and constraint: The effects of contextual and behavioral cues on attitude attribution, 56 Journal of Personality and Social Psychology 27–40 (1989).

Flume, Werner, Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts, Band 2: Das Rechtsgeschäft, 4. Aufl., Berlin u.a. 1992.

Friedmann, Daniel, The Efficient Breach Fallacy, 18 J. Legal Stud., 1–24 (1989).

Friedman, Lawrence M., A History of American Law, NewYork 1973.

Fritz, William. F., Under liquidated Damages as Limitation of Liability, 33 Texas L. Rev., 196–222 (1954).

Gauch, Peter/Schluep, Walter R./Schmid, Jörg/Emmenegger, Susan, Schweizerisches Obligationenrecht. Allgemeiner Teil: ohne ausservertragliches Haftpflichtrecht, Bd 1, 9. Aufl., Zürich/Basel/Genf 2008.

Gaul, Hans Friedhelm, lex commissoria und Sicherungsübereingung, AcP 168 (1968), 351–382.

Gergen, Mark P., A Defense of Judicial Reconstruction of Contracts, 71 IND. L. J., 45–99 (1995).

Gernhuber, Joachim, Das Schuldverhältnis: Begründung und Änderung Pflichten und Strukturen Drittwirkungen, Tübingen 1989. ← XVII | XVIII →

v. Gierke, Otto: Soll die Conventionalstrafe in einem künftigen deutschen Gesetzbuch lediglich der freien Vereinbarung unterliegen oder an gesetzliche oder richterliche Schranken gebunden sein?, in: Verhandlungen des 20. Deutschen Juristentages, Band 4, Berlin 1889, S. 60–66.

v. Gierke, Otto: Der Entwurf eines Bürgerlichen Gesetzbuches und das deutsche Recht, Leipzig 1889.

Glück, Christian Friedrich, Ausführliche Erläuterungen der Pandekten nach Hellfeld, ein Kommentar für meine Zuhörer, 4. Theil. 1. Abteilung, Erlangen 1796.

Details

Seiten
XXVI, 182
ISBN (PDF)
9783653062038
ISBN (ePUB)
9783653960389
ISBN (MOBI)
9783653960372
ISBN (Hardcover)
9783631666944
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2015 (September)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2015. XXVI, 182 S.

Biographische Angaben

Yanfei Zeng (Autor:in)

Yanfei Zeng studierte Rechtswissenschaft an der Peking-Universität, China, und promovierte an der Universität Hamburg.

Zurück

Titel: Sonderkontrolle der Vertragsstrafe