Lade Inhalt...

Au Miroir des Disciplines- Im Spiegel der Disziplinen

Réflexions sur les pratiques d’enseignement et de recherche inter- et transdisciplinaires- Gedanken über inter- und transdisziplinäre Forschungs- und Lehrpraktiken

von Frédéric Darbellay (Band-Herausgeber:in) Theres Paulsen (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 232 Seiten

Zusammenfassung

Quels sont aujourd’hui les enjeux institutionnels, épistémologiques et méthodologiques inhérents à une approche inter- et transdisciplinaire de la complexité des situations d’enseignement, des objets de recherche et des questions de société ? Quelles sont les potentialités et les résultats de cette nouvelle approche, quels sont aussi les obstacles qui se dressent encore sur son chemin ? Quels types de cursus d’études et quelles pratiques pédagogiques mettre en place pour permettre une implémentation de l’interdisciplinarité dans le cadre du processus de Bologne ?
En cherchant à répondre à ces questions, ce livre s’adresse à tous les chercheurs, enseignants et apprenants, ainsi qu’à toutes les personnes intéressées par l’exploration des frontières qui se redessinent aux confins des sciences.
Die Realität brennender gesellschaftlicher Fragen, innovativer Forschung sowie die Herausforderung an die tertiäre Bildung sind komplex und werfen kontroverse Diskussionspunkte auf. Welche Resultate und neuen Erkenntnisse verspricht man sich von dieser komplementären Art der Wissensproduktion und wodurch werden alternative Wege innerhalb der Universitätsorganisation immer noch erschwert? Welchen wissenschaftstheoretischen und methodischen Schwierigkeiten begegnet man bei inter- und transdisziplinärem Arbeiten? Wie können Curricula und Unterrichtseinheiten aufgebaut werden, damit Interdisziplinarität innerhalb der Bolognastrukturen unserer Hochschulen gelebt, gelehrt und gelernt werden kann?
Antworten auf diese Fragen sowie Beispiele aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen richten sich an Forschende, Lehrende und Lernende, mit dem Ziel, disziplinäre Grenzen zu überschreiten.

Details

Seiten
232
ISBN (eBook)
9783035101638
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (Februar)
Erschienen
Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt am Main, New York, Oxford, Wien, 2011. 231 p.

Biographische Angaben

Frédéric Darbellay (Band-Herausgeber:in) Theres Paulsen (Band-Herausgeber:in)

Frédéric Darbellay est actuellement Maître d’Enseignement et de Recherche à l’Institut Universitaire Kurt Bösch (IUKB), où il exerce la fonction de Responsable scientifique Inter- et Transdisciplinarité. Il a notamment publié : Qu’est-ce que l’interdisciplinarité ? (avec P. Perrig-Chiello, éds, 2002) ; Interdisciplinarité et transdisciplinarité en Analyse des Discours, (2005) ; A vision of Transdisciplinarity (avec M. Cockell, J. Billotte, F. Waldvogel, éds, 2008) ; et Repenser l’interdisciplinarité (avec Gloria Origgi, éds, 2010). Theres Paulsen, diplômée en sciences naturelles de l’environnement à l’EPF Zurich, co-dirige dès sa fondation le Transdisciplinarity-net (td-net) des Académies suisses des sciences. Elle est également collaboratrice scientifique à l’Institut Universitaire Kurt Bösch (IUKB) et engagée dans le comité de la Société Académique Suisse pour la Recherche sur l’Environnement et l’Écologie (SAGUF) sur les axes forts environnement et santé et développement durable. Frédéric Darbellay ist Lehr- und Forschungsbeauftragter am Institut Univeristaire Kurt Bösch (IUKB) und dort vor allem verantwortlich für Inter- und Transdisziplinarität. Zu seinen Publikationen gehören: Qu’est-ce que l’interdisciplinarité ? (mit P. Perrig-Chiello, éds, 2002); Interdisciplinarité et transdisciplinarité en Analyse des Discours, (2005); A vision of Transdisciplinarity (mit M. Cockell, J. Billotte, F. Waldvogel, eds., 2008); und Repenser l’interdisciplinarité (mit Gloria Origgi, éds, 2010). Theres Paulsen, Dipl. Natw. ETH Zürich Umweltnaturwissenschaften, leitet seit der Gründung des Transdisciplinarity-net (td-net) der Akademien der Wissenschaften Schweiz gemeinsam mit Dr. Christian Pohl die Geschäftsstelle. Am Institut Universitaire Kurt Bösch (IUKB) arbeitet sie in der Abteilung Inter- und Transdisziplinarität. Sie ist Vorstandsmitglied der Schweizerischen Akademischen Gesellschaft für Umweltforschung und Ökologie (SAGUF); ihre Schwerpunkte sind Umwelt und Gesundheit sowie Nachhaltigkeit.

Zurück

Titel: Au Miroir des Disciplines- Im Spiegel der Disziplinen