Lade Inhalt...

Professionelle Fußballspieler in der internationalen Rechnungslegung

Eine ökonomische Analyse

von Jens Hackenberger (Autor:in)
©2008 Dissertation XX, 284 Seiten

Zusammenfassung

Professionelle Fußballspieler stellen die bedeutendsten Produktionsfaktoren eines Fußballclubs dar, denn schließlich «steht und fällt» sowohl der gesamte sportliche als auch der wirtschaftliche Erfolg eines Clubs mit der Leistung seiner Fußballspieler. Eine Diskussion über die bilanzielle Abbildung von Profifußballspielern nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) hat in der Literatur trotz der Aktualität des Themas bisher nur sehr rudimentär stattgefunden. Insofern liegt das erste wesentliche Ziel dieser Arbeit in der Erarbeitung von Anwendungsleitlinien zur IFRS-konformen Bilanzierung professioneller Fußballspieler. Da speziell die Frage nach der zweckmäßigen bilanziellen Abbildung des Spielervermögens in der informationsorientierten Rechnungslegung bislang noch nicht beantwortet wurde, ist das zweite Ziel eine ökonomische Analyse der IFRS-konformen Bilanzierungsvorschriften für Profifußballspieler vor dem Hintergrund der Zwecke der Rechnungslegung für Fußballclubs. Ausgehend von den Ergebnissen dieser Analyse werden letzten Endes Reformvorschläge für eine bilanzielle Abbildung von Profifußballspielern de lege ferenda entwickelt.

Details

Seiten
XX, 284
Jahr
2008
ISBN (PDF)
9783653010787
ISBN (Paperback)
9783631575536
DOI
10.3726/978-3-653-01078-7
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (Oktober)
Schlagworte
Verbandsrecht Berufsfußballspieler Humankapital Bilanz International Financial Reporting Standards Profifußballspieler Internationale Rechnungslegung Fair Value Bilanzierung Fußballverein
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2008. XX, 284 S., 17 Abb., 32 Tab.

Biographische Angaben

Jens Hackenberger (Autor:in)

Der Autor: Jens Hackenberger studierte von 1998 bis 2003 an der Universität Bochum Wirtschaftswissenschaft mit den Schwerpunkten Unternehmensprüfung und Internationale Unternehmensrechnung. Von 2003 bis 2007 war er dort als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Theoretische Betriebswirtschaftslehre I (Unternehmensprüfung) tätig. Die Promotion erfolgte 2007.

Zurück

Titel: Professionelle Fußballspieler in der internationalen Rechnungslegung