Lade Inhalt...

Das Mittelalter in Romanen für Jugendliche

Historische Jugendliteratur und Identitätsbildung

von Melanie Rossi (Autor:in)
©2010 Dissertation 340 Seiten

Zusammenfassung

Das Mittelalter stößt seit Jahren auf reges öffentliches Interesse und erfreut sich auch in der Jugendliteratur großer Beliebtheit. Dieser Band analysiert an zahlreichen Textbeispielen aus Romanen für Jugendliche die Darstellung von Themen und Motiven mittelalterlichen Ursprungs, historisch bedingter Problemlagen sowie ihrer möglichen Auswirkungen auf den Einzelnen. Im Fokus der Untersuchung steht die Frage nach dem Einfluss der jugendliterarischen Darstellung des Mittelalters auf die jugendliche Entwicklung einer Vorstellung von dieser Epoche. An ihrem Beispiel wird so auch die didaktische Relevanz geschichtserzählender Jugendliteratur deutlich, indem zugleich nach ihrer Wirkung auf die historisch vermittelte Identitätsbildung gefragt wird. Die Diskussion einschlägiger Positionen zur historischen Jugendliteratur und ihren Wirkungsmöglichkeiten begleitet die Darstellung. In die Untersuchung fließen fortlaufend konkrete Hinweise zur Behandlung der Texte im Deutsch- und Geschichtsunterricht ein.

Details

Seiten
340
Jahr
2010
ISBN (PDF)
9783653003802
ISBN (Hardcover)
9783631597354
DOI
10.3726/978-3-653-00380-2
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (März)
Schlagworte
Geschichtsbild Fremdverstehen Geschichtsbewusstsein Alterität
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. 335 S., 7 Abb.

Biographische Angaben

Melanie Rossi (Autor:in)

Die Autorin: Melanie Rossi, geboren 1973; Studium der Germanistik, Geschichte und Geographie an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München; seit 2000 Lehrtätigkeit an Gymnasien in Bayern; ab 2006 Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der LMU; seit 2008 Seminarlehrerin für das Fach Geschichte.

Zurück

Titel: Das Mittelalter in Romanen für Jugendliche