Lade Inhalt...

Fremdheit in der deutschen Sprache

Linguistische und kulturwissenschaftliche Betrachtungen

von Shanshan Liang (Band-Herausgeber:in) Ulrich Steinmüller (Band-Herausgeber:in)
Konferenzband 174 Seiten

Zusammenfassung

Dieser Band geht zurück auf eine gleichnamige internationale Tagung in Beijing und versammelt die Beiträge der sprach- und kulturwissenschaftlichen Sektion. Sie thematisieren ein breites Spektrum von Problemstellungen zum Phänomen der Fremdheit und fragen nach Fremdheit aus kulturanthropologischer Sicht sowie ihrer Rolle in interkulturellen Prozessen. Fremdheit im Deutschen wird aus linguistischer Perspektive betrachtet sowie der Umgang mit Fremdheit im DaF-Unterricht untersucht. Somit gibt der Band Anregungen zu weiterführenden Diskussionen und Untersuchungen.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Copyright
  • Herausgeberangaben
  • Über das Buch
  • Zitierfähigkeit des eBooks
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Fremdheitserfahrung
  • Fremdheitserfahrung und interkulturelle Kommunikation. Fremdheit als Konstruktion (Martina I. Steiner)
  • „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“. Fremdheitserfahrungen in den Autobiographien von Martina Bölck und Wang Xiaohui (Ulrich Eschborn)
  • Vertraute Fremdheit. Träume in der chinesischen und deutschsprachigen Vormoderne (Benjamin van Well)
  • Fremdheit im interkulturellen Kontext
  • Reziprozitätsdynamiken in (chinesisch-deutschen) interkulturellen Teamprozessen (Yu Jingtao)
  • Das Image Deutschlands in chinesischen Medien am Beispiel der People’s Daily (Liang Shanshan)
  • Interkulturelle Kommunikationskompetenz. Schwerpunkt des interkulturellen Trainings für Manager (Zhang Yong)
  • Fremdheit in Linguistik und Didaktik
  • Über falsche Freunde und schwierige Nachbarn. Probleme der Kontrastiven Semantik (Armin Burkhardt)
  • Erzeugt die -ling-Suffigierung im Deutschen negative Konnotationen? Linguistische Überlegungen zum Schlagwort „Flüchtlinge“ (Liu Fang)
  • Mehrsprachigkeit als Beitrag zur Überwindung von Fremdheit? (Ulrich Steinmüller)
  • Fehleranalyse zu Übersetzungsaufgaben in der Prüfung für das Germanistik-Hauptstudium (Su Fu)
  • Untersuchung zu Sequenzmustern in DaF-Unterrichtsgesprächen (Wang Yali)
  • Computergestützter deutscher Schreibunterricht aus technischer Perspektive (Liu Lei)
  • Die Beiträger
  • Reihenübersicht

Shanshan Liang / Ulrich Steinmüller (Hrsg.)

Fremdheit
in der deutschen Sprache

Linguistische und kulturwissenschaftliche Betrachtungen

Herausgeberangaben

Shanshan Liang ist Associate-Professorin für Germanistik am Beijing Institute of Technology. Ihre Forschungsgebiete umfassen die interkulturelle Kommunikation und Stereotypforschung.

Ulrich Steinmüller ist Professor für DaF an der Technischen Universität Berlin. Seine Forschungsgebiete umfassen den Zweitspracherwerb, Linguistik und Didaktik von Deutsch als Fremdsprache/Fachsprachen sowie die interkulturelle Kommunikation.

Über das Buch

Dieser Band geht zurück auf eine gleichnamige internationale Tagung in Beijing und versammelt die Beiträge der sprach- und kulturwissenschaftlichen Sektion. Sie thematisieren ein breites Spektrum von Problemstellungen zum Phänomen der Fremdheit und fragen nach Fremdheit aus kulturanthropologischer Sicht sowie ihrer Rolle in interkulturellen Prozessen. Fremdheit im Deutschen wird aus linguistischer Perspektive betrachtet sowie der Umgang mit Fremdheit im DaF-Unterricht untersucht. Somit gibt der Band Anregungen zu weiterführenden Diskussionen und Untersuchungen.

Zitierfähigkeit des eBooks

Diese Ausgabe des eBooks ist zitierfähig. Dazu wurden der Beginn und das Ende einer Seite gekennzeichnet. Sollte eine neue Seite genau in einem Wort beginnen, erfolgt diese Kennzeichnung auch exakt an dieser Stelle, so dass ein Wort durch diese Darstellung getrennt sein kann.

Details

Seiten
174
ISBN (PDF)
9783631743966
ISBN (ePUB)
9783631743973
ISBN (MOBI)
9783631743980
ISBN (Hardcover)
9783631718391
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (September)
Schlagworte
Image ling- Suffix Fremdheitsraum Autobiographie DaF-Didaktik Mehrsprachigkeit
Erschienen
Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien. 2018. 174 S., 24 s/w Abb., 9 s/w Tab.

Biographische Angaben

Shanshan Liang (Band-Herausgeber:in) Ulrich Steinmüller (Band-Herausgeber:in)

Shanshan Liang ist Associate-Professorin für Germanistik am Beijing Institute of Technology. Ihre Forschungsgebiete umfassen die interkulturelle Kommunikation und Stereotypforschung. Ulrich Steinmüller ist Professor für DaF an der Technischen Universität Berlin. Seine Forschungsgebiete umfassen den Zweitspracherwerb, Linguistik und Didaktik von Deutsch als Fremdsprache/Fachsprachen sowie die interkulturelle Kommunikation.

Zurück

Titel: Fremdheit in der deutschen Sprache