Lade Inhalt...

Die Flüchtlingsdebatte in Deutschland – Sozialpsychologische Perspektiven

von Anette Rohmann (Band-Herausgeber:in) Stefan Stürmer (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 184 Seiten

Zusammenfassung

Dieser Band widmet sich der aktuellen Flüchtlingsdebatte und bietet Sozialpsychologinnen und Sozialpsychologen ein Forum, sich aktiv zu Wort melden und somit einen Beitrag zur aktuellen gesellschaftspolitischen Debatte zu leisten. Neben Erklärungen für bestimmte Prozesse werden auch Lösungsansätze für Herausforderungen und Konflikte aufgezeigt und Empfehlungen für die Praxis abgeleitet. Da es ein explizites Ziel der Reihe ist, den Dialog mit der Öffentlichkeit und in der Praxis Tätigen zu befördern, enthält der Band auch Kommentare von Praktikerinnen und Praktikern, die in unterschiedlichen Kontexten im Bereich Flucht und Integration tätig sind.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Copyright
  • Herausgeberangaben
  • Über das Buch
  • Zitierfähigkeit des eBooks
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Akzeptanz und Ablehnung von Geflüchteten in Politik und Psyche (Ulrich Wagner)
  • Freiwilliges Engagement im Kontext von Flucht und Migration (Birte Siem)
  • Einstellungen und Verhaltensweisen gegenüber Geflüchteten (Julia C. Becker / Inna Ksenofontov / Angelika Love / Lisa Borgert)
  • Nachahmung solidarischen Verhaltens oder Wiedergutmachung für xenophobe Übergriffe (Roland Imhoff / Pia Lamberty)
  • Willkommenskultur, Werthaltungen und gesellschaftliche Teilhabe (Mandi Larsen / Regina Arant / Britta Grossert / Klaus Boehnke)
  • Respekt schafft Verbündete, wo ansonsten Feinde wären (Larissa A. Nägler / Thomas Kessler)
  • Integration durch Bildung? (Sarah E. Martiny / Laura Froehlich)
  • Wie Wasser und Öl, wir mischen uns nicht (Wala’ Maaitah / Nicole Harth / Thomas Kessler)
  • Wie kann Inklusion von Flüchtlingen gelingen? (Nilüfer Aydin / Janet Kleber / Veronika Oelkrug / Marcel Leuschner / Daniel Wutti)
  • Gewaltprävention durch das Projekt Einsicht (Johannes Maaser)
  • Bericht aus einer Erstaufnahmeeinrichtung (Stefanie Gaumert)
  • Koordination des Freiwilligenprojekts „Sozial- und Integrationspaten“ (Barbara Brunner)
  • Schulpsychologie (Christian Issmer / Katharina Sonntag)
  • Integration im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf (Thomas Bryant)
  • Reihenübersicht

Anette Rohmann / Stefan Stürmer (Hrsg.)

Die Flüchtlingsdebatte in Deutschland
– Sozialpsychologische Perspektiven

Herausgeberangaben

Stefan Stürmer ist Inhaber des Lehrstuhls für Sozialpsychologie an der FernUniversität in Hagen. Seine Forschungs- und Lehrschwerpunkte liegen im Bereich der Intergruppenforschung, der Forschung zu prosozialem Verhalten und im Bereich der familienrechtspsychologischen Diagnostik.

Anette Rohmann ist Inhaberin des Lehrstuhls für Community Psychology an der FernUniversität in Hagen. Ihre Forschungs- und Lehrschwerpunkte liegen in den Bereichen Akkulturation, der Förderung interkultureller Kompetenzen, des Abbaus von Vorurteilen und der erfolgreichen Gestaltung des Theorie-Praxis Austauschs.

Gemeinsam geben sie die Reihe „Beiträge zu Angewandten Psychologie“ heraus.

Über das Buch

Dieser Band widmet sich der aktuellen Flüchtlingsdebatte und bietet Sozialpsychologinnen und Sozialpsychologen ein Forum, sich aktiv zu Wort melden und somit einen Beitrag zur aktuellen gesellschaftspolitischen Debatte zu leisten. Neben Erklärungen für bestimmte Prozesse werden auch Lösungsansätze für Herausforderungen und Konflikte aufgezeigt und Empfehlungen für die Praxis abgeleitet. Da es ein explizites Ziel der Reihe ist, den Dialog mit der Öffentlichkeit und in der Praxis Tätigen zu befördern, enthält der Band auch Kommentare von Praktikerinnen und Praktikern, die in unterschiedlichen Kontexten im Bereich Flucht und Integration tätig sind.

Zitierfähigkeit des eBooks

Diese Ausgabe des eBooks ist zitierfähig. Dazu wurden der Beginn und das Ende einer Seite gekennzeichnet. Sollte eine neue Seite genau in einem Wort beginnen, erfolgt diese Kennzeichnung auch exakt an dieser Stelle, so dass ein Wort durch diese Darstellung getrennt sein kann.

Details

Seiten
184
ISBN (PDF)
9783631745380
ISBN (ePUB)
9783631745397
ISBN (MOBI)
9783631745403
ISBN (Paperback)
9783631744499
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (August)
Schlagworte
Sozialpsychologie Politische Psychologie Vorurteile Akkulturation Konflikte Integration
Erschienen
Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien, 2018. 182 S., 8 s/w Abb., 3 Tab.

Biographische Angaben

Anette Rohmann (Band-Herausgeber:in) Stefan Stürmer (Band-Herausgeber:in)

Stefan Stürmer ist Inhaber des Lehrstuhls für Sozialpsychologie an der FernUniversität in Hagen. Seine Forschungs- und Lehrschwerpunkte liegen im Bereich der Intergruppenforschung, der Forschung zu prosozialem Verhalten und im Bereich der familienrechtspsychologischen Diagnostik Anette Rohmann ist Inhaberin des Lehrstuhls für Community Psychology an der FernUniversität in Hagen. Ihre Forschungs- und Lehrschwerpunkte liegen in den Bereichen Akkulturation, der Förderung interkultureller Kompetenzen, des Abbaus von Vorurteilen und der erfolgreichen Gestaltung des Theorie-Praxis Austauschs.

Zurück

Titel: Die Flüchtlingsdebatte in Deutschland – Sozialpsychologische Perspektiven