Lade Inhalt...

Die parenthetische Konstruktion als textuelle Strategie

Zur kognitiven und kommunikativen Basis einer Grammatischen Kategorie.

von Martina Lampert (Autor:in)
Monographie X, 442 Seiten
Open Access
Reihe: Slavistische Beiträge, Band 284

Zusammenfassung

Diese Arbeit folgt in weiten Teilen der sich etablierenden interdisziplinär ausgerichteten Kognitiven Linguistik; für diese formuliert George LAKOFF zwei grundlegende wissenschafts theoretische und methodologische Prämissen, "initial commitments": Es sind dies das Generalization Commitment, das eine linguistische Untersuchung zur wissenschaftlichen E rforschung genereller Prinzipien menschlicher Sprache verpflichtet, und das Cognitive Commitment, das eine linguistische Arbeit in interdisziplinäre Forschungen zu kognitiven, psychologischen, anthropologischen und neurologischen Aspekten menschlicher Sprachverarbeitung und allgemein mentalen Prozesse einbindet.

Details

Seiten
X, 442
ISBN (eBook)
9783954791668
ISBN (Buch)
9783876905099
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
1992 (Januar)
Schlagworte
Lakoff Generalization Commitment Cognitive Commitment Textual Commitment parenthetische Konstrukutionen
Erschienen
München, 1992. X, 442 S., m. Bibliogr., Faltbl.

Biographische Angaben

Martina Lampert (Autor:in)

Zurück

Titel: Die parenthetische Konstruktion als textuelle Strategie