Lade Inhalt...

Primus Truber - Schöpfer der slovenischen Schriftsprache?

Versuch einer Antwort unter besonderer Berücksichtigung seines Satzbaus

von Elisabeth Seitz (Autor:in)
Dissertation 298 Seiten
Open Access
Reihe: Slavistische Beiträge, Band 363

Zusammenfassung

Die slovenische Schriftsprache beginnt mit den Werken Primus Trubers, so daß sie als dessen Schöpfung angesehen werden muß - dies wäre, kurz gefaßt, das Ergebnis der inzwischen zweihundertjährigen Forschung, die sich mit den Anfängen der slovenischen Schriftsprachlichkeit befaßt. Anliegen dieser Arbeit ist nun, hier etwas mehr Klarheit zu schaffen und damit zugleich die Frage nach Primus Trüber als Schöpfer der slovenischen Schriftsprache auf einer anderen Grundlage als bisher zu stellen. Eine andere, Frage ist, wie er denn, so er eine solche geschaffen hat, zu seiner slovenischen Schriftsprache gekommen ist.

Details

Seiten
298
ISBN (PDF)
9783954790654
ISBN (Paperback)
9783876907093
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
1998 (Januar)
Schlagworte
Reformationszeit in Krain Diglossie infinite Verbformen Koordinative Mehrfachbindung Schriftsprache im 16. Jahrhundert
Erschienen
München, 1998. 298 S. graph. Darst., m. Bibliogr.

Biographische Angaben

Elisabeth Seitz (Autor:in)

Zurück

Titel: Primus Truber - Schöpfer der slovenischen Schriftsprache?