Lade Inhalt...

Urbild und Abbild

Untersuchungen zu Herrschaft und Weltbild in Altrußland 11.-16. Jahrhundert

von Cornelia Soldat (Autor)
Monographie 265 Seiten
Open Access

Zusammenfassung

In einer vom Christentum geprägten Kultur geht es darum, die ihr zugrundeliegenden religiösen Figuren zu entschlüsseln. Dazu will die vorliegende Arbeit einen Beitrag leisten. Es geht darum, eine Figur zu untersuchen, die das "Funktionieren" der altrussischen Kultur begründete, und die gemeinhin "das neoplatonische Urbild-Abbild-Denken" genannt wird. Implizit wird hier davon ausgegangen, daß im 10. und 11. eine Beeinflussung der slavischen Kultur durch das byzantinische Christentum orthodoxer Prägung stattgefunden hat, deren genaue Art und Weise nicht eruiert werden soll. Der Untersuchung des Urbild-Abbild-Denkens in der byzantinischen Kultur und seiner Bindung an die Ikonenverehrung ist deshalb ein erster Teil dieser Arbeit gewidmet, der Untersuchung des altrussischen Urbild-Abbild-Denkens der nächste und größte Teil.

Details

Seiten
265
ISBN (eBook)
9783954790388
ISBN (Buch)
9783876907819
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2001 (Januar)
Schlagworte
Johannes Damascenos Das heilige Rußland Die Dynastie Vladimir Svjatoslavičs Platon der Ikonostas
Erschienen
München, 2001. 265 S.

Biographische Angaben

Cornelia Soldat (Autor)

Zurück

Titel: Urbild und Abbild