Lade Inhalt...

Strategisches Management von Koopetition

Eine empirisch begründete Theorie im industriellen Kontext der zivilen Luftfahrt

von Thomas Herzog (Autor:in)
Dissertation XXIV, 373 Seiten
Open Access

Zusammenfassung

Das in der Wirtschaftspraxis zunehmend beobachtbare Phänomen der Koopetition, welches die Kooperation zwischen zueinander zugleich im Wettbewerb stehender Unternehmen beschreibt, ist aus wissenschaftlicher Perspektive empirisch und theoretisch unzureichend erfasst. Diese Arbeit untersucht daher das strategische Management dieser auf den ersten Blick paradox erscheinenden Interorganisationsbeziehungen am fokalen Beispiel eines Unternehmens der zivilen Flugzeugtriebwerksindustrie, welches im Zuge der kollektiven Erstellung komplexer Produkte (CoPS) durch tiefgreifende Kooperationspartnerschaften eng mit seinen Konkurrenten verbunden ist. Im Mittelpunkt der Analyse steht zum einen die Frage nach den spezifischen Gründen für das Auftreten und Eingehen von Koopetitionsbeziehungen, zum anderen die konkrete Ausgestaltung strategischen Handelns unter koopetitiven Verhältnissen und die Bewältigung des wettbewerblich-kooperativen Spannungsfelds durch die involvierten Unternehmen.

Details

Seiten
XXIV, 373
ISBN (PDF)
9783653010732
ISBN (Hardcover)
9783631619698
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (September)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. XXIV, 373 S., 1 Abb., zahlr. Tab. und Graf.

Biographische Angaben

Thomas Herzog (Autor:in)

Thomas Herzog studierte Internationale Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Unternehmensführung und Organisationsentwicklung an den Universitäten Wien, Siena und Warschau und promovierte am Institut für Marketing-Management der Wirtschaftsuniversität Wien. Seit mehreren Jahren setzt er sich im Forschungs- und Beratungsrahmen mit den strategischen Herausforderungen des interorganisationalen Beziehungsmanagements in industriellen Hochtechnologiemärkten auseinander.

Zurück

Titel: Strategisches Management von Koopetition