Lade Inhalt...

Finanzplatzstrukturen in Europa

Die Entstehung und Entwicklung von Finanzzentren

von Sofia Harrschar-Ehrnborg (Autor:in)
Dissertation 254 Seiten

Zusammenfassung

Finanzzentren sind lokalisierte Finanzmärkte und stehen damit im Zentrum der Organisation der Kapital- und Risikoallokation einer Volkswirtschaft. Globalisierung und technologischer Fortschritt haben dazu geführt, daß Finanzzentren als Standorte von Finanzinstitutionen zunehmend im internationalen Wettbewerb zueinander stehen. Vor diesem Hintergrund stellt die Verfasserin die Entwicklung von Finanzzentren dar und leitet daraus ab, welche Schlüsse für die zukünftige Struktur der europäischen Finanzzentren gezogen werden können. Dabei wird sowohl das aktuelle Verhältnis der größten Finanzplätze in Europa (London, Paris und Frankfurt) betrachtet als auch deren Veränderung in den letzten zehn Jahren.

Details

Seiten
254
ISBN (Paperback)
9783631383575
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2002. 253 S., zahlr. Tab.

Biographische Angaben

Sofia Harrschar-Ehrnborg (Autor:in)

Die Autorin: Sofia Harrschar-Ehrnborg, geboren 1970 in Katrineholm/Schweden, studierte Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt/Main und Lancaster, England. Seit ihrem Abschluß im Jahr 1994 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Wilhelm Merton-Professur für internationales Bank- und Finanzwesen der Universität Frankfurt/Main.

Zurück

Titel: Finanzplatzstrukturen in Europa