Lade Inhalt...

Globalisierung – Chance oder Niedergang?

Versuch einer Konzeption für eine gerechte Weltwirtschaft

von Hans-Peter Schachner (Autor:in)
©2002 Dissertation 336 Seiten

Zusammenfassung

Globalisierung – heute ein Thema in aller Munde. Muß diese aber – wie vielfach behauptet – zu Lasten der Dritten Welt gehen? Es gilt, eine neue, global universalisierbare Ethik zu entwickeln – ohne unsere abendländischen Werte preiszugeben. Für den «Westen» scheint diese mit der Sozialen Marktwirtschaft gefunden zu sein. Sie könnte Ziel auch für die Entwicklung der Dritten Welt sein. Ein partnerschaftliches System scheint erfolgsversprechend, um die notwendigen finanziellen und Human Ressources für die Dritte Welt verfügbar zu machen. Die Verbindung von Eigennutz und Caritas – wie dereinst beim Marshall-Plan – liegt den Überlegungen zu Grunde.

Details

Seiten
336
Jahr
2002
ISBN (Paperback)
9783631385678
Sprache
Deutsch
Schlagworte
gerechtigkeit katastrophe weltwirtschaft
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2001. 335 S., 9 Abb., 4 Tab.

Biographische Angaben

Hans-Peter Schachner (Autor:in)

Der Autor: Hans-Peter Schachner, geboren 1939, selbständiger industrieller Unternehmer, der die rasante Entwicklung in Fernost selbst erlebte. Er studierte Betriebswirtschaft, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft und Philosophie.

Zurück

Titel: Globalisierung – Chance oder Niedergang?