Lade Inhalt...

Betriebliche Fortbildung in Klein- und Mittelunternehmen der Hotellerie

Analyse auf empirischer Grundlage und Gestaltungsmöglichkeiten

von Christine Naschberger (Autor:in)
Dissertation XXI, 298 Seiten

Zusammenfassung

Insbesondere Klein- und Mittelunternehmen weisen im Bereich der betrieblichen Fortbildung Defizite auf. Betroffen davon sind auch Klein- und Mittelunternehmen der bayerischen Hotellerie. Es ist daher ein Anliegen der vorliegenden Arbeit, die Einflußfaktoren der betrieblichen Fortbildung und die Ursachen für die geringen betrieblichen Fortbildungsaktivitäten zu analysieren. Diese Zielsetzungen werden theoretisch erörtert und mit Hilfe umfangreicher Erhebungen empirisch überprüft. Einer detaillierten Darstellung und Diskussion der Untersuchungsergebnisse folgt eine Ableitung von Gestaltungsmöglichkeiten betrieblicher Fortbildung in Klein- und Mittelunternehmen der Hotellerie.

Details

Seiten
XXI, 298
ISBN (Paperback)
9783631394090
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2002. XXI, 298 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Christine Naschberger (Autor:in)

Die Autorin: Christl Naschberger, Jg. 1973, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Innsbruck (Österreich), anschließend Assistentin des Geschäftsführers der SoWi-Holding der Universität Innsbruck, Projektverantwortliche für ein Forschungsprojekt und Promotion an der Technischen Universität München, Forschungsaufenthalt an der Université de Nantes (Frankreich), derzeit Assistant Professor an der Ecole Supérieure de Commerce de Nantes.

Zurück

Titel: Betriebliche Fortbildung in Klein- und Mittelunternehmen der Hotellerie