Lade Inhalt...

Zwischen den Zeilen – im Schreiben sich selbst entdecken

Eine qualitative Studie zu psychologischen und therapeutischen Wirkungen des Tagebuchschreibens

von Gisela Raffelsiefer (Autor:in)
Dissertation 200 Seiten

Zusammenfassung

Schreiben von Tagebüchern oder Briefen hat ein Ziel: Bewältigung problematischer Erfahrungen. Diese Studie bietet neue Erkenntnisse für den Umgang mit persönlichen Texten. Anschaulich zeigt die Autorin anhand von Theorie und praktischen Beispielen, wie Schreiben als Methode der Erleichterung und Selbsterkenntnis genutzt werden kann. Das Buch ist ein umfassender Wegweiser, das kreative und heilende Potential des Schreibens zu entdecken.

Details

Seiten
200
ISBN (Paperback)
9783631518748
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Kreatives Schreiben Schreibtherapie Selbstanalyse Bewältigungsstrategien Psychotherapie Poesietherapie Psychische Verarbeitung Tagebuch Tagebuchschreiben Psychische Krise
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2003. 200 S., 3 Abb.

Biographische Angaben

Gisela Raffelsiefer (Autor:in)

Die Autorin: Gisela Raffelsiefer, geboren 1954, ist Lehrerin, Sprachtherapeutin, Therapeutin für Lese- und Rechtschreibschwäche und Supervisorin. Seminartätigkeit zu den Themen: Kreatives Schreiben an der Universität, therapeutische Aspekte des Schreibens, Burn-Out-Syndrom, Sprachentwicklung und deren Störungen.

Zurück

Titel: Zwischen den Zeilen – im Schreiben sich selbst entdecken