Lade Inhalt...

Integration von Produktions-/Steuerungsprozessen und Anwendungssystemarchitektur im Kreditgeschäft von Banken

von Stephan Schneider (Autor:in)
Dissertation 314 Seiten

Zusammenfassung

Der Bankenmarkt unterliegt seit Jahren einem tiefgreifenden Strukturwandel. Mit den Nonbanks und Nearbanks treten neue Konkurrenten in den traditionellen Geschäftsfeldern der Banken auf. Moderne Technologien ermöglichen neue Vertriebskanäle, lassen das Filialnetz als Markteintrittsschranke an Bedeutung verlieren und fördern Globalisierung und Virtualisierung des Bankenmarktes. Die bisher ausgeprägte Bankloyalität der Kunden weicht einem transaktionsorientierten smart shopping. Die Regulatoren decken Steuerungsdefizite auf und fordern die Einführung komplexer Steuerungs- und Reportingverfahren. Ein Lösungsansatz besteht in der Entwicklung eines Geschäftsmodells, bei dem sich eine Bank vom risk collector zum risk trader entwickelt. Das Buch will helfen, diese Markttrends zu verstehen. Es zeigt einen Weg auf, die Kreditproduktion zu verschlanken und sie mit den Steuerungsansätzen für Ertrag, Aufwand, Risiko und Eigenkapital in eine Architektur aus Geschäftsprozessen und Anwendungssystemen zu integrieren.

Details

Seiten
314
ISBN (Paperback)
9783631522752
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2005. 314 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Stephan Schneider (Autor:in)

Der Autor: Stephan Schneider ist gelernter Bankkaufmann und Wirtschaftsingenieur. Er befasst sich seit einigen Jahren im Bereich Unternehmensberatung / Bank mit Projekten zur Entwicklung und Integration von IT-Strategien, Architekturen, Prozessen und Anwendungssystemen.

Zurück

Titel: Integration von Produktions-/Steuerungsprozessen und Anwendungssystemarchitektur im Kreditgeschäft von Banken