Lade Inhalt...

Protestantismus zwischen Aufklärung und Moderne

Festschrift für Ulrich Barth

von Roderich Barth (Band-Herausgeber:in) Claus-Dieter Osthövener (Band-Herausgeber:in) Arnulf von Scheliha (Band-Herausgeber:in)
Andere X, 472 Seiten

Zusammenfassung

In diesem Buch greifen Schüler, Freunde und Kollegen zentrale Fragestellungen der Theologie Ulrich Barths auf. Sein interdisziplinär orientiertes Programm eines aufgeklärten Protestantismus wird in theologiegeschichtlicher, systematischer und gegenwartsbezogener Hinsicht durchgeführt. Dabei kommen die für das Selbstverständnis des Protestantismus entscheidenden Themen Religion und Vernunft, Religion und Geschichte, Religion und Ästhetik sowie Religion und moderne Kultur in der Brechung repräsentativer Konzepte aus Aufklärung, Idealismus und Moderne zur Sprache.

Details

Seiten
X, 472
ISBN (Paperback)
9783631535868
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2005. X, 472 S.

Biographische Angaben

Roderich Barth (Band-Herausgeber:in) Claus-Dieter Osthövener (Band-Herausgeber:in) Arnulf von Scheliha (Band-Herausgeber:in)

Zurück

Titel: Protestantismus zwischen Aufklärung und Moderne