Lade Inhalt...

Mehrsprachige Individuen – vielsprachige Gesellschaften

von Dieter Wolff (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 236 Seiten

Zusammenfassung

Die Beiträge dieses Sammelbandes wurden als Vorträge bei der 35. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) im September 2004 in Wuppertal gehalten. Getreu der «breiten» Definition von Angewandter Linguistik, die bei der GAL Tradition hat, wird das Thema Mehrsprachigkeit in all seinen Perspektiven behandelt und in die unterschiedlichsten Arbeitsbereiche dieser wissenschaftlichen Gesellschaft eingebettet. In diesem Band werden politische, pädagogische, soziolinguistische, kognitionspsychologische, textlinguistische und übersetzungswissenschaftliche Forschungsfragen aufgegriffen, die genuine Themen der Angewandten Linguistik sind, hier aber durch das Thema Mehrsprachigkeit miteinander verbunden werden.

Details

Seiten
236
ISBN (Paperback)
9783631544631
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2006. 235 S., zahlr. Abb., Tab. und Graf.

Biographische Angaben

Dieter Wolff (Band-Herausgeber:in)

Der Herausgeber: Dieter Wolff, geboren 1939 in Göttingen, ist emeritierter Professor für Anwendungsbezogene Sprachverarbeitung an der Universität Wuppertal. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Verstehensforschung, die Erforschung des Bilingualen Sachfachunterrichts und der Einsatz der Neuen Medien beim schulischen Fremdsprachenlernen. Er war von 1994 bis 1998 Präsident der GAL und ist seit 1999 im Präsidium der Association Internationale de Linguistique Appliqué (AILA) tätig. Er war lange Jahre Mitherausgeber mehrerer Fachzeitschriften.

Zurück

Titel: Mehrsprachige Individuen – vielsprachige Gesellschaften