Lade Inhalt...

Die Lust an der Maske

Festschrift für Bodo Zelinsky

von Birgit Harreß (Band-Herausgeber:in) Jens Herlth (Band-Herausgeber:in) Angelika Lauhus (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 204 Seiten

Zusammenfassung

Die Festschrift für Bodo Zelinsky versammelt 13 Beiträge zu Maskenkonstellationen in Literatur, Theater und Film: vom frühen Mittelalter bis zum 21. Jahrhundert, von Byzanz bis Hollywood. Die Maske wird in Fallbeispielen als Kernproblem der anthropologischen Reflexion in Kunst und Literatur greifbar gemacht. Einen Schwerpunkt bildet die russische Literatur: von Gogol‘ über Dostoevskij, Tolstoj und Čechov bis zu losif Brodskij. Die philosophisch-anthropologische Ausrichtung der literarischen Maskenmotivik provoziert Maskenstrukturen in Narration und Poetologie. Die Maske ist Ausgangspunkt und Strukturmodell für physiognomische Debatten wie für Praktiken der auktorialen Selbstrepräsentation.

Details

Seiten
204
ISBN (Paperback)
9783631562802
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2007. 203 S.

Biographische Angaben

Birgit Harreß (Band-Herausgeber:in) Jens Herlth (Band-Herausgeber:in) Angelika Lauhus (Band-Herausgeber:in)

Zurück

Titel: Die Lust an der Maske