Lade Inhalt...

Popularmusik und Kirche

Geistreiche Klänge – Sinnliche Orte- Dokumentation des Vierten interdisziplinären Forums "Popularmusik und Kirche"

von Wolfgang Kabus (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 180 Seiten

Zusammenfassung

Dieser Band ist die Dokumentation des Vierten interdisziplinären Forums Popularmusik und Kirche (Januar 2007 im Michaeliskloster Hildesheim). Es wandte sich an Wissenschaftler und Praktiker gleichermaßen; an Kirchenmusiker, Theologen, Popularmusiker und Pädagogen. Das Thema Geistreiche Klänge – Sinnliche Orte richtet sich auf zentrale Elemente, die das Spannungsfeld Kirche und Popularmusik in unserer Zeit bestimmen: Geist, Sinn und Raum. Im wechselseitigen In-Bezug-Setzen dieser Faktoren entwerfen die Autoren Deutungs- und Erklärungsmuster, die weit über das Handlungsfeld der Kirchen hinaus relevant sind. Aktuelle interdisziplinäre Theorieansätze aus Musik- und Kulturwissenschaft, Theologie und Ästhetik werden dabei durch praktische Modelle ergänzt. Hierin liegt der besondere Reiz dieser Veröffentlichung, die Zeitansage und Strategie gleichermaßen sein will. Inmitten einer Entwicklung, in der das Ästhetische das Soziale nicht nur zu markieren, sondern durch Überformung zunehmend zu determinieren scheint, verstehen sich die Beiträge dieses Bandes als Wegzeichen im Trialog zwischen Kirche, Kultur und Gesellschaft.

Details

Seiten
180
ISBN (Paperback)
9783631577219
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2008. 180 S., 3 Abb.

Biographische Angaben

Wolfgang Kabus (Band-Herausgeber:in)

Der Herausgeber: Wolfgang Kabus, geboren 1936 in Brandburg an der Havel; 1956 bis 1961 Studium der Kirchenmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik Leipzig; danach Dozent für Kirchenmusik am Theologischen Seminar Friedensau; seit 1996 Professor für Kirchenmusik und Hymnologie an der Theologischen Hochschule Friedensau (ThHF), bis 2000 deren Prorektor; Organologe und Herausgeber; Forschungsschwerpunkte: Popularmusik und Hymnologie; Gründungsmitglied der AGM-Ost (heute Bundesverband Kulturarbeit.)

Zurück

Titel: Popularmusik und Kirche