Lade Inhalt...

Von Tels-Paddern bis zur Fischermai – Neun Kapitel Lettland und Estland

Orte, Texte, Zeichen

von Dietmar Albrecht (Autor:in)
Monographie 310 Seiten
Reihe: Colloquia Baltica, Band 16

Zusammenfassung

«Ein Schiff zu bauen heißt nicht allein, Segel zu weben, Nägel zu schmieden, Sterne zu lesen, wohl aber die Lust am Meer zu wecken.» Als ein literarischer Führer in Lettland und Estland will das Buch den Leser gewinnen für jene Länder und Völker am östlichen Ufer des baltischen Meeres, die der Mitte Europas verbunden sind.
Der Autor bereist Orte des Erinnerns vom kurländischen Tels-Paddern des Dichters Eduard von Keyserling bis zur Revaler Fischermai, der Heimat des estnischen Chronisten Balthasar Rüssow. Erlebtes und Erlesenes fügt er zu einem Mosaik von Land und Leuten. Deutschbaltische Geschichte und Kultur hatten durch Jahrhunderte ihren Anteil daran.

Details

Seiten
310
ISBN (Paperback)
9783899751536
Sprache
Deutsch
Erschienen
München, 2008. 310 S.

Biographische Angaben

Dietmar Albrecht (Autor:in)

Dr. Dietmar Albrecht, Jahrgang 1941, ist Politologe und Sinologe, war Gründer und Leiter der Academia Baltica in Lübeck und hat seit Jahrzehnten die Länder des Nordens und des Ostens bereist mit der Muße zur Suche in Raum und Zeit.

Zurück

Titel: Von Tels-Paddern bis zur Fischermai – Neun Kapitel Lettland und Estland