Lade Inhalt...

Multiplikatoren gegen Rechtsextremismus

von Elke Moning (Band-Herausgeber:in) Jendrik Petersen (Band-Herausgeber:in) Bernd Rückwardt (Band-Herausgeber:in)
©2009 Sammelband 232 Seiten

Zusammenfassung

In diesem Sammelband werden wissenschaftliche Erklärungsansätze zum Phänomen Rechtsextremismus sowie neue Impulse hinsichtlich gesellschaftlicher Gegenstrategien ebenso dargestellt wie Facetten rechtsextremen Auftretens. Der Band vermittelt Theoretikern und Praktikern im pädagogischen Umfeld weiterhin gesamtgesellschaftliche Reflexionen und Lösungsansätze. Darüber hinaus werden Lehrenden Hilfen und gelungene Präventionsbeispiele für Schule und Unterricht angeboten.

Details

Seiten
232
Jahr
2009
ISBN (Paperback)
9783631592199
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Information Prävention Reflexion Lösungsansätze
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2009. 231 S., zahlr. Abb. und Graf.

Biographische Angaben

Elke Moning (Band-Herausgeber:in) Jendrik Petersen (Band-Herausgeber:in) Bernd Rückwardt (Band-Herausgeber:in)

Die Herausgeber: Elke Moning, geboren 1967, Dr. phil., Akademische Oberrätin im Institut Allgemeine Didaktik an der Universität Koblenz-Landau; Diplompädagogin (Allgemeine Erziehungswissenschaft, Betriebspädagogik); mehrere Jahre Lehrerin an Grund- und Hauptschulen im Saarland und Rheinland-Pfalz; Lehre und Forschung im Bereich Allgemeine Didaktik, Erziehungswissenschaft, Betriebspädagogik. Jendrik Petersen, geboren 1959; Studium der Erziehungswissenschaften mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung, Betriebspädagogik, Organisationspsychologie, Neuere Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität der Bundeswehr Hamburg und der Erziehungswissenschaftlichen Hochschule Rheinland-Pfalz; Promotion und Habilitation an der Helmut-Schmidt-Universität – Universität der Bundeswehr Hamburg; seit 2001 Universitätsprofessor für Betriebspädagogik und Didaktik an der Universität Koblenz-Landau–Campus Landau. Bernd Rückwardt, geboren 1942, Diplom-Kaufmann, Dr. rer. pol., Ministerialrat i.R.; nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre Dekanassistent an der Universität Münster, danach Forschungsreferent am Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung bei der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer; anschließend praktische Tätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung (Bezirksregierung Rheinhessen-Pfalz und Bundesministerium des Innern); ab 1988 Medienreferent der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz; ab 2004 Leiter der Außenstelle Pfalz der LpB in Kaiserslautern, zuständig für Europapolitik, Migration und Extremismus, insbesondere Rechtsextremismus.

Zurück

Titel: Multiplikatoren gegen Rechtsextremismus