Lade Inhalt...

Rechtsextremismus in Deutschland und Europa

Aktuelle Entwicklungstendenzen im Vergleich

von Holger Spöhr (Band-Herausgeber:in) Sarah Kolls (Band-Herausgeber:in)
©2010 Sammelband 206 Seiten

Zusammenfassung

Dieser Sammelband leistet einen Beitrag zur kritischen Auseinandersetzung mit den Themen Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und Rechtsintellektualismus in Europa. Zwölf international renommierte ExpertInnen aus Wissenschaft, Politik, Medien und NGOs beschreiben aktuelle Entwicklungen und bieten spannende Einblicke in die Situation ausgewählter Länder. Auf einzigartige Weise werden unterschiedliche europäische Perspektiven zusammengeführt und Handlungsstrategien aufgezeigt. Die Parteienlandschaft wird ebenso berücksichtigt wie außerparlamentarische Strömungen. Aufgrund der interdisziplinären Herangehensweise ist dieser Sammelband sowohl für WissenschaftlerInnen, JournalistInnen und PolitikerInnen als auch für zivilgesellschaftliche AkteurInnen relevant.

Details

Seiten
206
Jahr
2010
ISBN (Hardcover)
9783631592656
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Rechtsradikalismus Rechtspopulismus Neue Rechte Rechtintellektualismus
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. 205 S., 2 Tab.

Biographische Angaben

Holger Spöhr (Band-Herausgeber:in) Sarah Kolls (Band-Herausgeber:in)

Die Herausgeber: Holger Spöhr studierte Sozialanthropologie, Philosophie und Psychologie in Berlin und Amsterdam. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Rechtsextremismus in Europa sowie Flüchtlings-, Menschenrechts- und Asylpolitik. Er konzipiert und leitet Veranstaltungen zur politischen Bildung. Sarah Kolls studierte World Heritage Studies und Museumskunde in Cottbus und Berlin. Schwerpunkte Ihrer Arbeit sind der internationale Jugend- und Kulturaustausch sowie die Konzeption und Organisation von Ausstellungen.

Zurück

Titel: Rechtsextremismus in Deutschland und Europa