Lade Inhalt...

Schweizer Jahrbuch für Musikwissenschaft- Annales Suisses de Musicologie- Annuario Svizzero di Musicologia

Neue Folge / Nouvelle Série / Nuova Serie- 30 (2010)- Redaktion / Rédaction / Redazione: Luca Zoppelli

von Christoph Ballmer (Band-Herausgeber:in)
Dissertation 280 Seiten

Zusammenfassung

Inhalt: Marcello Sorce Keller: Was ist Musik? Einige Gründe dafür, warum wir die ‘Musik’ nicht mehr als ‘Musik’ bezeichnen sollten – Adriano Giardina : In principio erat liber : l’organisation du premier livre de motets de Tomás Luis de Victoria (Venise, 1572) – Joachim Steinheuer: Jenseits des stile recitativo - Dialog- und Concertatotechniken im geistlichen Concerto und im Madrigale concertato in Italien ca. 1610-ca. 1650 – Luigi Collarile: Milano-Einsiedeln via Bellinzona (1675-1852): circolazione e recezione di musica italiana nei monasteri benedettini della Svizzera interna – Eva Neumayr/Lars E. Laubhold: Die Quellen der Salzburger Dommusik in der Musikbibliothek des Benediktinerklosters Maria Einsiedeln – Rafael Rennicke: «… und jede Musik ist unser Schweizer-Kuhreigen»: Zum Zusammenhang von Musik, Erinnerung und Heimweh in den Schriften von Rousseau bis Sloterdijk – Marco Di Pasquale: Inventing Palestrina: ideological and historiographical approaches in nineteenth-century Italy – Jon Keller: Das Thuner Pianino von Johannes Brahms.

Details

Seiten
280
ISBN (Paperback)
9783034310468
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Franz Liszt Richard Wagner Johannes Brahms Luciano Berio
Erschienen
Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt am Main, New York, Oxford, Wien, 2011. 280 S.

Biographische Angaben

Christoph Ballmer (Band-Herausgeber:in)

Zurück

Titel: Schweizer Jahrbuch für Musikwissenschaft- Annales Suisses de Musicologie- Annuario Svizzero di Musicologia