Lade Inhalt...

Ansätze zur Implementierung von RSE (CSR) in einem lateinamerikanischen Entwicklungsland

Das Beispiel Paraguays – Eine wirtschafts- und unternehmensethische Untersuchung

von Ronald Kröker (Autor:in)
Dissertation XXIV, 284 Seiten
Open Access

Zusammenfassung

Paraguay ist geprägt von vielen Problemen. Dazu gehören etwa die endemische und überall grassierende Korruption, schwache staatliche Strukturen und große soziale Ungleichheiten. Unter diesen Bedingungen scheint ein unternehmerisches Handeln nach ethischen Grundsätzen zunächst – etwa aus dadurch entstehenden Wettbewerbsnachteilen – eher unrealistisch. Allerdings ist, wie dieses Buch zeigt, neuerdings bei einer kleinen Minderheit paraguayischer Unternehmen die Implementierung einer «Responsabilidad Social Empresarial» (RSE: Unternehmerisch Soziale Verantwortung) zu beobachten. Eine ganz wesentliche Rolle spielen dabei so genannte «Förderorganisationen». Die RSE versucht einerseits die Wettbewerbsposition der Firmen zu stärken und andererseits einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Probleme zu leisten.

Details

Seiten
XXIV, 284
ISBN (PDF)
9783631753507
ISBN (Hardcover)
9783631610763
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. XXIV, 284 S., 18 Abb.

Biographische Angaben

Ronald Kröker (Autor:in)

Ronald Kröker hat nach seinem Studium in Wirtschaftsingenieurwesen in Paraguay und anschließendem Austauschstudium mit Doppeldiplom in Deutschland an der Universität Göttingen promoviert. Seine Forschungsinteressen liegen in der Wirtschafts- und Unternehmensethik, mit Schwerpunkt RSE in Lateinamerika.

Zurück

Titel: Ansätze zur Implementierung von RSE (CSR) in einem lateinamerikanischen Entwicklungsland