Search Results

You are looking at 1 - 2 of 2 items for

  • Author or Editor: Ruth Müller x
Clear All Modify Search
Restricted access

Psychopharmakaversorgung im Altenpflegeheim

Eine interdisziplinäre Studie unter Berücksichtigung medizinischer, ethischer und juristischer Aspekte

J. Pantel, Gisela Bockenheimer-Lucius, Ingwer Ebsen and Ruth Müller

Diese Studie untersucht aus gerontopsychiatrischer, medizinethischer und juristischer Sicht die Problematik der ambulanten Psychopharmakaversorgung in stationären Altenpflegeeinrichtungen. Vor dem Hintergrund einer empirisch fundierten Defizitanalyse der gegenwärtigen Verschreibungspraxis von Psychopharmaka in einem Frankfurter Altenpflegeheim war es das Ziel der Arbeit, die komplexe Versorgungsproblematik in diesem Bereich interdisziplinär zu analysieren. Auf dieser Grundlage wurden im Rahmen eines theoretisch fundierten Handlungsstufenmodells konkrete Empfehlungen formuliert, um die medizinische und pflegerische Versorgungssituation von Altenpflegeheimbewohnern zu verbessern und um der inadäquaten bzw. missbräuchlichen Verwendung von Psychopharmaka entgegen zu wirken.
Restricted access

Denise C. Hürlimann, Ruth Baumann-Hölzle and Hansjakob Müller

Soll eine werdende Mutter die Möglichkeiten der Pränatalen Diagnostik umfassend nutzen? Wie soll eine Ärztin mit der Frau die damit einhergehenden Risiken diskutieren? Und wie teilt der Gynäkologe einem betroffenen Paar einen negativen Befund mit? Solche Fragen zeigen: Für die betroffenen Paare ist die Pränatale Diagnostik nicht nur ein willkommenes medizinisches Angebot, um ihrem Schicksal zu begegnen. Sie ist häufig auch eine beachtliche Bürde. Der Entscheidungsprozess wird durch den unweigerlichen Zeitdruck und die Ungewissheit, was eine bestimmte Diagnose für das ungeborene Kind bedeutet, belastet. Somit ist eine einfühlsame, wissenschaftlich korrekte und umfassende Beratung gefragt. Dieses Buch beleuchtet das Entscheidungsproblem der Pränatalen Diagnostik aus medizinischer, psychologischer, rechtlicher und philosophischer Perspektive. Es bietet Hilfestellung für betroffene Paare wie auch für Fachpersonen, welche im Bereich der Pränatalen Diagnostik arbeiten. Besondere Schwerpunkte bilden die Praxis der Beratung und die Analyse der grundlegenden Rahmenbedingungen, um die zuweilen schwierigen Entscheide im Bereich Pränataler Diagnostik zum Wohle aller Beteiligten treffen zu können.