Show Less
Restricted access

Simpliciana XLII (2020)

Series:

Edited By Peter Hesselmann

Der XLII. Jahrgang der Simpliciana enthält die Vorträge, die während der Tagung der Grimmelshausen-Gesellschaft zum Thema „Dispositionsformen und Ordnungsvorstellungen bei Grimmelshausen und in der Literatur der Frühen Neuzeit“ Anfang August 2020 in Münster gehalten wurden. Zusätzlich werden fünf Beiträge veröffentlicht, die sich dem Werk Grimmelshausens aus verschiedenen Perspektiven nähern.

Show Summary Details
Restricted access

In memoriam Brunhilde Lorenz

In memoriam Brunhilde Lorenz

Extract

Am 20. November 2020 ist Brunhilde Lorenz, Ehrenmitglied der Grimmelshausen-Gesellschaft, im Alter von 96 Jahren verstorben. Sie wurde am 20. Juni 1924 in Renchen geboren. Nach dem Schulbesuch und Abitur 1943 in Mannheim absolvierte sie zunächst eine Lehre als Schneiderin. Verschiedenen Beschäftigungen folgte eine Ausbildung in Bekleidungstechnik an der Textilfachschule Hohenstein. Nach der Tätigkeit als Directrice in einer Kleiderfabrik machte sie sich zusammen mit ihrer Schwester in Renchen selbstständig und leitete von 1955 bis 1988 eine eigene Kleiderherstellung in ihrem Heimatort.

1964 hat sie Egon Lorenz geheiratet. Insbesondere durch die Beschäftigung ihres Ehemanns mit Grimmelshausen wurde ihr Interesse für den berühmten Schultheißen von Renchen geweckt. Sie hat sich zunächst mit der Familiengeschichte befasst und einen Stammbaum der Grimmelshausen-Familie erstellt. Ihr Engagement nahm in der Vorbereitungszeit zu den Feierlichkeiten zum 300. Todestag Grimmelshausens im Jahr 1976 weiter zu. Egon Lorenz hatte damals die Aufgabe übernommen, eine Ausstellung in Renchen vorzubereiten und sammelte alle ihm zugänglichen Dokumente, die einen Bezug zu Grimmelshausen hatten. Im Rahmen der Vorbereitungen zur Gedenkfeier gründete er 1975 das Grimmelshausen-Archiv Renchen.

In den Aufbau des Grimmelshausen-Archivs und die Organisation der Ausstellung 1976 in Renchen war Brunhilde Lorenz eingebunden. Für die Ausstellung wurde der Öffentlichkeit auf fünf großen Tafeln erstmals ein detaillierter Stammbaum der Grimmelshausen-Familie samt Nachfahren präsentiert, der bis in die Gegenwart hineinreicht. Ihr Ehemann, der früh für eine Grimmelshausen-Gedenkstätte in Renchen eintrat, war 1976 Initiator...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.