Show Less

Medienwissenschaft

Teil 8: Verständigung über die Verständigung - Aspekte der Medienkompetenz

Series:

Edited By Reiner Matzker and Ursula Dreyer

Städtische Bemühungen um Verständigung über gegenwärtige und künftige Attraktivität in den Bereichen Kultur und Bildung setzten Impulse für diesen Forschungsbericht, der Fragen der menschlichen Kommunikation und der Verständigung durch Medien allgemeinwissenschaftlich berührt. Der Bericht entstand durch Anregungen aus Gesprächen zur Konzipierung und Planung einer Medienkompetenz-Messe des Landes Bremen. Kommunikationsfachleute, Unternehmer, Kulturvermittler, Politiker und Wissenschaftler diskutierten in einem längeren Arbeitsprozess die Optimierung medialer Verständigungsleistungen. Die Aufarbeitung dieser Gespräche in einer interdisziplinären Veröffentlichung zu Faktoren optimierter Kommunikation lag nahe. Entsprechend werden ästhetische und analytische Bezüge der Kommunikation aus natur-, technik- und geisteswissenschaftlichen Perspektiven diskutiert. Theoretische und praktische Beispiele zeigen, in welcher Form über Qualität und Attraktivität der Verständigung nachgedacht wird. Damit leistet der Bericht in einer Zeit vermeintlich grenzenloser Kommunikationsmöglichkeiten einen essentiellen Beitrag, um die aktuellen Medienkompetenzdebatten entscheidend voranzubringen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literatur zu den verschiedenen Beiträgen 197

Extract

197 LITERATUR ZU DEN VERSCHIEDENEN BEITRÄGEN Adorno, Theodor W.: Negative Dialektik. Frankfurt am Main 1970. Andersen, Peter Bøgh; Holmqvist, Berit; Jensen, Jens F. (Hg.): The compu- ter as medium. Cambridge 1993. Arendt, Hannah: Was ist Politik? Fragmente aus dem Nachlaß, hrsg. von Ursula Ludz. München 1993. Assheuer, Thomas: Kopfsprung ins Seichte. Der öffentlich-rechtliche Rund- funk steckt in der Krise. In: Die Zeit, 6.1.2004. Baacke, D.; Röll, F.J. (Hg.): Weltbilder, Wahrnehmung, Wirklichkeit. Opla- den 1995. Baacke, Dieter: Medienkompetenz als Netzwerk. Reichweite und Fokussie- rung eines Begriffs, der Konjunktur hat. In: Medien Praktisch, 20, 2, 1996, S. 4-10. Baacke, Dieter: Medienpädagogik. Tübingen 1997. Baacke, Dieter: Die 0- bis 5-Jährigen. Weinheim, Basel 1999. Baacke, Kornblum, Lauffer, Mikos, Thiele (Hg.): Handbuch Medien: Me- dienkompetenz. Bonn 1999. Backes, Martina; Goethe, Tina; Günther, Stephan; Magg, Rosaly (Hg.): Im Handgepäck Rassismus. Beiträge zu Tourismus und Kultur. Freiburg 2002. Bargh, John A., Chen, Mark und Burrows, Lara: Automaticity of social behavior: Direct effects of trait construct and stereotype activation on action. In: Journal of Personality and Social Psychology, 71, S. 230-244 (1996). Bellour, Raymond: Eye for I: Video Self-Portraits. New York, N.Y.: In- dependent Curators Inc., c 1989. Bergmann, Lauffer, Mikos, Thiele, Wiedemann (Hg.): Medienkompetenz. Modelle und Projekte. Bonn 2004. Bieri, Rahel; Florack, Arnd; Scarabis, Martin: Der Zuschnitt von Werbung auf die Zielgruppe älterer Menschen [Advertising for the Elderly Con- sumers]. In: Zeitschrift für Medienpsychologie, 18, S. 19-30 (2006). Blümlinger, Christa: Agnès Varda: Filme als...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.