Show Less
Restricted access

Schweizerisches Jahrbuch für Kirchenrecht. Bd. 18 (2013) / Annuaire suisse de droit ecclésial. Vol. 18 (2013)

Herausgegeben im Auftrag der Schweizerischen Vereinigung für evangelisches Kirchenrecht / Edité sur mandat de l’Association suisse pour le droit ecclésial protestant

Series:

Dieter Kraus, Wolfgang Lienemann, René Pahud de Mortanges and Christoph Winzeler

Inhalt: Ulrich Cavelti: Die Kirchensteuerpflicht juristischer Personen. Neue Erkenntnisse aufgrund des NFP 58 «FAKIR» (Finanzanalyse Kirchen)? – Charles Landert: Die Leistungen der Kirchen aus sozialwissenschaftlicher Sicht – Christian R. Tappenbeck: Zum Vorentwurf einer «Verfassung der Evangelischen Kirche in der Schweiz» – Ueli Friederich: Vorgaben der Kirchenverfassung der evangelisch-reformierten Landeskirche beider Appenzell betreffend Zuständigkeit zur Entlassung von Pfarrpersonen?
Show Summary Details
Restricted access

SBK/RKZ: Bischöfliches Vademecum für die Zusammenarbeit von katholischer Kirche und staatskirchenrechtlichen Körperschaften in der Schweiz und Reaktion der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz

Extract

Bischöfliches Vademecum für die Zusammenarbeit von katholischer Kirche und staatskirchenrechtlichen Körperschaften in der Schweiz und Reaktion der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz

Für grosses Aufsehen, sowohl in der kirchlichen als auch in einer weiteren Öffentlichkeit, hat kürzlich das Bekanntwerden eines Dokumentes der Schweizer Bischofskonferenz gesorgt. Es handelt sich dabei um das „Vademecum für die Zusammenarbeit von katholischer Kirche und staatskirchenrechtlichen Körperschaften in der Schweiz“, das von der Fachkommission „Kirche und Staat in der Schweiz“ erarbeitet und von dieser im Dezember 2012 angenommen wurde. Die Bischofskonferenz verabschiedete die Empfehlungen ihrer Fachkommission an ihrer 299. Ordentlichen Versammlung vom 2.-4. März 2013 in Edlibach/ZG (Bad Schönbrunn) zu Handen der Diözesanbischöfe und der staatskirchenrechtlichen Körperschaften zur Umsetzung in ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereichen. Angesichts der alsbald anhebenden medialen Debatte um das „Vademecum“ und des nicht selten geäusserten Verdachts, die Bischöfe wollten das duale staatskirchenrechtliche System der Schweiz in Frage stellen, sah sich der Präsident der Bischofskonferenz, Bischof Markus Büchel, zu der – beschwichtigenden – Klarstellung veranlasst, das „Dokument der Fachkommission [enthalte] auf theoretischer Ebene Anregungen, wie das Staatskirchenrecht in der Schweiz weiterentwickelt werden kann.“1 Seitens der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz der Schweiz (RKZ) erfolgte wenig später eine pointierte Positionierung auf ihrer Plenarversammlung vom 29./30. November 2013.

Da das schweizerische Staatskirchenrecht im Hinblick auf die katholische Kirche bekanntlich auf dem Dualismus kanonischer und kantonaler Organisationsformen beruht, drucken wir im Dokumentationsteil dieses Bandes sowohl das „Vademecum“ der Bischofskonferenz als auch...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.