Show Less
Restricted access

Schöne Kunst und reiche Tafel: über die Bilder der Speisen in Literatur und Kunst / Belle arti e buona tavola: sul significato delle pietanze nell’arte e nella letteratura

Beiträge der Tagungen Gießen (11./12. Oktober 2014) und Urbino (14./15. Oktober 2014) / Atti dei convegni di Gießen (11/12 ottobre 2014) e Urbino (14/15 ottobre 2014)

Series:

Edited By Sandra Abderhalden, Michael Dallapiazza and Lorenzo Macharis

Dieser Band versammelt Beiträge zweier Tagungen zur Bedeutung von Essen und Trinken in Kunst und Literatur. Im Zentrum stehen Esskulturen und Praktiken vorrangig in der deutschen und italienischen Literatur vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Der mehrsprachige, komparatistisch ausgerichtete Tagungsband spiegelt die Vielfältigkeit des kulinarischen Themas in literarischen und künstlerischen Werken auf umfassende Weise wider.
Questo volume raccoglie i contributi di due conferenze sul significato del cibo e delle bevande nell’arte e nella letteratura. Pietra angolare del libro è il tema delle culture e delle pratiche alimentari, illustrate con particolare attenzione alle letterature italiana e tedesca, dal medioevo ai nostri giorni. Partendo da una prospettiva comparatistica, il volume plurilingue rispecchia in modo esemplare la molteplicità del tema nelle tradizioni dell’arte e della letteratura.
Show Summary Details
Restricted access

Spaghetti und Currywurst. Speisen und Getränke in den Texten von italienischen und deutschen Liedermachern

Extract



Eine musikalische Speisekarte

Abstract: In diesem Beitrag wird die Thematik „Speisen und Getränke“ in Verbindung mit Musik behandelt. Es werden Beispiele aus der deutschen und italienischen Musik vorgestellt, die beschreiben können, ob und von welchen Speisen und Getränken italienische ‚Cantautori‘ und deutsche ‚Liedermacher‘ singen. Die Bezeichnungen ‚Cantautore‘ und ‚Liedermacher‘ beschreiben mehr als nur jemand, der die eigenen Texte verfasst und selber singt. Es ist vielmehr eine Nähe zum Begriff von ‚Poeta‘ oder ‚Dichter‘ zu erkennen. Die hier zusammengestellte musikalische Speisekarte besteht aus einem einleitenden (Intro: Lieder von Reinhard Mey, Francesco Guccini) und einem abschließenden Musikstück (Outro: Dente, Reinhard Mey) und enthält auch einige Hits (Fred Bongusto, Herbert Grönemeyer). Es sind außerdem herzhafte (Gino Paoli, Felix Meyer) und süße Speisen (Udo Jürgens, Paolo Conte) sowie auch Getränke (Niccolò Fabi, Hans-Eckardt Wenzel, Giorgio Gaber/Enzo Jannacci). Die Beispiele aus dieser musikalischen Speisekarte zeigen, dass auch im Autorenlied Speisen und Getränke eine wichtige Rolle spielen. Sie sind sehr oft in Verbindung mit den großen Themen des Lebens (hauptsächlich der Liebe) zu finden.

Keywords: Cantautori, Liedermacher, Kulinarische Stereotypen, Spaghetti, Currywurst

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.