Show Less
Open access

Institutions of Hanseatic Trade

Studies on the Political Economy of a Medieval Network Organisation

Ulf Christian Ewert and Stephan Selzer

The merchants of the medieval Hanse monopolised trade in the Baltic and North Sea areas. The authors describe the structure of their trade system in terms of network organisation and attempts to explain, on the grounds of institutional economics, the coordination of the merchants’ commercial exchange by reputation, trust and culture. The institutional economics approach also allows for a comprehensive analysis of coordination problems arising between merchants, towns and the ‘Kontore’. Due to the simplicity and flexibility of network trade the Hansards could bridge the huge gap in economic development between the West and the East. In the changing economic conditions around 1500, however, exactly these characteristics proved to be a serious limit to further retain their trade monopoly.

 

Show Summary Details
Open access

Bibliography

Bibliography

Jens P. Ackermann, Die Geburt des modernen Propagandakrieges im Ersten Weltkrieg. Dietrich Schäfer. Gelehrter und Politiker (Europäische Hochschulschriften III 987), Francfort/Main 2004.

Jens Aderhold, Matthias Meyer, Netzwerke richtig verstehen – zur Relevanz von Potentialität (Netzwerk) und Aktualität (Kooperation), in: Egon Müller (ed.), Vernetzt planen und produzieren – VPP 2003. Tagungsband 22.–23.09.2003, SFB 457, Chemnitz 2003, pp. 153–157.

Thorsten Afflerbach, Der berufliche Alltag eines spätmittelalterlichen Hansekaufmanns (Kieler Werkstücke A7), Francfort/Main 1993.

Peter Alter, Eberhard Gothein, in: Hans-Ulrich Wehler (ed.), Deutsche Historiker, vol. 8 (Kleine Vandenhoeck-Reihe 1478), Göttingen 1982, pp. 40–55.

Matthias P. Altmann, Contextual Development Economics: A Holistic Approach to the Understanding of Economic Activity in Low-Income Countries (The European Heritage in Economics and the Social Sciences 8), New York et al. 2011.

Gerold Ambrosius (ed.), Moderne Wirtschaftsgeschichte. Eine Einführung für Historiker und Ökonomen, Munich 1996.

Norbert Angermann, Klaus Friedland (eds.), Novgorod. Markt und Kontor der Hanse (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte N.F. 53), Cologne et al. 2002.

W. Brian Arthur, Competing Technologies, Increasing Returns, and Lock-in by Historical Events, in: The Economic Journal 99 (1989), pp. 116–131.

Georg Asmussen, Die Älterleute der Lübecker Bergenfahrer (1401–1854). Eine Führungsposition in Lübeck im Vergleich über mehrere Jahrhunderte, in: Stephan Selzer, Ulf Christian Ewert (eds.), Menschenbilder – Menschenbildner. Individuum und Gruppe im Blick des Historikers (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit 2), Berlin 2002, pp. 121–152.

Robert Axelrod, The Evolution of Cooperation, New York 1984.

Reinhard Bachmann, Die Koordination und Steuerung interorganisationaler Netzwerkbeziehungen über Vertrauen und Macht, in: Jörg Sydow,←159 | 160→ Arnold Windeler (eds.), Steuerung von Netzwerken. Konzepte und Praktiken, Wiesbaden 2000, pp. 107–125.

Ina Baghdiantz McCabe, Gelina Harlaftis, Ioanna Pepelasis Minoglou (eds.), Diaspora Entrepreneurial Networks: Four Centuries of History, New York 2005.

Jürgen Barkhoff, Hartmut Böhme, Jeanne Riou (eds.), Netzwerke. Eine Kulturtechnik der Moderne, Cologne et al. 2004.

Reinhard Barth, Argumentation und Selbstverständnis der Bürgeropposition in städtischen Auseinandersetzungen des Spätmittelalters: Lübeck 1403–1408 / Braunschweig 1374–1376 / Mainz 1444–1446 / Köln 1396–1400, Cologne, Vienna 1974.

Jörg Baten, Die Zukunft der kliometrischen Wirtschaftsgeschichte im deutschsprachigen Raum, in: Günther Schulz et al. (eds.), Wirtschaftsgeschichte. Arbeitsgebiete – Probleme – Perspektiven. 100 Jahre Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Beiheft 169), Wiesbaden 2004, pp. 639–655.

Clemens Bauer, Unternehmung und Unternehmungsformen im Spätmittelalter und in der beginnenden Neuzeit (Münchner Volkswirtschaftliche Studien N.F. 23), Jena 1923.

Thilo C. Beck, Cooptition bei der Netzwerkorganisation, in: Zeitschrift für Organisation 67 (1998), pp. 271–276.

Hartmut Berghoff, Transaktionskosten. Generalschlüssel zum Verständnis langfristiger Unternehmensentwicklung? Zum Verhältnis von Neuer Institutionenökonomie und moderner Unternehmensgeschichte, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 1999/II, pp. 159–176.

Hartmut Berghoff, Jakob Vogel (eds.), Wirtschaftsgeschichte als Kulturgeschichte. Dimensionen eines Perspektivenwechsels, Francfort/Main 2004.

Hartmut Berghoff, Jörg Sydow (eds.), Unternehmerische Netzwerke. Eine historische Organisationsform mit Zukunft?, Stuttgart 2007.

Stephen D. Berkowitz, An Introduction to Structural Analysis: The Network Approach to Social Research, Toronto 1982.

Ulrich Blum, Angewandte Institutionenökonomik. Theorien, Modelle, Evidenz, Wiesbaden 2005.←160 | 161→

Michael Bock et al. (eds.), Schmoller oggi = Gustav Schmoller heute (Annali dell’Istituto Storico Italo-Germanico in Trento 6), Bologna 1989.

Heidelore Böcker, Das Handelshaus der Loitz. Urteil der Zeitgenossen, Stand der Forschung, Ergänzungen, in: Detlef Kattinger, Horst Wernicke (eds.), Akteure und Gegner der Hanse. Zur Prosopographie der Hansezeit. Konrad-Fritze-Gedächtnisschrift (Hansische Studien 9), Weimar 1998, pp. 203–218.

Dick E. H. de Boer, Looking for Security. Merchant Networks and Risk Reduction Strategies, in: Hanno Brand (ed.), The German Hanse in Past & Present Europe: A Medieval League as a Model for Modern Interregional Cooperation?, Groningen 2007, pp. 49–70.

Dick E. H. de Boer, Gudrun Gleba, Rudolf Holbach (eds.), „… in guete freuntlichen nachbarlichen verwantnus und hantierung …“. Wanderung von Personen, Verbreitung von Ideen, Austausch von Waren in den niederländischen und deutschen Küstenregionen vom 13. bis 18. Jahrhundert (Oldenburger Schriften zur Geschichtswissenschaft 6), Oldenburg 2001.

Knut Borchardt, Der „Property Rights-Ansatz“ in der Wirtschaftsgeschichte. Zeichen für eine systematische Neuorientierung des Faches?, in: Jürgen Kocka (ed.), Theorien in der Praxis des Historikers. Forschungsbeispiele und ihre Diskussion (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 3), Göttingen 1977, pp. 140–160.

Knut Borchardt, Anerkennung und Versagen. Ein Jahrhundert wechselnder Einschätzungen von Rolle und Leistung der Volkswirtschaftslehre in Deutschland, in: Reinhard Spree (ed.), Geschichte der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert, Munich 2001, pp. 200–222.

Michael Borgolte, Europa entdeckt seine Vielfalt 1050–1250 (Handbuch der Geschichte Europas 3), Stuttgart 2002.

Christoph Boyer, Netzwerke und Geschichte: Netzwerktheorien und Geschichtswissenschaften, in: Berthold Unfried et al. (eds.), Transnationale Netzwerke im 20. Jahrhundert: Historische Erkundungen zu Ideen und Praktiken, Individuen und Organisationen (ITH-Tagungsberichte 42), Leipzig 2008, pp. 47–58.

Jörgen Bracker, Die Hanse. Lebenswirklichkeit und Mythos. Katalog der Ausstellung im Museum für Hamburgische Geschichte 1989, 2 volumes, Lübeck 1989.←161 | 162→

Hanno Brand (ed.), The German Hanse in Past & Present Europe: A Medieval League as a Model for Modern Interregional Cooperation?, Groningen 2007.

Hanno Brand, Egge Knol (eds.), Koggen, kooplieden en kantoren. De Hanze, een praktisch network, Hilversum 2009.

Ahasver von Brandt, Die Hanse als mittelalterliche Wirtschaftsorganisation. Entstehen, Daseinsformen, Aufgaben, in: Ahasver von Brandt et al. (eds.), Die Deutsche Hanse als Mittler zwischen Ost und West, Cologne, Opladen 1963, pp. 9–38.

Ahasver von Brandt, Hundert Jahre Hansischer Geschichtsverein. Ein Stück Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, in: Hansische Geschichtsblätter 88 (1970), pp. 3–67.

Ahasver von Brandt, Die gesellschaftliche Struktur des spätmittelalterlichen Lübeck, in: Klaus Friedland, Rolf Sprandel (eds.), Lübeck, Hanse, Nordeuropa. Gedächtnisschrift für Ahasver von Brandt, Cologne, Vienna 1979, pp. 209–232.

Ahasver von Brandt, Mittelalterliche Bürgertestamente. Neuerschlossene Quellen zur Geschichte der materiellen und geistigen Kultur, in: Klaus Friedland, Rolf Sprandel (eds.), Lübeck, Hanse, Nordeuropa. Gedächtnisschrift für Ahasver von Brandt, Cologne, Vienna 1979, pp. 336–358.

Daniel J. Brass, Marlene E. Burkhardt, Centrality and Power in Organizations, in: Nitin Nohria, Robert G. Eccles (eds.), Networks and Organizations: Structure, Form, and Action, Boston 1992, pp. 191–215.

Rüdiger vom Bruch, Wissenschaft, Politik und öffentliche Meinung. Gelehrtenpolitik im Wilhelminischen Deutschland 1890–1914 (Historische Studien 435), Husum 1980.

Thomas Brück, Bemerkungen zur Kaufmannschaft Rigas in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung der Schwarzhäupter zwischen 1413 und 1424, in: Nils Jörn, Detlef Kattinger, Horst Wernicke (eds.), kopet uns werk by tyden“. Beiträge zur hansischen und preußischen Geschichte. Festschrift für Walter Stark zum 75. Geburtstag, Schwerin 1999, pp. 113–130.

Mike Burkhardt, Der hansische Bergenhandel im Spätmittelalter. Handel – Kaufleute – Netzwerke (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte N.F. 60), Cologne et al. 2009.←162 | 163→

Mike Burkhardt, Kaufmannsnetzwerke und Handelskultur. Zur Verbindung von interpersonellen Beziehungsgeflechten und kaufmännischem Habitus im spätmittelalterlichen Ostseeraum, in: Sunhild Kleingärtner, Gabriel Zeilinger (eds.), Raumbildung durch Netzwerke? Der Ostseeraum zwischen Wikingerzeit und Spätmittelalter aus archäologischer und geschichtswissenschaftlicher Perspektive (Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters Beiheft 23), Bonn 2012, pp. 117–130.

Ronald S. Burt, Toward a Structural Theory of Action. Network Models of Social Structure, Perception, and Action, New York 1982.

Felix Butschek, Wirtschaftsgeschichte und Neue Institutionenökonomie, in: Eckart Schremmer (ed.), Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Gegenstand und Methode (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Beiheft 145), Stuttgart 1998, pp. 89–100.

Felix Butschek, Die verhaltenstheoretischen Grundlagen der Nationalökonomie und ihre Bedeutung für die wirtschaftsgeschichtliche Forschung, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 87 (2000), pp. 322–335.

Andrea Caracausi, Christof Jeggle (eds.), Commercial Networks and European Cities 1400–1800 (Perspectives in Economic and Social History 32), London 2014.

Peter J. Carrington, John Scott, Stanley Wassermann (eds.), Models and Methods in Social Network Analysis, Cambridge 2005.

Wolfgang Cezanne, Annette Mayer, Neue Institutionenökonomik – Ein Überblick, in: Das Wirtschaftsstudium 27 (1998), pp. 1345–1352.

John Child, Organizational Structure, Environment, and Performance: The Role of Strategic Choice, in: Sociology 6 (1972), pp. 1–21.

John Child, Trust – The Fundamental Bond in Global Collaboration, in: Organizational Dynamics 29 (2001), pp. 274–288.

Carlo M. Cipolla, Between Two Cultures. An Introduction to Economic History, London, New York 1991 (Italian original edition: Tra due culture. Introduzione alla storia economica, Bologna 1988).

Gregory Clark, A Review of Avner Greif’s ‘Institutions and the Path to the Modern Economy: Lessons from Medieval Trade’, in: Journal of Economic Literature 45 (2007), pp. 727–743.

Ronald H. Coase, The Nature of the Firm, in: Economica N.S. 4 (1937), pp. 386–405.←163 | 164→

Ronald H. Coase, The New Institutional Economics, in: Journal of Institutional and Theoretical Economics 140 (1984), pp. 229–231.

Albrecht Cordes, Spätmittelalterlicher Gesellschaftshandel im Hanseraum (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte N.F. 45), Cologne et al. 1998.

Albrecht Cordes, Einheimische und gemeinrechtliche Elemente im hansischen Gesellschaftsrecht des 15.–17. Jahrhunderts. Eine Projektskizze, in: Nils Jörn, Detlef Kattinger, Horst Wernicke (eds.), kopet uns werk by tyden“. Beiträge zur hansischen und preußischen Geschichte. Festschrift für Walter Stark zum 75. Geburtstag, Schwerin 1999, pp. 67–71.

Albrecht Cordes, Wie verdiente der Kaufmann sein Geld? Hansische Handelsgesellschaften im Spätmittelalter (Handel, Geld und Politik 2), Lübeck 2000.

Hans Cymorek, Georg von Below und die deutsche Geschichtswissenschaft um 1900 (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Beiheft 142), Stuttgart 1998.

Gunnar Dahl, Trade, Trust, and Networks. Commercial Culture in Late Medieval Italy, Lund 1998.

Paul A. David, Why are Institutions the ‚Carriers of History‘? Path Dependence and the Evolution of Conventions, Organizations and Institutions, in: Structural Change and Economic Dynamics 5 (1994), pp. 205–220.

Joachim Deeters, Hanseforschung in Köln von Höhlbaum bis Winterfeld, in: Hansische Geschichtsblätter 114 (1996), pp. 123–140.

Robert Delort, Le commerce des fourrures en Occident à la fin du Moyen Âge (vers 1300–vers 1450) (Bibliothèque des Écoles françaises d’Athènes et de Rome 236), Rome 1978.

Markus A. Denzel, Christina Dalhede (eds.), Preindustrial Commercial History. Flows and Contacts between Cities in Scandinavia and North Western Europe (Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte 124), Göteborg 2014.

Veit Didczuneit, Manfred Unger, Matthias Middell, Geschichtswissenschaft in Leipzig. Heinrich Sproemberg, Leipzig 1994.

Andreas Diekmann, Soziale Dilemmata. Modelle, Typisierungen und empirische Resultate, in: Hans-Jürgen Andreß et al. (eds.), Theorie, Daten, Methoden. Neue Modelle und Verfahrensweisen in den Sozialwissen←164 | 165→schaften. Theodor Harder zum sechzigsten Geburtstag, Munich 1992, pp. 177–203.

Ingo Dierck, Renée Rößner (eds.), Prosopographischer Katalog zu den Brügger Steuerlisten 1360–1390 (Kieler Werkstücke D11), Francfort/Main 1999.

Emil Dösseler (ed.), Toversichtsbriefe für Soest: Schreiben in Nachlaßangelegenheiten an die Stadt Soest 1325–1639 (Soester wissenschaftliche Beiträge 31), Münster 1969.

Emil Dösseler, Soests auswärtige Beziehungen, besonders im hansischen Raum (Soester wissenschaftliche Beiträge 49), Soest 1988.

Philippe Dollinger, La Hanse (XIIe–XVIIe siècles), Paris 1964 (German editions: Die Hanse, Stuttgart 41989; Die Hanse, 6. vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage, neu bearb. von Volker Henn und Nils Jörn (Kröners Taschenausgabe 371), Stuttgart 2012).

Sonja Dünnebeil, Die Lübecker Zirkel-Gesellschaft. Formen der Selbstdarstellung einer städtischen Oberschicht (Veröffentlichungen zur Geschichte der Hansestadt Lübeck B27), Lübeck 1996.

Marten Düring, Netzwerkforschung in den Geschichtswissenschaften zwischen Metaphern, Strukturen und Datenbanken, in: Hans-Ulrich Grunder, Andreas Hoffmann-Ocon, Peter Metz (eds.), Netzwerke in bildungshistorischer Perspektive, Bad Heilbrunn 2013, pp. 33–44.

Marten Düring, Martin Stark, Historical Network Analysis, in: George A. Barnett (ed.), Encyclopaedia of Social Networks, vol. 2, London 2011, pp. 593–595.

Marten Düring, Linda von Keyserlingk, Netzwerkanalyse in den Geschichtswissenschaften. Historische Netzwerkanalyse als Methodik für die Erforschung von historischen Prozessen, in: Rainer Schützeichel, Stefan Jordan (eds.), Prozesse – Formen, Dynamiken, Erklärungen, Wiesbaden 2015, pp. 337–350.

Rolf H. Dumke, Clio’s Climacteric? Betrachtungen über Stand und Entwicklungstendenzen der cliometrischen Wirtschaftsgeschichte, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 73 (1986), pp. 457–487.

Wilhelm Ebel, Lübisches Kaufmannsrecht vornehmlich nach Lübecker Ratsurteilen des 15./16. Jahrhunderts, Göttingen 1957.←165 | 166→

Jeremy Edwards, Sheilagh C. Ogilvie, Contract Enforcement, Institutions, and Social Capital: The Maghribi Traders Reappraised, in: Economic History Review 64 (2011), pp. 1–24.

Jeremy Edwards, Sheilagh C. Ogilvie, What Lessons for Economic Development Can We Draw from the Champagne Fairs?, in: Explorations in Economic History 49 (2012), pp. 131–148.

Wilfried Ehbrecht, Hanse und mittelalterliche Bürgerkämpfe in Niedersachsen und Westfalen, in: Niedersächsisches Jahrbuch 48 (1976), pp. 77–105.

Wiltrud Eikenberg, Das Handelshaus der Runtinger zu Regensburg. Ein Spiegel süddeutschen Rechts-, Handels- und Wirtschaftslebens im ausgehenden 14. Jahrhundert, Göttingen 1976.

Karl-Peter Ellerbrock, Clemens Wischermann (eds.), Die Wirtschaftsgeschichte vor der Herausforderung durch die New Institutional Economics (Untersuchungen zur Wirtschafts-, Sozial- und Technikgeschichte 24), Münster 2004.

Bonnie H. Erickson, Social Networks and History: A Review Essay, in: Historical Methods 30 (1997), pp. 149–157.

Arnold Esch, Der Historiker und die Wirtschaftsgeschichte, in: Historische Zeitschrift 43 (1987), pp. 1–27.

Nicolas Eschach, Une „nouvelle hanse“ en Europe? Brême – Gdansk – Riga (Reihe Hochschulschriften 32), Berlin 2010.

Ulf Christian Ewert, Erfolgreiche Koordination durch Kultur? Herrschaftsmythen der Frühen Neuzeit und die Organizational-Culture-These, in: Historical Social Research 23/3 (1998), pp. 58–89.

Ulf Christian Ewert, Stephan Selzer, Network Business Organization Meets its Past: Structure of Organization as a Cause of Competitive Advantages for Late Medieval Merchants of the Hanse, Working Paper European Business History Association Conference, Oslo 2001.

Ulf Christian Ewert, Stephan Selzer, Bridging the Gap: The Hanseatic Merchants’ Variable Strategies in Heterogeneous Mercantile Environments, Working Paper International Economic History Congress, Helsinki 2006. [= Ewert / Selzer 2006a]

Ulf Christian Ewert, Stephan Selzer, The Hanse as a Virtual Organisation: Some Historical Remarks on the Network Paradigm, Working←166 | 167→ Paper European Social Science History Conference, Amsterdam 2006. [= Ewert / Selzer 2006b]

Ulf Christian Ewert, Stephan Selzer, Netzwerkorganisation im Fernhandel des Mittelalters. Wettbewerbsvorteil oder Wachstumshemmnis?, in: Hartmut Berghoff, Jörg Sydow (eds.), Unternehmerische Netzwerke. Eine historische Organisationsform mit Zukunft?, Stuttgart 2007, pp. 45–70.

Ulf Christian Ewert, Stephan Selzer, Commercial Super Trust or Virtual Organisation? An Institutional Economics Interpretation of the Late Medieval Hanse, Working Paper European Historical Economics Society Conference, Geneva 2009.

Ulf Christian Ewert, Stephan Selzer, Wirtschaftliche Stärke durch Vernetzung. Zu den Erfolgsfaktoren des hansischen Handels, in: Mark Häberlein, Christof Jeggle (eds.), Praktiken des Handels. Geschäfte und soziale Beziehungen europäischer Kaufleute in Mittelalter und früher Neuzeit (Irseer Schriften N.F. 6), Konstanz 2010, pp. 39–69.

Ulf Christian Ewert, Stephan Selzer, Chapter 5: Social Networks, in: Donald J. Harreld (ed.), A Companion to the Hanseatic League (Brill’s Companions to European History 8), Leiden, Boston 2015, 162–193.

Ulf Christian Ewert, Marco Sunder, Trading Networks, Monopoly, and Economic Development in Medieval Northern Europe: An Agent-based Simulation of Early Hanseatic Trade, in: Sunhild Kleingärtner, Gabriel Zeilinger (eds.), Raumbildung durch Netzwerke? Der Ostseeraum zwischen Wikingerzeit und Spätmittelalter aus archäologischer und geschichtswissenschaftlicher Perspektive (Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters Beiheft 23), Bonn 2012, pp. 131–153.

Friedrich Bernward Fahlbusch, Regionale Identität. Eine Beschreibungskategorie für den hansischen Teilraum Westfalen um 1470?, in: Hansische Geschichtsblätter 112 (1994), pp. 139–159.

Friedrich Bernward Fahlbusch, Kaufleute und Politiker. Bemerkungen zur hansischen Führungsgruppe, in: Rolf Hammel-Kiesow (ed.), Vergleichende Ansätze in der hansischen Geschichtsforschung (Hansische Studien 13), Trier 2002, pp. 43–51.

Friedrich Bernward Fahlbusch, Zwischen öffentlichem Mandat und informeller Macht: Die hansische Führungsgruppe, in: Hansische Geschichtsblätter 123 (2005), pp. 43–60.←167 | 168→

Martin Fiedler, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist teuer. Vertrauen als Schlüsselkategorie wirtschaftlichen Handelns, in: Geschichte und Gesellschaft 27 (2001), pp. 576–592.

Alexander Fink, Under What Conditions May Social Contracts Arise? Evidence from the Hanseatic League, in: Constitutional Political Economy 22/2 (2011), pp. 173–190.

Alexander Fink, The Hanseatic League and the Concept of Functional Overlapping Competing Jurisdictions, in: Kyklos 65/2 (2012), pp. 194–217.

Gerhard Fouquet, Ein Italiener in Lübeck. Der Florentiner Gherardo Bueri (gest. 1449), in: Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde 78 (1998), pp. 187–220.

Gerhard Fouquet, Hans-Jörg Gilomen (eds.), Netzwerke im europäischen Handel des Mittelalters (Vorträge und Forschungen 72), Ostfildern 2010.

Linton C. Freeman, Centrality in Social Networks: I. Conceptual Clarification, in: Social Networks 1 (1978/79), pp. 215–239.

Bruno S. Frey, Functional, Overlapping, Competing Jurisdictions: Redrawing the Geographic Borders of Administration, in: European Journal of Law Reform 5 (2003), pp. 543–555.

Bruno S. Frey, Reiner Eichenberger, FOCJ: Competitive Governments for Europe, in: International Review of Law and Economics 16 (1996), pp. 315–327.

Werner Friccius, Der Wirtschaftskrieg als Mittel hansischer Politik im 14. und 15. Jahrhundert, in: Hansische Geschichtblätter 57 (1932), pp. 38–77; 58 (1933), pp. 52–121.

Klaus Friedland, Probleme der Hanseforschung im letzten Jahrzehnt, in: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 14 (1963), pp. 484–491.

Klaus Friedland, Die „Verlegung“ des Brüggeschen Kontors nach Antwerpen, in: Hansische Geschichtsblätter 81 (1963), pp. 1–19.

Klaus Friedland, Ahasver von Brandt. Leben und Werk, in: Klaus Friedland, Rolf Sprandel (eds.), Lübeck, Hanse, Nordeuropa. Gedächtnisschrift für Ahasver von Brandt, Cologne, Vienna 1979, pp. 1–9.

Klaus Friedland (ed.), Brügge-Colloquium des Hansischen Geschichtsvereins. Referate und Diskussionen (Quellen und Darstellungen zur Hansischen Geschichte N.F. 26), Cologne 1990.←168 | 169→

Andreas Frings, Zwischen Ökonomie und Geschichte: Ein Plädoyer für den Dialog der Politikgeschichte mit der empirisch-analytischen Politikwissenschaft, in: Historical Research 32/4 (2007), Special Issue »Neue Politische Ökonomie in der Geschichte / New Political Economy in History«, ed. by Johannes Marx, Andreas Frings, pp. 52–93.

Konrad Fritze, Zur Entwicklung des Städtewesens im Ostseeraum vom 12. bis zum 15. Jahrhundert, in: Konrad Fritze, Eckhard Müller-Mertens, Johannes Schildhauer (eds.), Der Ost- und Nordseeraum. Politik – Ideologie – Kultur vom 12. bis zum 15. Jahrhundert, Weimar 1986, pp. 9–18.

Joseph Galaskiewicz, The ‘New Network Analysis’ and its Application to Organizational Theory and Behavior, in: Dawn Iacobucci (ed.), Networks in Marketing, Thousand Oakes, London, New Delhi 1996, pp. 19–31.

Andreas Gestrich, Magrit Schulte Beerbühl (eds.), Cosmopolitan Networks in Commerce and Society 1660–1914, London 2011.

Oscar Gelderblom, Cities of Commerce. The Institutional Foundation of International Trade in the Low Countries, 1250–1650, Princeton 2013.

Hans-Werner Goetz, Moderne Mediävistik. Stand und Perspektiven der Mittelalterforschung, Darmstadt 1999.

Stefan Gorißen, Netzwerkanalyse im Personenstandsarchiv? Probleme und Perspektiven einer historischen Verflechtungsanalyse, in: Bettina Joergens, Christian Reinecke (eds.), Archive, Familienforschung und Geschichtswissenschaft: Annäherungen und Aufgaben (Veröffentlichungen des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen 7), Düsseldorf 2006, pp. 159–174.

Eberhard Gothein, Die Aufgaben der Kulturgeschichte, Leipzig 1889.

Eberhard Gothein, Wirtschaftsgeschichte des Schwarzwaldes und der angrenzenden Landschaften, Strasbourg 1892.

Roger V. Gould, Uses of Network Tools in Comparative Historical Research, in: James Mahoney, Dietrich Rueschemeyer (eds.), Comparative Historical Analysis in the Social Sciences, Cambridge et al. 2003, pp. 241–269.

Regina Grafe, Oscar Gelderblom, The Rise and Fall of the Merchant Guilds: Re-thinking the Comparative Study of Commercial Institutions←169 | 170→ in Premodern Europe, in: Journal of Interdisciplinary History 40 (2010), pp. 477–511.

Mark S. Granovetter, The Strength of Weak Ties, in: American Journal of Sociology 78 (1973), pp. 1360–1380.

Mark S. Granovetter, Economic Action and Social Structure: The Problem of Embeddedness, in: American Journal of Sociology 91 (1985), pp. 481–510.

Hugh Gravelle, Ray Rees, Microeconomics, 3rd edition, Harlow 2004.

Avner Greif, Reputation and Coalitions in Medieval Trade: Evidence on the Maghribi Traders, in: Journal of Economic History 49 (1989), pp. 857–882.

Avner Greif, Institutions and International Trade: Lessons from the Commercial Revolution, in: American Economic Review 82 (1992), Papers and Procedings, pp. 128–133.

Avner Greif, Contract Enforceability and Economic Institutions in Early Trade: The Magribi Traders’ Coalition, in: American Economic Review 83 (1993), pp. 525–548.

Avner Greif, Cultural Beliefs and the Organization of Society: A Historical and Theoretical Reflection on Collectivist and Individualist Societies, in: Journal of Political Economy 102 (1994), pp. 912–950.

Avner Greif, Microtheory and Recent Developments in the Study of Economic Institutions through Economic History, in: David M. Kreps, Kenneth F. Wallis (eds.), Advances in Economics and Econometrics: Theory and Applications, Cambridge 1997, vol. 2, pp. 79–113.

Avner Greif, Théorie des jeux et analyse historique des institutions. Les institutions économiques du Moyen Âge, in: Annales HSS 53 (1998), pp. 597–633.

Avner Greif, The Fundamental Problem of Exchange. A Research Agenda in Historical Institutional Analysis, in: European Review of Economic History 4 (2000), pp. 251–284.

Avner Greif, Economic History and Game Theory, in: Robert J. Aumann, Sergiu Hart (eds.), Handbook of Game Theory with Economic Applications (Handbooks in Economics 11) Amsterdam 2002, pp. 1989–2024. [= Greif 2002a]←170 | 171→

Avner Greif, Institutions and Impersonal Exchange. From Communal to Individual Responsibility, in: Journal of Institutional and Theoretical Economics 158 (2002), pp. 168–204. [= Greif 2002b]

Avner Greif, Institutions and Trade during the Late Medieval Commercial Revolution: A Game Theoretical Approach, New York 2004.

Avner Greif, Institutions and the Path to the Modern Economy: Lessons from Medieval Trade, Cambridge 2006.

Avner Greif, The Curious Commentary on the Citation Practices of Avner Greif, in: Public Choice 141 (2009), pp. 273–275.

Avner Greif, Paul Milgrom, Barry R. Weingast, Coordination, Commitment, and Enforcement: The Case of the Merchant Guild, in: Journal of Political Economy 41 (1994), pp. 745–776.

Anke Greve, Brügger Hosteliers und hansische Kaufleute. Ein Netzwerk vorteilhafter Handelsbeziehungen oder programmierte Interessenkonflikte?, in: Nils Jörn, Werner Paravicini, Horst Wernicke (eds.), Hansekaufleute in Brügge, Part 4: Beiträge der Internationalen Tagung in Brügge April 1996 (Kieler Werkstücke D13), Francfort/Main 2000, pp. 151–161.

Anke Greve, Die Bedeutung der Brügger Hosteliers für hansische Kaufleute im 14. und 15. Jahrhundert, in: Jaarboek voor Middeleeuwse Geschiedenis 4 (2001), pp. 259–296.

Anke Greve, Fremde unter Freunden – Freunde unter Fremden? Hansische Kaufleute im spätmittelalterlichen Brügger Handelsalltag, in: Stephan Selzer, Ulf Christian Ewert (eds.), Menschenbilder – Menschenbildner. Individuum und Gruppe im Blick des Historikers (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit 2), Berlin 2002, pp. 177–188.

Anke Greve, Hansische Kaufleute, Hosteliers und Herbergen im Brügge des 14. und 15. Jahrhunderts (Hansekaufleute in Brügge 6 / Kieler Werkstücke D16), Francfort/Main et al. 2011.

Chris Grey, Christina Garsten, Trust, Control and Post-bureaucracy, in: Organization Studies 22 (2001), pp. 229–250.

Mark Häberlein, Pre-Industrial Economic History in Germany: Trends, Problems and Prospects, in: Francesco Ammannati (ed.), Dove Va la Storia Economica? Metodi I Prospettive, Secc. XIII–XVIII / Where Is Economic History Going? Methods and Prospects from the 13th to←171 | 172→ the 18th Centuries. Atti della “Quarantaducesima Settimana di Studi”, 18–22 aprile 2010 (Atti delle Settimane di Studi e altri Convegni 42), Florence 2011, pp. 143–152.

Håkan Håkansson, D. Deo Sharma, Strategic Alliances in a Network Perspective, in: Dawn Iacobucci (ed.), Networks in Marketing, Thousand Oakes, London, New Delhi 1996, pp. 108–124.

Rolf Hammel, Hauseigentum im spätmittelalterlichen Lübeck. Methoden zur sozial- und wirtschaftsgeschichtlichen Auswertung der Oberstadtbuchregesten, in: Lübecker Schriften zur Archäologie und Kulturgeschichte 10 (1987), pp. 85–300.

Rolf Hammel-Kiesow, Häusermarkt und wirtschaftliche Wechsellagen in Lübeck von 1284 bis 1700, in: Hansische Geschichtsblätter 106 (1988), pp. 41–109.

Rolf Hammel-Kiesow, Hansischer Seehandel und wirtschaftliche Wechsellagen. Der Umsatz im Lübecker Hafen in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts, 1492–1496 und 1680–1682, in: Stuart Jenks, Michael North (eds.), Der hansische Sonderweg? Beiträge zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Hanse, Cologne, Vienna 1993, pp. 77–94.

Rolf Hammel-Kiesow, Die Hanse, Munich 2000.

Rolf Hammel-Kiesow, Stephan Selzer (eds.), Hansischer Handel im Strukturwandel vom 15. zum 16. Jahrhundert (Hansische Studien 25), Trier 2016.

Rolf Hammel-Kiesow, »Herren der Hanse«, ökonomische Netzwerke und Proto-Globalisierung. Das Bild von der Hanse im frühen 21. Jahrhundert, in: Thomas Schilp, Barbara Wetzel (eds.), Dortmund und die Hanse. Fernhandel und Kulturtransfer (Dortmunder Mittelalter-Forschungen 15), Bielefeld 2012, pp. 17–30.

Notker Hammerstein (ed.), Deutsche Geschichtswissenschaft um 1900, Stuttgart 1988.

Karl Hampe, Eberhard Gothein. Eine Gedächtnisrede, in: Historische Zeitschrift 129 (1924), pp. 476–490.

Donald J. Harreld, German Merchants and Their Trade in Sixteenth-Century Antwerp, in: Peter Stabel, Bruno Blondé, Anke Greve (eds.), International Trade in the Low Countries (14th–16th centuries). Merchants, Organisations, Infrastructure (Studies in Urban Social, Economic←172 | 173→ and Political History of the Medieval and Early Modern Low Countries 10), Leuven, Apeldoorn 2000, pp. 169–191.

Donald J. Harreld (ed.), A Companion to the Hanseatic League (Brill’s Companions to European History 8), Leiden 2015.

Donald J. Harreld, Introduction, in: Donald J. Harreld (ed.), A Companion to the Hanseatic League (Brill’s Companions to European History 8), Leiden, Boston 2015, pp. 1–12.

Jürgen Hauschildt, Entwicklungslinien der Organisationstheorie, in: Berichte aus den Sitzungen der Joachim Jungius-Gesellschaft der Wissenschaften e. V. 5/5 (1987), pp. 3–21.

Volker Henn, Die Hanse: Interessengemeinschaft oder Städtebund? Anmerkungen zu einem neuen Buch, in: Hansische Geschichtsblätter 102 (1984), pp. 119–126.

Volker Henn, Wege und Irrwege der Hanseforschung und Hanserezeption in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert, in: Marlene Nikolay-Panter, Wilhelm Janssen, Wolfgang Herborn (eds.), Geschichtliche Landeskunde der Rheinlande. Regionale Befunde und raumübergreifende Perspektiven. Georg Droege zum Gedenken, Cologne 1994, pp. 388–414.

Volker Henn (ed.), Die hansischen Tagfahrten zwischen Anspruch und Wirklichkeit (Hansische Studien 11), Trier 2001.

Friedrich-Wilhelm Henning, Bruno Kuske (1876–1964), in: Friedrich-Wilhelm Henning (ed.), Kölner Volkswirte und Sozialwissenschaftler, Cologne 1988, pp. 69–95.

Cordelia Heß (ed.), Schuldbücher und Rechnungen der Großschäffer und Lieger des Deutschen Ordens in Preußen, vol. 1: Großschäfferei Königsberg I (Ordensfoliant 141), Cologne et al. 2008.

Reinhard Hildebrandt, Diener und Herren. Zur Anatomie großer Unternehmen im Zeitalter der Fugger, in: Johannes Burckhardt (ed.), Augsburger Handelshäuser im Wandel des historischen Urteils (Colloquia Augustana 3), Berlin 1996, pp. 149–174.

Reinhard Hildebrandt, Unternehmensstrukturen im Wandel. Personal- und Kapitalgesellschaften vom 15.–17. Jahrhundert, in: Hans Jürgen Gerhard (ed.), Struktur und Dimension. Festschrift für Karl-Heinrich Kaufhold zum 65. Geburtstag (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Beiheft 132), Stuttgart 1997, vol. 1, pp. 93–110.←173 | 174→

Thomas Hill, Vom öffentlichen Gebrauch der Hansegeschichte und Hanseforschung im 19. und 20. Jahrhundert, in: Antjekathrin Graßmann (ed.), Ausklang und Nachklang der Hanse (Hansische Studien 12), Trier 2001, pp. 67–88.

Jan Hirschbiegel, Ulf Christian Ewert, Mehr als nur der schöne Schein. Zu einer Theorie der Funktion von Luxusgegenständen im zwischenhöfischen Gabentausch des späten Mittelalters, in: Mark Häberlein, Christof Jeggle (eds.), Materielle Grundlagen der Diplomatie. Schenken, Sammeln und Verhandeln in Spätmittelalter und Früher Neuzeit (Irseer Schriften 9), Konstanz, Munich 2013, pp. 33–58.

Rudolf Holbach, Frühformen von Verlag und Großbetrieb in der gewerblichen Produktion (13.–16. Jahrhundert) (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Beiheft 110), Stuttgart 1994.

Rudolf Holbach, Hansische Kaufleute und Handelspraktiken, in: Bremisches Jahrbuch 88 (2009), pp. 82–104.

Rudolf Holbach et al. (eds.), Geschichtsbewusstsein in der Gesellschaft. Konstrukte der Hanse in den Medien und in der Öffentlichkeit (Hansische Studien 19), Trier 2010.

Paul W. Holland, Samuel Leinhardt, A Method for Detecting Structure in Sociometric Data, in: American Journal of Sociology 75 (1970), pp. 492–513.

Paul W. Holland, Samuel Leinhardt, Perspectives on Social Network Research, New York 1979.

Manfred J. Holler, Gerhard Illing, Einführung in die Spieltheorie, 3rd edition, Berlin, Heidelberg, New York 1996.

Hans J. Hummell, Rolf Ziegler, Anwendung mathematischer Verfahren zur Analyse sozialer Netzwerke, Duisburg 1977.

Karsten Igel, Greifswald um 1400. Zur Stadtgestalt und Sozialtopographie Greifswalds im Spätmittelalter, in: Baltische Studien 88 (2002), pp. 20–42.

Karsten Igel, Zur Sozialtopographie Greifswalds um 1400. Der Greifswalder liber herediatum (1351–1452), in: Matthias Meinhardt, Andreas Ranft (eds.), Die Sozialstruktur und Sozialtopographie vorindustrieller Städte (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit 1), Berlin 2005, pp. 227–245.←174 | 175→

Karsten Igel, Der Raum als soziale Kategorie. Methoden sozialtopographischer Forschung am Beispiel Greifswalds um 1400, in: Stefan Kroll, Kersten Krüger (eds.), Städtesystem und Urbanisierung im Ostseeraum in der Neuzeit. Urbane Lebensräume und historische Informationssysteme, Berlin 2006, pp. 265–300.

Karsten Igel, ‘… und schal by der Lowen namen blyven’. Identität und Selbstdarstellung städtischer Führungsgruppen im spätmittelalterlichen Hanseraum im Spiegel ihrer Häuser und Höfe, in: Sünje Prühlen, Lucie Kuhse, Jürgen Sarnowsky (eds.), Der Blick auf sich und die Anderen. Selbst- und Fremdbild von Frauen und Männern in Mittelalter und früher Neuzeit. Festschrift für Klaus Arnold (Nova Mediaevalia. Quellen und Studien zum europäischen Mittelalter 2), Göttingen 2007, pp. 315–348.

Karsten Igel, Wohin in der Stadt? Sozialräumliche Studien und innerstädtische Mobilität im spätmittelalterlichen Greifswald, in: Jörg Oberste (ed.), Repräsentationen in der mittelalterlichen Stadt (Forum Mittelalter-Studien 4), Regensburg 2008, pp. 179–192.

Karsten Igel, Zwischen Bürgerhaus und Frauenhaus. Stadtgestalt, Grundbesitz und Sozialstruktur im spätmittelalterlichen Greifswald (Städteforschung A71), Cologne, Weimar, Vienna 2010.

Anne Y. Illinitch, Richard A. D’Aveni, Arie Y. Levin, New Organizational Forms and Strategies for Managing in Hypercompetitive Environments, in: Organization Science 7 (1996), pp. 211–220.

Franz Irsigler, Hansischer Kupferhandel im 15. und in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, in: Hansische Geschichtsblätter 97 (1979), pp. 15–35.

Franz Irsigler, Der Alltag einer hansischen Kaufmannsfamilie im Spiegel der Veckinchusen-Briefe, in: Hansische Geschichtsblätter 103 (1985), pp. 75–99.

Franz Irsigler, Der hansische Handel im Spätmittelalter, in: Jörgen Bracker (ed.), Die Hanse. Lebenswirklichkeit und Mythos. Katalog der Ausstellung im Museum für Hamburgische Geschichte 1989, Lübeck 1989, pp. 518–532.

Franz Irsigler, Messehandel – Hansehandel, in: Hansische Geschichtsblätter 120 (2002), pp. 33–50.

Carsten Jahnke, Das Silber des Meeres. Fang und Vertrieb von Ostseehering zwischen Norwegen und Italien (12.–16. Jahrhundert) (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte N.F 49), Cologne 2000.←175 | 176→

Carsten Jahnke, Zum Nutze der guten Stadt Reval. Hans Selhorst, ein Revaler Kaufmann und Ratsherr zu Beginn des 16. Jahrhunderts, in: Vana Tallinn 16 (2005), pp. 88–107.

Carsten Jahnke (ed.), Die Hamburgisch-Lübischen Pfundgeldlisten, 1485–1486 (Veröffentlichungen aus dem Staatsarchiv der Freien und Hansestadt Hamburg 21), Hamburg 2006.

Carsten Jahnke, Handelsnetze im Ostseeraum, in: Gerhard Fouquet, Hans-Jörg Gilomen (eds.), Netzwerke im europäischen Handel des Mittelalters (Vorträge und Forschungen 72), Ostfildern 2010, pp. 189–212.

Carsten Jahnke, Die Hanse. Überlegungen zur Entwicklung des Hansebegriffes und der Hanse als Institution resp. Organisation, in: Hansische Geschichtsblätter 131 (2013), pp. 1–32.

Carsten Jahnke, Die Hanse, Stuttgart 2014.

Carsten Jahnke, Antjekathrin Grassmann (eds.), Seerecht im Hanseraum des 15. Jahrhunderts. Edition und Kommentar zum Flandrischen Copiar Nr. 9 (Veröffentlichungen zur Geschichte der Hansestadt Lübeck B36), Lübeck 2003.

Dorothea Jansen, Einführung in die Netzwerkanalyse: Grundlagen, Methoden, Forschungsbeispiele, Wiesbaden 2006.

Pierre Jeannin, Lübecker Handelsunternehmungen um die Mitte des 16. Jahrhunderts, in: Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde 43 (1963), pp. 19–67.

Stuart Jenks, War die Hanse kreditfeindlich?, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 69 (1982), pp. 305–337.

Stuart Jenks, Werkzeug des spätmittelalterlichen Kaufmanns: Hansen und Engländer im Wandel von memoria zur Akte (mit einer Edition von The Noumbre of Weyghtys), in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 52 (1992), pp. 283–320.

Stuart Jenks, Hansisches Gästerecht, in: Hansische Geschichtsblätter 114 (1996), pp. 2–60.

Stuart Jenks, Transaktionskostentheorie und die mittelalterliche Hanse, in: Hansische Geschichtsblätter 123 (2005), pp. 31–42.

Stuart Jenks (ed.), Das Danziger Pfundzollbuch von 1409 und 1411 (Quellen und Darstellungen zur Hansischen Geschichte N.F. 63), Cologne et al. 2012.←176 | 177→

Stuart Jenks, Conclusion, in: Justyna Wubs-Mrozewicz, Stuart Jenks (eds.), The Hanse in Medieval and Early Modern Europe (The Northern World 60), Leiden, Boston 2013, pp. 255–281.

Stuart Jenks, Die Hanse als kybernetische Organisation, in: Oliver Auge (ed.), Hansegeschichte als Regionalgeschichte, Francfort/Main 2014, pp. 59–84.

Stuart Jenks, Die Distributionsrevolution des 15. Jahrhunderts, in: Hansische Geschichtsblätter 132 (2014) [2015], pp. 47–78.

Nils Jörn, Werner Paravicini, Horst Wernicke (eds.), Hansekaufleute in Brügge, Part 4: Beiträge der Internationalen Tagung in Brügge, April 1996 (Kieler Werkstücke D13), Francfort/Main 2000.

Gareth R. Jones, Transaction Costs, Property Rights, and Organizational Culture: An Exchange Perspective, in: Administrative Science Quarterly 28 (1983), pp. 454–467.

Maximilian Kalus, Pfeffer – Kupfer – Nachrichten: Kaufmannsnetzwerke und Handelsstrukturen im europäisch-asiatischen Handel am Ende des 16. Jahrhunderts (Materialien zur Geschichte der Fugger 6), Augsburg 2010.

Peter Kappelhoff, Cliquenanalyse: Die Bestimmung von intern verbundenen Teilgruppen in sozialen Netzwerken, in: Franz Urban Pappi (ed.), Methoden der Netzwerkanalyse (Techniken der empirischen Sozialforschung 1), Munich 1987, pp. 39–63.

Dale Kent, Francis William Kent, Neighbours and Neigbourhood in Renaissance Florence. The District of the Red Lion in the Fifteenth Century (Villa i Tatti 6), New York 1982.

Alfred Kieser, Herbert Kubicek, Organisation, Berlin, New York 31992.

Brigitte Klosterberg, Zu Ehre Gottes und zum Wohl der Familie. Kölner Testamente von Laien und Klerikern im Spätmittelalter (Kölner Schriften zur Geschichte und Kultur 22), Cologne 1995.

Mathias Franc Kluge, Zwischen Metropole, Fürst und König: Die Venedische Handelsgesellschaft der Kaufleute Veckinchusen und ihr Niedergang, in: Hansische Geschichtsblätter 131 (2013), pp. 33–76.

John Komlos, Eddie Scott (eds.), Selected Cliometric Studies on German Economic History, Stuttgart 1997.←177 | 178→

Wilhelm Koppe, Lübeck-Stockholmer Handelsgeschichte im 14. Jahrhundert (Abhandlungen zur Handels- und Seegeschichte 2), Neumünster 1933.

Wilhelm Koppe (†), Gert Koppe, Die Lübecker Frankfurt-Händler des 14. Jahrhunderts (Veröffentlichungen zur Geschichte der Hansestadt Lübeck 42), Lübeck 2006.

Robert Kraut et al., Coordination and Virtualization: The Role of Electronic Networks and Personal Relationships, in: Organization Science 10 (1999), pp. 722–740.

David M. Kreps, Game Theory and Economic Modelling, Oxford 1990.

Joachim Laczny, Jürgen Sarnowsky (eds., in collaboration with Cordelia Hess), Schuldbücher und Rechnungen der Großschäffer und Lieger des Deutschen Ordens in Preußen, vol. 2: Großschäfferei Königsberg II (Ordensfolianten 142–149 und Zusatzmaterial) (Veröffentlichungen aus den Archiven Preussischer Kulturbesitz 62/2 / Darstellungen zur Hansischen Geschichte 59/2), Cologne et al. 2013.

Xabier Lamikiz, Trade and Trust in the Eighteenth-Century Atlantic World: Spanish Merchants and Their Overseas Networks, Rochester 2010.

Janet T. Landa, The Economics of the Ethnically Homogeneous Middlemen Group: A Property-Rights-Public-Choice Approach, Ph.D. Dissertation, Virginia Polytechnic University and State University, Blacksburg 1978.

Janet T. Landa, A Theory of the Ethnically Homogeneous Middlemen Group: An Institutional Alternative to Contract Law, in: Journal of Legal Studies 10 (1981), pp. 349–362.

Janet T. Landa, Trust, Ethnicity, and Identity: the New Institutional Economics of Ethnic Trading Networks, Contract Law, and Gift-exchange, Ann Arbor 1994.

Ulrich Langer, Heinrich von Treitschke. Politische Biographie eines deutschen Nationalisten, Düsseldorf 1998.

Edward O. Laumann, Franz Urban Pappi, New Directions in the Study of Community Elites, in: American Sociological Review 38 (1973), pp. 212–230.

Edward O. Laumann, Franz Urban Pappi, Networks of Collective Action: A Perspective on Community Influence Systems, New York 1976.←178 | 179→

Paul R. Lawrence, Jay W. Lorsch, Differentiation and Integration in Complex Organizations, in: Administrative Science Quarterly 12 (1967/68), pp. 1–47.

Sybille Lehmann, A Rent Seekers Paradise, Or Why There Was No Revolution in Fifteenth- to Eighteenth-Century Nuremberg, in: Oliver Volckart (ed.), The Institutional Analysis of History (Homo Oeconomicus XXI/1 – special edition), Munich 2004, pp. 41–57.

Claire Lemercier, Formale Methoden der Netzwerkanalyse in den Geschichtswissenschaften: Warum und Wie?, in: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 23/1 (2012), pp. 16–41.

Friedrich Lenger, Werner Sombart 1863–1941. Eine Biographie, Munich 1995.

Michail P. Lesnikov, Walter Stark (eds.), Die Handelsbücher des Hildebrand Veckinchusen: Kontobücher und übrige Manuale (Quellen und Darstellungen zur Hansischen Geschichte N.F. 67), Cologne et al. 2013.

Erik Lindberg, The Rise of Hamburg as a Global Marketplace in the Seventeenth Century: A Comparative Political Economy Perspective, in: Comparative Studies in Society and History 50 (2008), pp. 641–62.

Erik Lindberg, Club Goods and Inefficient Institutions: Why Danzig and Lübeck Failed in the Early Modern Period, in: Economic History Review 62/3 (2009), pp. 604–628.

Erik Lindberg, Merchant Guilds in Hamburg and Königsberg: A Comparative Study of Urban Institutions and Economic Development in the Early-modern Period, in: Journal of European Economic History 39 (2010), pp. 33–65.

Margot Lindemann, Nachrichtenübermittlung durch Kaufmannsbriefe. Brief-“Zeitungen“ in der Korrespondenz Hildebrand Veckinchusens (1398–1428) (Dortmunder Beiträge zur Zeitungsforschung 26), Munich, New York 1978.

Christina Link, Diana Kapfenberger, Transaktionskostentheorie und hansische Geschichte. Danzigs Seehandel im 15. Jahrhundert im Licht einer volkswirtschaftlichen Theorie, in: Hansische Geschichtsblätter 123 (2005), pp. 153–169.

Christina Link, Jürgen Sarnowsky (eds.), Schuldbücher und Rechnungen der Großschäffer und Lieger des Deutschen Ordens in Preußen, vol. 3: Großschäfferei Marienburg (Veröffentlichungen aus den Archiven Preu←179 | 180→ßischer Kulturbesitz 62/3 / Quellen und Darstellungen zur Hansischen Geschichte N.F. 59/3), Cologne et al. 2009.

Robert S. Lopez, The Commercial Revolution of the Middle Ages, 950–1350, Englewood Cliffs 1971 (Reprint: Cambridge 1976).

Ralf Lusiardi, Stiftung und städtische Gesellschaft. Religiöse und soziale Aspekte des Stiftungsverhaltens im spätmittelalterlichen Stralsund (Stiftungsgeschichten 2), Berlin 2000.

W. Bentley MacLeod, Reputation, Relationships and Contract Enforcement, in: Journal of Economic Literature 45 (2007), pp. 595–628.

Antoni Mączak, Henryk Samsonowicz, La zone baltique, l’un des éléments du marché européen, in: Acta Poloniae Historica 11 (1965), pp. 71–99.

Joachim Mähnert, Stephan Selzer (eds.), Vertraute Ferne. Kommunikation und Mobilität im Hanseraum, Husum 2012.

Claude Markovits, The Global World of Indian Merchants 1750–1947. Traders of Sind from Bukhara to Panama, Cambridge, New York 2000.

Matthias Meinhardt, Andreas Ranft (eds.), Die Sozialstruktur und Sozialtopographie vorindustrieller Städte (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit 1), Berlin 2005.

Gunnar Meyer, … up dat se mynen lesten wyllen truweliken vorvullen. Die Werkmeister der Lübecker Pfarrkirchen als Vormünder in Testamenten, in: Stephan Selzer, Ulf Christian Ewert (eds.), Menschenbilder – Menschenbildner. Individuum und Gruppe im Blick des Historikers (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit 2), Berlin 2002, pp. 277–294.

Gunnar Meyer, Solidarität in der Genossenschaft: Die Lübecker Bergenfahrer des frühen 15. Jahrhunderts im Spiegel ihrer Testamente, in: Antjekathrin Graßmann (ed.), Das hansische Kontor zu Bergen und die Lübecker Bergenfahrer: International Workshop Lübeck 2003, Lübeck 2005, pp. 187–204.

Gunnar Meyer, ‘Besitzende Bürger’ und ‘elende Sieche’. Lübecks Gesellschaft im Spiegel ihrer Testamente 1400–1449 (Veröffentlichungen zur Geschichte der Hansestadt Lübeck B48), Lübeck 2010.

Gunnar Mickwitz, Neues zur Funktion hansischer Handelsgesellschaften, in: Hansische Geschichtsblätter 62 (1937), pp. 191–201.←180 | 181→

Gunnar Mickwitz, Aus Revaler Handelsbüchern. Zur Technik des Ostseehandels in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts (Societas Scientiarum Fennica. Commentationes Humanarum Litterarum IX/5), Helsingfors 1938.

Carl Mollwo (ed.), Das Handlungsbuch von Hermann und Johann Wittenborg, Leipzig 1901.

Peter Moraw, Über Entwicklungsunterschiede und Entwicklungsausgleich im deutschen und europäischen Mittelalter. Ein Versuch, in: Uwe Bestmann, Franz Irsigler, Jürgen Schneider (eds.), Hochfinanz, Wirtschaftsräume, Innovationen. Festschrift für Wolfgang von Stromer, Trier 1987, pp. 583–622.

Susanne Mosler-Christoph, Die materielle Kultur in den Lüneburger Testamenten 1323 bis 1500. Dissertation manuscript, Göttingen 1998.

Eckhard Müller-Mertens, Hansische Arbeitsgemeinschaft 1955 bis 1990. Reminiszenzen und Analysen (Hansische Studien 21), Trier 2011.

John H. Munro, The ‘New Institutional Economics’ and the Changing Fortunes of Fairs in Medieval and Early Modern Europe. The Textile Trades, Warfare, and Transaction Costs, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 88 (2001), pp. 1–47.

James M. Murray, Of Nodes and Networks: Bruges and the Infrastructure of Trade in Fourteenth-century Europe, in: Peter Stabel, Bruno Blondé, Anke Greve (eds.), International Trade in the Low Countries (14th–16th centuries). Merchants, Organisations, Infrastructure (Studies in Urban Social, Economic and Political History of the Medieval and Early Modern Low Countries 10), Leuven, Apeldoorn 2000, pp. 1–14.

James M. Murray, Bruges. Cradle of Capitalism, 1280–1390, Cambridge et al. 2005.

Wolfgang Neurath, Neue Perspektiven für die Geschichtswissenschaft durch Soziale Netzwerkanalyse (SNA), in: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 19/4 (2008), pp. 140–153.

Wolfgang Neurath, Lothar Krempel, Geschichtswissenschaft und Netzwerkanalyse, in: Berthold Unfried et al. (eds.), Transnationale Netzwerke im 20. Jahrhundert: Historische Erkundungen zu Ideen und Praktiken, Individuen und Organisationen (ITH-Tagungsberichte 42), Leipzig 2008, pp. 59–79.←181 | 182→

Werner Neus, Einführung in die Betriebswirtschaftslehre aus institutionenökonomischer Sicht, Tübingen ³2003.

Hans Nirrnheim (ed.), Das Handlungsbuch des Vicko von Geldersen, Hamburg 1895.

Nitin Nohria, Robert G. Eccles (eds.), Networks and Organizations: Structure, Form, and Action, Boston 1992.

Birgit Noodt, Religion und Familie in der Hansestadt Lübeck anhand der Bürgertestamente des 14. Jahrhunderts (Veröffentlichungen zur Geschichte der Hansestadt Lübeck B33), Lübeck 2000, pp. 387–401.

Douglass C. North, Structure and Change in Economic History, New York 1981.

Douglass C. North, Transaction Costs in History, in: Journal of European Economic History 14 (1985), pp. 557–576.

Douglass C. North, Institutions, Institutional Change and Economic Performance, Cambridge, New York 1990.

Douglass C. North, Institutions, in: Journal of Economic Perspectives 5 (1991), pp. 97–112.

Douglass C. North, Institutions and Credible Commitment, in: Journal of Institutional and Theoretical Economics 149 (1993), pp. 11–23.

Douglass C. North, Barry R. Weingast, Constitutions and Commitment: The Evolution of Institutions Governing Public Choice in Seventeenth-Century England, in: Journal of Economic History 49 (1989), pp. 803–832.

Michael North, Kreditinstrumente in Westeuropa und im Hanseraum, in: Nils Jörn, Detlef Kattinger, Horst Wernicke (eds.), kopet uns werk by tyden“. Beiträge zur hansischen und preußischen Geschichte. Festschrift für Walter Stark zum 75. Geburtstag, Schwerin 1999, pp. 43–46.

Otto Gerhard Oexle, Feudalismus, Verfassung und Politik im deutschen Kaiserreich 1868–1920, in: Otto Gerhard Oexle, Natalie Fryde, Pierre Monnet (eds.), Die Gegenwart des Feudalismus (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 173), Göttingen 2002, pp. 211–246.

Sheilagh C. Ogilvie, “Whatever is, is right”? Economic Institutions in Pre-industrial Europe, in: Economic History Review 60 (2007), pp. 649–684.

Sheilagh C. Ogilvie, Institutions and European Trade: Merchant Guilds, 1000–1800, Cambridge 2011.←182 | 183→

Sheilagh C. Ogilvie, André W. Carus, Institutions and Economic Growth in Historical Perspective, in: Philippe Aghion, Steven Durlauf (eds.), Handbook of Economic Growth, vol. 2A, Amsterdam 2014, pp. 405–514.

Karl-Friedrich Olechnowitz, Der Schiffbau der hansischen Spätzeit. Eine Untersuchung zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Hanse (Abhandlungen zur Handels- und Sozialgeschichte 3), Weimar 1960.

Richard N. Osborn, John Hagedoorn, The Institutionalisation and Evolutionary Dynamics of Inter-organisational Alliances and Networks, in: Academy of Management Journal 40 (1997), pp. 261–278.

Stefan Pajung, Björn Poulsen, Handel und Kaufmannsnetzwerke in Norddeutschland und Dänemark. Der Flensburger Kaufmann Namen Jansen und sein Kaufmannsbuch 1528–1549, in: Hansische Geschichtsblätter 129 (2011), pp. 59–89.

Franz Urban Pappi, Einleitung: Die Netzwerkanalyse aus soziologischer Perspektive, in: Franz Urban Pappi (ed.), Methoden der Netzwerkanalyse (Techniken der empirischen Sozialforschung 1), Munich 1987, pp. 11–37.

Franz Urban Pappi (ed.), Methoden der Netzwerkanalyse (Techniken der empirischen Sozialforschung 1), Munich 1987.

Johannes Papritz, Das Stettiner Handelshaus der Loitz im Boisalzhandel des Odergebietes unter besonderer Berücksichtigung seiner Beziehungen zum brandenburgischen Kurhause, Dissertation manuscript, Berlin 1932.

Johannes Papritz, Das Handelshaus der Loitz zu Stettin, Danzig und Lüneburg, in: Baltische Studien N.F. 44 (1957), pp. 73–94.

Werner Paravicini, Brügge und Deutschland, in: Valentin Vermeersch (ed.), Brügge und Europa, Antwerp 1992, pp. 98–127.

Marie-Louise Pelus, Wolter von Holsten, marchand lubeckois dans la seconde moitié du seizième siècle. Contributions à l’étude des relations commerciales entre Lübeck et les villes livoniennes, Paris 1981.

Marie-Louise Pelus-Kaplan, Zu einer Geschichte der Buchhaltung im hansischen Bereich. Die Handelsbücher der Lübecker Kaufleute vom Anfang des 16. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts, in: Zeitschrift des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde 74 (1994), pp. 31–46.←183 | 184→

Angelo Pichierri, Die Hanse – Staat der Städte. Ein ökonomisches und politisches Modell der Städtevernetzung (Raum und Gesellschaft 10), Opladen 2000.

Toni Pierenkemper, Gebunden an zwei Kulturen. Zum Standort der modernen Wirtschaftsgeschichte im Spektrum der Wissenschaften, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 1995/2, pp. 163–176.

Peter Ping Li, Towards a Geocentric Framework of Organizational Form: A Holistic, Dynamic and Paradoxical Approach, in: Organization Studies 19 (1998), pp. 829–861.

Ernst Pitz, Hansische Geschichtsforschung 1945–1960, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 48 (1961), pp. 251–262.

Ernst Pitz, Dietrich Schäfer als Hanseforscher, in: Hansische Geschichtsblätter 114 (1996), pp. 141–166.

Ernst Pitz, Bürgereinung und Städteeinung. Studien zur Verfassungsgeschichte der Hansestädte und der deutschen Hanse (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte 52), Cologne et al. 2001.

Dietrich W. Poeck, Hansische Ratssendeboten, in: Rolf Hammel-Kiesow (ed.), Vergleichende Ansätze in der hansischen Geschichtsforschung (Hansische Studien 13), Trier 2002, pp. 97–142.

Dietrich W. Poeck, Die Herren der Hanse. Delegierte und Netzwerke (Kieler Werkstücke E8), Francfort/Main 2010.

Rainer Postel, Grundlegungen und Anstöße für die Hanseforschung: Johann Martin Lappenberg und Kurd von Schlözer, in: Hansische Geschichtsblätter 114 (1996), pp. 105–121.

Walter W. Powell, Neither Market nor Hierarchy: Network Forms of Organization, in: Research in Organisational Behaviour 12 (1990), pp. 295–336.

Douglas Puffert, Paths through History: Contingency in Economic Outcomes. Working Paper European Social Science History Conference, Amsterdam 2006.

Andreas Ranft, Lübeck um 1250 – eine Stadt im ‚take off‘, in: Wilfried Hartmann (ed.), Europas Städte zwischen Zwang und Freiheit. Die europäische Stadt um die Mitte des 13. Jahrhunderts (Schriftenreihe der Europa-Kolloquien im Alten Reichstag, Sonderband), Regensburg 1995, pp. 169–188.←184 | 185→

Ermentrude von Ranke, Von kaufmännischer Unmoral im 16. Jahrhundert, in: Hansische Geschichtsblätter 50 (1925), pp. 242–250.

Lutz Raphael, Historikerkontroversen im Spannungsfeld zwischen Berufshabitus, Fächerkonkurrenz und sozialen Deutungsmustern. Lamprecht-Streit und französischer Methodenstreit der Jahrhundertwende in vergleichender Perspektive, in: Historische Zeitschrift 251 (1990), pp. 325–363.

Michael I. Reed, Organization, Trust, and Control: A Realist Analysis, in: Organization Studies 22 (2001), pp. 201–228.

Wolfgang Reinhard, Freunde und Kreaturen: “Verflechtung” als Konzept zur Erforschung historischer Führungsgruppen. Römische Oligarchie um 1600 (Schriften der Philosophischen Fachbereiche der Universität Augsburg 14), Munich 1979.

Morten Reitmayer, Christian Marx, Netzwerkansätze in der Geschichtswissenschaft, in: Christian Stegbauer, Roger Häußling (eds.), Handbuch Netzwerkforschung, Wiesbaden 2010, pp. 869–880.

Rudolf Richter, Ulrich Bindseil, Neue Institutionenökonomik, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium 24 (1995), pp. 132–140.

Rudolf Richter, Eirik G. Furubotn, Neue Institutionenökonomik. Eine Einführung und kritische Würdigung, Tübingen ³2003.

Joachim Riebartsch, Augsburger Handelsgesellschaften des 15. und 16. Jahrhunderts. Eine vergleichende Darstellung ihres Eigenkapitals und ihrer Verfassung, Bergisch Gladbach 1987.

Marianne Riethmüller, To troste myner sele. Aspekte spätmittelalterlicher Frömmigkeit im Spiegel Hamburger Testamente 1310–1400 (Beiträge zur Geschichte Hamburgs 47), Hamburg 1994.

Tanja Ripperger, Ökonomik des Vertrauens. Analyse eines Organisationsprinzips (Die Einheit der Gesellschaftswissenschaften 101), Tübingen 1998.

Thomas Ritter, Hans-Georg Gemünden, Die netzwerkende Unternehmung: Organisationale Voraussetzungen netzwerk-kompetenter Unternehmen, in: Zeitschrift für Organisation 67 (1998), pp. 260–265.

Fritz Rörig, Die geistigen Grundlagen der hansischen Vormachtsstellung, in: Historische Zeitschrift 139 (1929), pp. 242–251.

Fritz Rörig, Nachruf auf Walther Vogel (1880–1938), in: Hansische Geschichtsblätter 63 (1938), pp. 1–10.←185 | 186→

Fritz Rörig, Stand und Aufgaben der hansischen Geschichtsforschung, in: Hansische Geschichtsblätter 69 (1950), pp. 1–13.

Renée Rößner, Hansische Memoria in Flandern. Alltagsleben und Totengedenken der Osterlinge in Brügge und Antwerpen (13. bis 16. Jahrhundert) (Kieler Werkstücke D15), Francfort/Main 2001.

Francine Rolley, Entre économie ancienne et économie de marché. Le rôle des réseaux de parenté dans le commerce du bois au XVIIIe siècle, in: Annales de démographie historique 1995, pp. 75–96.

Charles K. Rowley, The Curious Citation Practices of Avner Greif: Janet Landa Comes to Grief, in: Public Choice 140 (2009), pp. 275–285.

Adelheid von Saldern, Netzwerkökonomie im frühen 19. Jahrhundert: Das Beispiel der Schoeller-Häuser (Beiträge zur Unternehmensgeschichte 29), Stuttgart 2009.

Henryk Samsonowicz, Time is money. Der Austausch von Informationen zwischen den Hansestädten im 15. Jahrhundert, in: Nils Jörn, Detlef Kattinger, Horst Wernicke (eds.), kopet uns werk by tyden“. Beiträge zur hansischen und preußischen Geschichte. Festschrift für Walter Stark zum 75. Geburtstag, Schwerin 1999, pp. 211–213.

Dietrich Schäfer, Die Hansestädte und König Waldemar von Dänemark. Hansische Geschichte bis 1376, Jena 1879.

Dietrich Schäfer, Das Buch des lübeckischen Vogts auf Schonen (Hansische Geschichtsquellen 4), Halle 1887.

Dietrich Schäfer, Die Aufgaben der deutschen Seegeschichte, in: Hansische Geschichtsblätter 15 (1909), pp. 1–12.

Dietrich Schäfer, Aufsätze, Vorträge und Rede, 2 volumes, Jena 1913.

Dietrich Schäfer, Mein Leben, Berlin, Leipzig 1926.

Jefferey M. Schellers, Transnational Urban Associations and the State in Contemporary Europe: A Rebirth of the Hanseatic League, in: Jahrbuch für Europäische Verwaltungsgeschichte 15 (2003), pp. 289–308.

Karl-Ernst Schenk, Die neue Institutionenökonomie – Ein Überblick über wichtige Elemente und Probleme der Weiterentwicklung, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 112 (1992), pp. 337–378.

Johannes Ludwig Schipmann, Interessenwahrnehmung und Entscheidungsfindung im denzentralen System Hanse im 16. und Anfang des 17. Jahrhunderts, in: Janbernd Oebbecke (ed.), Nichtnormative Steu←186 | 187→erung in dezentralen Systemen (Nassauer Gespräche der Freiherr-vom-Stein-Gesellschaft 7), Stuttgart 2005, pp. 107–119.

Wolfgang Schlüter, Die Nowgoroder Schra in ihrer geschichtlichen Entwicklung vom 13. bis zum 17. Jahrhundert, Dorpat 1911.

Heinrich Schmidt, Über zwei Gesamtdarstellungen der Hansegeschichte, in: Hansische Geschichtsblätter 83 (1965), pp. 109–118.

Walter Schmidt-Rimpler, Geschichte des Kommissionsgeschäfts in Deutschland, vol. 1: Die Zeit bis zum Ende des 15. Jahrhunderts, Halle/Saale 1915.

Bernd Schneidmüller, Hanse und Frankfurter Messen im Mittelalter, in: Patricia Stahl (ed.), Brücke zwischen den Völkern – Zur Geschichte der Frankfurter Messe, vol. 2: Beiträge zur Geschichte der Frankfurter Messe. Francfort/Main 1991, pp. 43–48.

Christian Scholz, Virtuelle Organisation: Konzeption und Realisation, in: Zeitschrift für Organisation 65 (1996), pp. 204–210.

Mark Schonewille, Risk, Institutions and Trade. New Approaches to Hanse History, Working Paper, Nijmwegen 1998.

Luise Schorn-Schütte, Karl Lamprecht. Kulturgeschichtsschreibung zwischen Wissenschaft und Politik, Göttingen 1984.

Eckhardt Schremmer (ed.), Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Gegenstand und Methode (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Beiheft 145), Stuttgart 1998.

Florian Schui, Zur kritischen Analyse der neuen Institutionenökonomik. Douglass Norths Interpretation der frühmittelalterlichen Grundherrschaft, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 90 (2003), pp. 157–173.

Margrit Schulte Beerbühl, Das Netzwerk der Hanse, in: Europäische Geschichte Online (EGO), ed. by Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz 2011, URL: http://www.ieg-ego.eu/schultebeerbuehlm-2011-de.

Magrit Schulte Beerbühl, Jörg Vögele (eds.), Spinning the Commercial Web. International Trade, Merchants and Commercial Cities 1640–1939, Francfort/Main 2004.

Günther Schulz et al. (eds.), Wirtschaftsgeschichte. Arbeitsgebiete – Probleme – Perspektiven. 100 Jahre Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Beiheft 169), Wiesbaden 2004.←187 | 188→

Karl Heinz Schwebel, Zur Historiographie der Hanse im Zeitalter der Aufklärung und der Romantik, in: Hansische Geschichtsblätter 82 (1964), pp. 1–20.

Roswitha Schweichel, Kaufmännische Kontakte und Warenaustausch zwischen Köln und Brügge. Die Handelsgesellschaft von Hildebrand Veckinchusen, Werner Scherer und Reinhard Noiltgin, in: Dick E. H. de Boer, Gudrun Gleba, Rudolf Holbach (eds.), „… in guete freuntlichen nachbarlichen verwantnus und hantierung …“. Wanderung von Personen, Verbreitung von Ideen, Austausch von Waren in den niederländischen und deutschen Küstenregionen vom 13. bis 18. Jahrhundert (Oldenburger Schriften zur Geschichtswissenschaft 6), Oldenburg 2001, pp. 341–358.

John Scott, Social Network Analysis, London et al. 32013.

Ferdinand Seibt, Ulrich Borsdorf, Heinrich Theodor Grütter (eds.), Transit Brügge-Novgorod. Eine Straße durch die europäische Geschichte. Ausstellungskatalog Essen 1997, Bottrop 1997.

Dieter Seifert, Kompagnons und Konkurrenten. Holland und die Hanse im späten Mittelalter (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte N.F. 43), Cologne et al. 1997.

Harm von Seggern, Zur Kommunikation zwischen den wendischen Hansestädten und der Grafschaft Holland im 15. Jahrhundert, in: Dietrich Ebeling et al. (eds.), Landesgeschichte als multidisziplinäre Wissenschaft. Festgabe für Franz Irsigler zum 60. Geburtstag, Trier 2001, pp. 325–346.

Stephan Selzer, Artushöfe im Ostseeraum. Ritterlich-höfische Kultur in den Städten des Preußenlandes im 14. Jahrhundert (Kieler Werkstücke D8), Francfort/Main et al. 1996.

Stephan Selzer, Von Nördlingen nach Thorn und von Brügge nach Danzig. Beispiele für Fernbeziehungen im spätmittelalterlichen Europa (mit Edition), Mrągowskie Studia Humanistyczne 3 (2003), pp. 106–117. [= Selzer 2003a]

Stephan Selzer, Trinkstuben als Orte der Kommunikation. Das Beispiel der Artushöfe im Preußenland (ca. 1350–1550), in: Gerhard Fouquet, Matthias Steinbrink, Gabriel Zeilinger (eds.), Geschlechtergesellschaften, Zunft-Trinkstuben und Bruderschaften in spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Städten (Stadt in der Geschichte 30), Stuttgart 2003, pp. 73–98. [= Selzer 2003b]←188 | 189→

Stephan Selzer, Die mittelalterliche Hanse (Geschichte kompakt), Darmstadt 2010.

Stephan Selzer, Nachgrabung auf dem Markt von Lübeck. Fritz Rörigs ‚Gründungsunternehmerthese‘ in der deutschen Geschichtsforschung der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in: Zeitschrift für Lübeckische Geschichte 96 (2016), pp. 9–51. [= Selzer 2016a].

Stephan Selzer, Was zeigen eigentlich Hansekarten? Zur Wechselwirkung von Deutung und Kartierung der Hanse [forthcoming 2016]. [= Selzer 2016b]

Stephan Selzer, Ulf Christian Ewert, Verhandeln und Verkaufen, Vernetzen und Vertrauen. Über die Netzwerkstruktur des hansischen Handels, in: Hansische Geschichtsblätter 119 (2001), pp. 135–161.

Stephan Selzer, Ulf Christian Ewert, Die Neue Institutionenökonomik als Herausforderung an die Hanseforschung, in: Hansische Geschichtsblätter 123 (2005), pp. 7–29.

Stephan Selzer, Ulf Christian Ewert, Netzwerke im europäischen Handel des Mittelalters: Konzepte – Anwendungen – Fragestellungen, in: Gerhard Fouquet, Hans-Jörg Gilomen (eds.), Netzwerke im europäischen Handel des Mittelalters (Vorträge und Forschungen 72), Ostfildern 2010, pp. 21–47.

Katarina Sieh-Burens, Oligarchie, Konfession und Politik im 16. Jahrhundert: zur sozialen Verflechtung der Augsburger Bürgermeister und Stadtpfleger 1518–1618 (Schriften der Philosophischen Fakultäten der Universität Augsburg, Historisch-sozialwissenschaftliche Reihe 29), Munich 1986.

Witold von Slaski, Danziger Handel im 15. Jahrhundert auf Grund eines im Danziger Stadtarchiv befindlichen Handlungsbuches geschildert, Heidelberg 1905.

Werner Sombart, Der moderne Kapitalismus. Historisch-systematische Darstellung des gesamteuropäischen Wirtschaftslebens von seinen Anfängen bis zur Gegenwart, 2nd edition, 3 vols., Munich 1916–1927.

Rolf Sprandel, Das mittelalterliche Zahlungssystem nach hansisch-nordischen Quellen des 13.–15. Jahrhunderts (Monographien zur Geschichte des Mittelalter 10), Stuttgart 1975.

Rolf Sprandel, Die Konkurrenzfähigkeit der Hanse im Spätmittelalter, in: Hansische Geschichtsblätter 102 (1984), pp. 21–38.←189 | 190→

Heinrich Sproemberg, Pirenne und die deutsche Geschichtswissenschaft, in: Manfred Unger (ed.), Heinrich Sproemberg. Mittelalter und demokratische Geschichtsschreibung. Ausgewählte Abhandlungen (Forschungen zur mittelalterlichen Geschichte 18), Berlin 1971, pp. 377–439.

Peter Spufford, Handel, Macht und Reichtum. Kaufleute im Mittelalter, Darmstadt 2004 (English edition: Power and Profit. The Merchant in Medieval Europe, London 2002).

Peter Stabel, Dwarfs among Giants: The Flemish Urban Network in the Late Middle Ages (Studies in Urban Social, Economic and Political History of the Medieval and Early Modern Low Countries 8), Leuven 1997.

Peter Stabel, Bruges and the German Hanse: Brokering European Commerce, in: Luc François, Ann Katherine Isaacs (eds.), The Sea in European History, Pisa 2001, pp. 35–56.

Udo Staber, Steuerung von Unternehmensnetzwerken: Organisationstheoretische Perspektiven und soziale Mechanismen, in: Jörg Sydow, Arnold Windeler (eds.), Steuerung von Netzwerken. Konzepte und Praktiken, Wiesbaden 2000, pp. 58–87.

Martin Stark, Netzwerke in der Geschichtswissenschaft, in: Curt Wolfgang Hergenröder (ed.), Gläubiger, Schuldner, Arme: Netzwerke und die Rolle des Vertrauens, Wiesbaden 2010, pp. 187–190.

Walter Stark, Über Platz- und Kommissionshändlergewinne im Handel des 15. Jahrhunderts, in: Konrad Fritze, Eckehard Müller-Mertens, Walter Stark (eds.), Autonomie, Wirtschaft und Kultur der Hansestädte (Hansische Studien 6 / Abhandlungen zur Handels- und Sozialgeschichte 34), Weimar 1984, pp. 130–146.

Walter Stark, Untersuchungen zum Profit beim hansischen Handelskapital in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, Weimar 1985.

Walter Stark, Über Techniken und Organisationsformen des hansischen Handels im Spätmittelalter, in: Stuart Jenks, Michael North (eds.), Der hansische Sonderweg? Beiträge zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Hanse (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte N.F. 39), Cologne, Weimar, Vienna 1993, pp. 191–201.

Walter Stark, Über Handelstechniken auf dem Brügger Markt um die Wende vom 14. zum 15. Jahrhundert, in: Nils Jörn, Werner Paravicini, Horst Wernicke (eds.), Hansekaufleute in Brügge, Part 4: Beiträge der←190 | 191→ Internationalen Tagung in Brügge April 1996 (Kieler Werkstücke D13), Francfort/Main 2000, pp. 97–107.

Walter Stark, Über marktbezogenen Warenverkehr und Handelsgewinne im hansischen Rußlandhandel, in: Norbert Angermann, Klaus Friedland (eds.), Novgorod. Markt und Kontor der Hanse (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte N.F. 53), Cologne et al. 2002, pp. 227–236.

Wilhelm Stein, Handelsbriefe aus Riga und Königsberg von 1458 und 1461, in: Hansische Geschichtsblätter 9/2 (1898), pp. 59–125.

Wilhelm Stieda, Hansisch-venetianische Handelsbeziehungen im 15. Jahrhundert, Rostock 1894.

Wilhelm Stieda, Zur Erinnerung an Gustav Schmoller und seine Straßburger Zeit, in: Schmollers Jahrbuch 45 (1921), pp. 219–257.

Wilhelm Stieda (ed.), Hildebrand Veckinchusen. Briefwechsel eines deutschen Kaufmanns im 15. Jahrhundert, Leipzig 1921.

Jochen Streb, Die politische Glaubwürdigkeit von Regierungen im institutionellen Wandel. Warum ausländische Fürsten das Eigentum der Fernhandelskaufleute der Hanse schützten, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 2004/I, pp. 141–156.

Wolfgang von Stromer, Organisation und Struktur deutscher Unternehmen in der Zeit bis zum Dreißigjährigen Krieg, in: Tradition 13 (1968), pp. 29–37.

Wolfgang von Stromer, Oberdeutsche Hochfinanz 1350–1450, 3 volumes, Wiesbaden 1970.

Wolfgang von Stromer, Konkurrenten der Hanse: die Oberdeutschen, in: Hanse in Europa. Brücke zwischen den Märkten 12. bis 17. Jahrhundert. Katalog der Ausstellung Köln, Cologne 1973, pp. 331–340.

Wolfgang von Stromer, Der innovatorische Rückstand der hansischen Wirtschaft, in: Knut Schulz (ed.), Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Mittelalters. Festschrift für Herbert Helbig zum 65. Geburtstag, Cologne et al. 1976, pp. 204–217.

Jörg Sydow, Georg Schreyögg, Jochen Koch, Organizational Path Dependence: Opening the Black Box, in: Academy of Management Review 34 (2009), pp. 689–709.

Ingo Take, Regieren in grenzüberschreitenden Räumen. Die Hanse als eine frühe Form legitimen globalen Regierens, in: Alexander Drost, Michael←191 | 192→ North (eds.), Die Neuerfindung des Raumes: Grenzüberschreitungen und Neuordnungen, Cologne et al. 2013, pp. 19–52.

Leigh Tesfatsion, A Trade Network Game with Endogenous Partner Selection, in: Hans Amman, Berc Rustem, Andrew Whinston (eds.), Computational Approaches to Economic Problems (Advances in Computational Economics 6), Dordrecht, Boston, London 1997, pp. 249–269.

Gerlinde Thalheim (ed.), Wege zur Backsteingotik, 5 volumes, Bonn 2002.

Hildegard Thierfelder, Rostock-Osloer Handelsbeziehungen im 16. Jahrhundert. Die Geschäftspapiere der Kaufleute Kron in Rostock und Bene in Oslo (Abhandlungen zur Handels- und Sozialgeschichte 1), Weimar 1958, pp. 194–207.

Grahame F. Thompson, Between Hierarchies and Markets: The Logic and Limits of Network Forms of Organization, Oxford 2003.

Charles Tilly, Einige Bemerkungen zur methodologischen Basis der modernen Wirtschaftsgeschichte, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 1994/I, pp. 131–149.

Cyril Tomkins, Interdependencies, Trust and Information in Relationships, Alliances and Networks, in: Accounting, Organizations and Society 26 (2001), pp. 161–191.

Mark Trappmann, Hans J. Hummell, Wolfgang Sodeur, Strukturanalyse sozialer Netzwerke. Konzepte, Modelle, Methoden, Wiesbaden 2005.

Bruno Trezzini, Konzepte und Methoden der sozialwissenschaftlichen Netzwerkanalyse: Eine aktuelle Übersicht, in: Zeitschrift für Soziologie 27 (1998), pp. 378–394.

Valentin Vermeersch (ed.), Brügge und Europa, Antwerp 1992.

Stefan Voigt, Institutionenökonomik, Paderborn 22009.

Oliver Volckart, Die Wirtschaftsordnung der Ständegesellschaft, in: Scripta Mercaturae 32 (1998), pp. 44–84.

Oliver Volckart, Zur Transformation der mitteleuropäischen Wirtschaftsordnung, 1000–1800, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 88 (2001), pp. 281–310.

Oliver Volckart, Wettbewerb und Wettbewerbsbeschränkung im vormodernen Deutschland 1000–1800 (Die Einheit der Gesellschaftswissenschaften 122), Tübingen 2002.

←192 | 193→

Oliver Volckart, Die Dorfgemeinde als Kartell: Kooperationsprobleme und ihre Lösungen im Mittelalter und in der frühen Neuzeit, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 2004/II, pp. 189–203. [= Volckart 2004a]

Oliver Volckart, Institutionenökonomische Erklärungen und wirtschaftstheoretische Modelle, in: Günther Schulz et al. (eds.), Wirtschaftsgeschichte. Arbeitsgebiete – Probleme – Perspektiven. 100 Jahre Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Beiheft 169), Wiesbaden 2004, pp. 619–638. [= Volckart 2004b]

Oliver Volckart, Village Communities as Cartels: Problems of Collective Action and Their Solution in Medieval and Early Modern Central Europe, in: Oliver Volckart (ed.), The Institutional Analysis of History (Homo Oeconomicus XXI/1 – special edition), Munich 2004, pp. 21–39. [= Volckart 2004c]

Stanley Wassermann, Katherine Faust, Social Network Analysis. Methods and Applications, Cambridge 1994.

Stanley Wassermann, Joseph Galaskiewicz (eds.), Advances in Social Network Analysis. Research in the Social and Behavioral Sciences, Thousand Oaks 1994.

Duncan Watts, Networks, Dynamics, and the Small-World Phenomenon, in: American Journal of Sociology 105 (1999), pp. 493–527.

Max Weber, Zur Geschichte der Handelsgesellschaften im Mittelalter, nach südeuropäischen Quellen, Stuttgart 1889.

Max Weber, Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriß der verstehenden Soziologie, 5th, revised edition by Johannes Winckelmann, Tübingen 1980.

Benjamin Weidemann, Vorsorge und Versorgung im Spätmittelalter. Alter, Bedüftigkeit, Ehepartner, Kinder und Gesinde in Testamenten aus Lüneburg (Contributiones 1), Münster 2012.

Barry Wellman, Stephen D. Berkowitz (eds.), Social Structures: A Network Approach, Cambridge 1988.

Gottfried Wentz, Karl Koppmann zum hundertsten Geburtstage, in: Hansische Geschichtsblätter 64 (1940), pp. 81–110.

Horst Wernicke, Die Städtehanse, 1280–1418. Genesis – Strukturen – Funktionen (Abhandlungen zur Handels- und Sozialgeschichte 22), Weimar 1983.←193 | 194→

Charles Wetherell, Historical Social Network Analysis, in: International Review of Social History 43 (1998), Supplement S6, pp. 125–144.

Jürgen Wiegandt, Die Plescows: Ein Beitrag zur Auswanderung Wisbyer Kaufmannsfamilien nach Lübeck im 13. und 14. Jahrhundert (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte N.F. 29), Cologne, Vienna 1988.

Alan L. Wilkens, William G. Ouchi, Efficient Cultures: Exploring the Relationship between Culture and Organizational Performance, in: Administrative Science Quarterly 28 (1983), pp. 468–481.

Oliver E. Williamson, Transaction-Costs Economics: The Governance of Contractual Relations, in: Journal of Law and Economics 22 (1979), pp. 233–261.

Arnold Windeler, Unternehmensnetzwerke. Konstitution und Strukturation, Wiesbaden 2001.

Harald Winkel, Die deutsche Nationalökonomie im 19. Jahrhundert (Erträge der Forschung 74), Darmstadt 1977.

Harald Winkel, Die Volkswirtschaftslehre der Neueren Zeit, Darmstadt 41994.

Clemens Wischermann, Der Property-Rights-Ansatz und die „neue“ Wirtschaftsgeschichte, in: Geschichte und Gesellschaft 19 (1993), pp. 239–258.

Clemens Wischermann, Anne Nieberding (eds.), Die institutionelle Revolution. Eine Einführung in die deutsche Wirtschaftsgeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts (Grundzüge der modernen Wirtschaftsgeschichte 5), Stuttgart 2004.

Horst Witt, Karl Koppmann (1839–1905). Leben und Wirkung eines Hanse-Historikers und des ersten Stadtarchivars in Rostock, in: Jahrbuch für Regionalgeschichte 15/II, 1988, pp. 206–218.

Harald Witthöft, Waren, Waagen und Normgewichte auf den hansischen Routen bis zum 16. Jahrhundert, in: Blätter für deutsche Landesgeschichte 112 (1976), pp. 184–202.

Thomas Wolf, Tragfähigkeiten, Ladungen und Maße im Schiffsverkehr der Hanse (Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte N.F. 31), Cologne 1986.←194 | 195→

Birgitta Wolff, Thomas Graßmann, ‘Vertragstheorie’, in: Georg Schreyögg, Axel von Weber (eds.), Handwörterbuch Unternehmensführung und Organisation, Stuttgart 42004, cc. 1587–1595.

Justyna Wubs-Mrozewicz, Traders, Ties and Tensions. The Interaction of Lübeckers, Overijsslers and Hollanders in Late Medieval Bergen, Hilversum 2008.

Justyna Wubs-Mrozewicz, Hollanders in Pursuit of Mercantile Success on Hanseatic Ground c. 1440–1560. Bergen in Norway: The Other Story, in: Tijdschrift vor Geschiedenis 123 (2010), pp. 340–353.

Justyna Wubs-Mrozewicz, Rules of Inclusion, Rules of Exclusion. The Hanseatic Kontor in Bergen in the Late Middle Ages and its Normative Boundaries, in: German History 29 (2011), pp. 1–22.

Justyna Wubs-Mrozewicz, The Medieval Hanse: Groups and Networks of Traders. The Case of the Bergen Kontor (Norway), in: Jesús Ángel Solórzano Telechea, Michel Bochaca, Amélia Aguiar Andrade (eds.), Gentes de mar en la ciudad atlántica medieval (Ciencias Históricas 24), Logroño 2012, pp. 213–233.

Justyna Wubs-Mrozewicz, The Hanse and Game Theory: An Epilogue, in: Justyna Wubs-Mrozewicz, Stuart Jenks (eds.), The Hanse in Medieval and Early Modern Europe (The Northern World 60), Leiden, Boston 2013, pp. 283–288.

Justyna Wubs-Mrozewicz, Stuart Jenks (eds.), The Hanse in Medieval and Early Modern Europe (The Northern World 60), Leiden, Boston 2013.←195 | 196→