Show Less
Restricted access

Die Bedeutung der Religionswissenschaft und ihrer Subdisziplinen als Bezugswissenschaften für die Theologie

Series:

Rauf Ceylan and Coşkun Sağlam

Die Religionswissenschaft mit ihren beiden Subdisziplinen Religionssoziologie und Religionspsychologie hat als sogenannte „Außenperspektive" wichtige Forschungsbeiträge für die „Innenperspektive" der christlichen Theologien geliefert. Einen Konflikt stellte dabei immer wieder der Disput über die Festlegung von (wissenschafts-)theoretischen und methodischen Grenzen zwischen den beiden Disziplinen dar. Die Frage der Bedeutung dieser Bezugswissenschaften sowie die Verhältnisbestimmung ist auch für die junge Disziplin Islamische Theologie relevant, wurde jedoch bisher kaum thematisiert. In diesem Band wird die Frage mit führenden Experten aus Theologie, Religionspsychologie und Religionssoziologie erörtert. Für die Zukunft der Islamischen Theologie in Deutschland wird es wichtig sein, sich konstruktiv mit der Religionswissenschaft auseinanderzusetzen. Für die Religionswissenschaft dagegen eröffnen sich neue Forschungsperspektiven.

Show Summary Details
Restricted access

Die Bedeutung der Religionspsychologie aus der Sicht der Islamischen Theologie

Extract



Abstract This article discusses in the essentials and the possible role as well as the suitable challenges of religious psychology within the German Islamic context – specifically in the anew-founded institutes of Islamic theology in Germany, at the example of IIT Osnabrück. Moreover, a coarse overview of the historical development of this subdiscipline occuring first in the West (Europe/USA) is given, as well as of the topical developments in Turkey which should serve as an example of a Muslim country. Besides, it is stated that the anew-founded institutes can also relie on a rich Islamic philosophy, as well as on more modern knowledge like Christian religious psychology.

In diesem Artikel werden im Wesentlichen die mögliche Rolle sowie die entsprechenden Herausforderungen der Religionspsychologie im deutsch-islamischen Kontext - konkret in den neu gegründeten Instituten für Islamische Theologie in Deutschland, am Beispiel des Instituts für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück, erörtert. Hierzu erfolgt zunächst eine grobe Übersicht der historischen Entwicklung dieser Subdisziplin im Westen (Europa/USA) sowie über aktuelle Entwicklungen in der Türkei, welche als Beispiel für ein muslimisch geprägtes Land dienen sollen. Des Weiteren wird konstatiert, dass die neu gegründeten Institute für ihre Forschung auch auf eine reichhaltige islamische Philosophie sowie auf Erkenntnisse moderner christlich geprägter Religionspsychologie zurückgreifen können. Hierbei muss sich die Religionspsychologie an den neuen Instituten jedoch von ihren christlich geprägten Vorgängern emanzipieren und sich der möglichen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.