Show Less
Restricted access

Energie als Menschenrecht

Ein Recht auf Zugang zur Grundversorgung mit Energie als Menschenrecht nach dem Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte

Series:

Dennis-N. Warman

Nach aktuellen Schätzungen verfügen rund zwei Milliarden Menschen weltweit über keinen Zugang zu modernen Energiequellen. Sie sind hauptsächlich auf die Nutzung von Energieträgern wie Brennholz, Kohle oder Dung angewiesen. Armut und gesundheitliche Probleme sind Folgen dieser Situation. Der Autor untersucht daher die Chancen eines Menschenrechts auf Energie. Als Ausgangspunkt dient ihm der Internationale Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte. Im Wege der Interpretation leitet der Autor aus Art. 11 Abs. 1 ICESCR ein Recht auf Zugang zu Grundversorgung mit Energie ab. Indem der Autor zudem den wesentlichen Beitrag des Ausschusses für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte hervorhebt, ebnet er den Weg für eine endgültige Anerkennung und Durchsetzung des Rechts.

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Bücher und Aufsätze

Abebe, Allehone Mulugeta, Of Shaming and Bargaining: African States and the Universal Periodic Review of the United Nations Human Rights Council, in: Human Rights Law Review 2009, S. 1–35.

Aichele, Valentine, Die nationale Menschenrechtsinstitution: Eine Einführung, 2. Aufl., Berlin 2009.

Aichele, Valentine, Nationale Menschenrechtsinstitutionen. Ein Beitrag zur nationalen Implementierung von Menschenrechten, Frankfurt a. M.[u.a.] 2003.

Allali, Brahim, TEMASOL: Providing Energy Access to Remote Rural Households in Morocco, GIM Case Study No. B093. New York: United Nations Development Programme, 2011.

Alston, Philip, Putting Economic, Social and Cultural Rights Back on The Agenda of the United States, in: Schulz (Hrsg.) The Future of Human Rights U.S. Policy for a New Era, Philadelphia 2009, S. 120–138.

Alston, Philip, The Committee on Economic, Social and Cultural Rights, in: The United Nations and Human Rights, 2. Aufl., Oxford 2008.

Alston, Philip, The Historical Origins of the Concept of General Comments in Human Rights Law, in: de Chazournes Laurence/Gowlland-Debbas, Vera (Hrsg.), Liber Amicorum Georges Abi Saab, Den Haag [u.a.] 2001.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.