Show Less
Restricted access

Digitalisierung der Bildung

Warum und wie lernen wir ein Leben lang? Forschungsergebnisse zur Online-Weiterbildung im Tourismus. Bedeutung – Erwartung – Nutzung

Series:

Lars Rettig

Dieses Buch untersucht lebenslanges Lernen im Rahmen der zunehmenden digitalen Anreicherung unserer Lebensbereiche. Die Lern- und Arbeitswelten verändern sich und damit auch die Anforderungen an Aus-, Fort- und Weiterbildung. Immer mehr Wissen ist verfügbar, gleichzeitig schrumpft die Zeitspanne, in der es aktuell bleibt. Lebenslanges und digitales Lernen wird so nicht nur zur Notwendigkeit für jeden Einzelnen, sondern auch zwingend erforderlich für Unternehmen, Branchen und ganze Regionen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Der Autor widmet sich auf Basis theoretischer Ansätze aus Psychologie, Pädagogik und Ökonomie der Frage, wie und warum wir lernen. Er untersucht darauf aufbauend mit qualitativen Experteninterviews, welche Bedeutung Online-Weiterbildung im Tourismus hat.

Show Summary Details
Restricted access

Autoreninformation

Extract



Lars Rettig (M.A.) leitet seit 2012 das hochschulübergreifende Team Öffentlichkeitsarbeit und Beratung für die im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojekts Offene Hochschulen in Schleswig-Holstein: Lernen im Netz, Aufstieg vor Ort (LINAVO) geschaffenen weiterbildenden Studiengänge.

Zudem entwickelte er als verantwortlicher Produktmanager den Online-Masterstudiengang Tourismusmanagement an der Fachhochschule Westküste. Vor seiner Tätigkeit an der Fachhochschule Westküste arbeitete er u. a. als Referent Marktforschung für den nordrheinwestfälischen Landesverband Tourismus NRW. Er studierte Kulturwissenschaften mit den Fächern Tourismusmanagement, Betriebswirtschaftslehre und Musik an der Universität Lüneburg mit zwei halbjährigen Auslandsaufenthalten in Spanien und Peru. Sein Forschungsinteresse liegt an der Schnittstelle von (Kultur-)Tourismus und Digitalisierung sowie in der Weiterbildung touristischer Akteure.

Nach der vorliegenden Arbeit zur Bedeutung, Erwartung und Nutzung von Weiterbildungsangeboten im Tourismus, forscht er aktuell im Rahmen des Projekts LINAVO – angelehnt an den Forschungsschwerpunkt Das Verhalten des Menschen in Arbeit und Freizeit354 des Fachbereichs Wirtschaft der Fachhochschule Westküste – zur Zufriedenheit berufstätiger Menschen im Spannungsfeld von Arbeit, Freizeit und Studium.←147 | 148→ ←148 | 149→

354 Siehe Webseite www.forschungslandkarte.de der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz (Hg.) 2016.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.