Show Less
Restricted access

Gerechte Steuerentlastungen der Verbrauchsteuer

Am Beispiel der Energiesteuer und der Stromsteuer

Series:

Wen-Chin Chen

Dieses Buch betrachtet Steuerentlastungen im Rahmen des Energiesteuergesetzes und des Stromsteuergesetzes als eine Form der Steuervergünstigung. Fragen der Gerechtigkeit diskutierend, macht die Autorin Vorschläge für systemgerechte Entlastungen. Darüber hinaus bezieht sie Stellung zur Einführung einer Energiesteuer in Taiwan und vergleicht in Taiwan angestellte Überlegungen zur Energiesteuer mit den Regelungen in Deutschland.

Show Summary Details
Restricted access

Abstract

Extract



In einem Steuerstaat wird grundsätzlich jeder besteuert, der gemäß den Steuergesetzen die Entstehungstatbestände der Besteuerung erfüllt. Mit dem Steueraufkommen wird der Haushalt eines Staates finanziert und damit der Staat in die Lage versetzt, seine Aufgaben zu erfüllen. Der Finanzierungsbedarf belastet alle Steuerbürger. Wenn der Staat einem Kreis von Steuerbürgern die Steuerbelastung erleichtert oder Steuerbürger ganz entlastet, werden in der Regel andere Steuerbürger mehr belastet. Dieses „Steuergeschenk“ des Staates wird Steuervergünstigung genannt. Zweifel bestehen in der Regel hinsichtlich der Gerechtigkeit von Steuervergünstigungen. In dieser Arbeit werden Steuerentlastungen im Rahmen des Energiesteuergesetzes und des Stromsteuergesetzes als eine Form der Steuervergünstigung betrachtet, Fragen der Steuergerechtigkeit diskutiert und Vorschläge für systemgerechte Steuerentlastungen gemacht. Daneben wird auch zur Einführung einer Energiesteuer in Taiwan Stellung genommen und in Taiwan angestellte Überlegungen zur Energiesteuer analysiert und mit den Regelungen in Deutschland verglichen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.