Show Less
Restricted access

Deutsch-türkische Beziehungen

Historische, sektorale und migrationsspezifische Aspekte

Edited By Wolfgang Gieler, Burak Gümüș and Yunus Yoldaş

Dieser Sammelband bietet einen umfassenden und aktuellen Einblick in die Geschichte, Dimensionen, Sachthemen und migrationsspezifische Aspekte der deutsch-türkischen Beziehungen aus der Sicht von Experten aus der Türkei und Deutschland.

Das Buch skizziert die Geschichte der deutsch-türkischen Beziehungen seit den osmanisch-preußischen bzw. osmanisch-habsburgischen Beziehungen bis in die Gegenwart und thematisiert historische sowie aktuelle Beispiele.

Show Summary Details
Restricted access

Allgemeines Glossar

Extract



Ağa „Herr“, Großgrundbesitzer, Stammesführer

AKP-Partei (Adalet ve Kalkınma Partisi / Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung, gegr. 2001). Seit 2003 Regierungspartei unter Regierungspräsident Recep Tayyıp Erdoğan. Die Partei ist in ihren Grundsätzen religös werteorientiert, verhält sich aber demokratisch im westlichen Sinne und favorisiert eine liberale Wirtschaftsentwicklung. Dies unterscheidet sie von ihren islamistischen Vorgänger-Parteien.

Aleviten, Alevi Muslimische Glaubensrichtung, Anhänger Alis (Mohammeds Schwiegersohn). Die Aleviten bekennen sich zum Islam, lehnen aber die fünf Säulen des Islams ab, deuten den Koran mystisch und sehen sich als autonome und selbstverantwortliche Geschöpfe Gottes; sie treffen sich nicht in der Moschee, sondern in einem Gemeindehaus – Cemevi (Dschem). Etwa ein Fünftel der türkischen Bevölkerung – über ganz Anatolien verteilt – sind Aleviten.

Alevitentum/Aleviten Das Alevitentum ist eine muslimische Glaubensrichtung, die sich in Anatolien aus der Schia heraus entwickelte, jedoch nicht an deren Verständnis des religiösen Rechts anknüpft. Aleviten gelten als liberale Muslime. Sie beten geschlechtergemischt in eigenen Gotteshäusern (cem evleri). Alevitische Frauen tragen keine Kopfbedeckung und Alkoholkonsum ist erlaubt.

Ali Ibn Abu Talib Schwiegersohn und Cousin des Propheten Mohammed und der erste Mann, der sich nach dem Propheten zum Islam bekannte. In der Reihe der Nachfolger des Propheten (Kalif) ist er der vierte. Den Schiiten gilt er als der einzig wirklich legitime Führer der islamischen Gemeinde.

Almacılar (gesprochen: Almandschelar!, etwa: Deutschländer) Von...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.