Show Less
Restricted access

Verbotsirrtum und Vertrauen auf Rechtsrat im europäischen Kartellrecht

Eine rechtsvergleichende Analyse des europäischen, des deutschen und des französischen Kartellrechts

Series:

Raffaele Mazza

Die im Rahmen von Wettbewerbsverstößen gegen Unternehmen verhängten Geldbußen stehen seit Jahren im Fokus öffentlicher und akademischer Diskussionen. Ob und inwieweit eine Sanktion verhängt werden kann, wenn der irrtumsbedingte Verstoß des betreffenden Unternehmens auf einer zuvor eingeholten falschen Rechtsauskunft beruht, wird im europäischen Recht und in den mitgliedstaatlichen Rechtsordnungen, trotz der weitgehend harmonisierten Vorschriften, zum Teil völlig unterschiedlich beurteilt. Der Autor untersucht unter Heranziehung der deutschen und der französischen Rechtsordnungen, ob das aus verschiedenen Mitgliedstaaten bekannte Institut des schuldausschließenden Verbotsirrtums auch im Unionsrecht Geltung erlangen kann, und welche konkreten Anforderungen an dieses zu stellen wären.

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Abenhaïm, M.: La jurisprudence de la Cour de justice et du Tribunal de l’Union européenne. Chronique des arrêts. Arrêt „Schenker e. a.“, in Revue du droit de l’Union européenne 2013, S. 527–533.

Appel, Ivo: Verfassung und Strafe: zu den verfassungsrechtlichen Grenzen staatlichen Strafens, zugleich Diss. iur., Berlin 1998 (Zit. Appel S.).

Arhel, Pierre: Modernisation du droit français de la concurrence (Loi relative aux nouvelles régulations économiques), in JCP E 2001, S. 938–945.

Aubert, Michel / Broussy, Emmanuelle / Cassagnabère, Hervé: Chronique de jurisprudence de la CJUE. Une entreprise qui a violé l’article 101 TFUE ne peut être exonérée d’amende au simple motif qu’elle se serait fondée à tort sur l’avis d’un avocat ou une décision antérieure d’une autorité nationale de concurrence concluant à la conformité de ce comportement au droit national, ou encore qu’elle aurait participé à un programme de clémence, in L’actualité juridique; droit administratif 2013, S. 1692–1693.

Bahnmüller, Marc: Strafrechtliche Unternehmensverantwortlichkeit im europäischen Gemeinschafts- und Unionsrecht, zugleich Diss. iur., Frankfurt a. M. 2004 (Zit. Bahnmüller S.).

Barbier, Gildas (Hrsg.): Erreur sur le droit in: JurisClasseur Code Pénal, fasc. 20, 2015 (Zit. Barbier in: JurisCl. Code Pénal, fasc. 20, Ziff.).

Bartosch, Andreas: Von der Freistellung zur Legalausnahme – was geschieht mit der Rechtssicherheit?, in WuW 2000, S. 462–473.

Baumann, Jürgen / Weber, Ulrich...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.