Show Less
Restricted access

Was bedeutet es, Person zu sein?

Theodor Rütter

Person zu sein: Was bedeutet das für die Ethik der Zukunft und für unsere Moral heute im Umgang mit uns selbst und im mit einander?

Diese Frage wirft sich aus einem aktuellen Problem auf

− Aus der Digitalisierung aller Lebensbereiche und damit zunehmender Depersonalisierung;

− Aus modernen Technologien und damit verbundenen Ideologien, die immer tiefer in unseren Umgang mit einander und mit uns je selbst eindringen;

− Aus philosophischen Konzepten, die an Hirnforschung und Künstlicher Intelligenz orientiert das Personsein manchen menschlichen Wesen aberkennen und manchen Rechenmaschinen zuerkennen.

Das Buch entfaltet die Antwort auf die in seinem Titel aufgeworfene Frage historisch und systematisch: aus praktischer Vernunft, die sich an den Verstand wendet, das heißt, aus der raison du cœur.

Show Summary Details
Restricted access

44 Metzinger: Die Ego-Maschine

Extract

44 Metzinger

Die Ego-Maschine

Thomas Metzinger (geb. 1958), Professor für theoretische Philosophie an der Universität Mainz, ist durch seine Arbeiten an einer neurowissenschaftlich orientierten, einerseits phänomenologischen und andererseits analytischen Philosophie des Geistes bekannt. Er ist einer der ersten deutschen Autoren, Initiatoren und Organisatoren auf diesem Gebiet.1113 Er gehört zu den Philosophen, die mit Hirnforschern die Naturalisierung des Geistes anstreben, die Rückführung der Erscheinungen im Bewusstsein des einzelnen menschlichen Wesens auf letztlich physikalisch-chemische Prozesse in und zwischen Neuronen des menschlichen Hirns.

Unsere Betrachtung gilt dem Buch unter dem Titel: Der Ego Tunnel1114. Wir werden durch folgende Stationen gehen: (1) Abschaffung des Selbst in der neuen Philosophie des Selbst. (2) Arrangement der Disziplinen. (3) Neues Menschenbild. (4) Irrweg zu einer Theorie des Bewusstseins. (5) Ego-Tunnel. (6) Natürliche und künstliche Ego-Maschinen. (7) Falsche Beruhigung.

1

Der deutsche Untertitel des Buches lautet: Eine neue Philosophie des Selbst. Und der erste Satz der Einleitung lautet: „In diesem Buch werde ich Sie davon zu überzeugen versuchen, dass es so etwas wie ‚das‘ Selbst nicht gibt.“1115

1.1

Diese neue Philosophie des Selbst – nennen wir Philosophie allgemein die grundlegende Disziplin menschlichen Geistes – schafft also das Selbst ab – nicht jedoch sich selbst. Damit ist eigentlich schon alles zum Selbst gesagt. Das Selbst ist ein alter fauler Zauber in uns je selbst. Lange hat die bezaubernde und erhebende Vorstellung gewirkt, es gäbe in uns je selbst...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.