Show Less
Restricted access

Literaturgeschichte und Interkulturalität

Festschrift für Maria Sass

Edited By Doris Sava and Stefan Sienerth

Aus Anlass des doppelten Geburtstages – 50 Jahre Germanistik in Hermannstadt und 60. Geburtstag von Maria Sass, der langjährigen Leiterin dieses Lehrstuhls, – greifen die literaturhistorisch, kulturwissenschaftlich und interdisziplinär ausgerichteten Beiträge aus unterschiedlichen Perspektiven die Geschichte und Dokumentation der rumäniendeutschen und deutschen (Gegenwarts-)Literatur auf. Fragen der Rezeptionsgeschichte und der Wechselwirkungen im Bereich der Interkulturalität, der Literaturvermittlung und des deutsch-rumänischen Kulturaustausches bilden thematische Schwerpunkte des Studienbandes und stehen damit im Zeichen der Wahrung von Kontinuität und Konstanz der Hermannstädter Germanistik.

Show Summary Details
Restricted access

Holger Viereck: Schon sieben Mal: Großartige Veranstaltungen in Hermannstadt

Extract

Holger Viereck

Schon sieben Mal: Großartige Veranstaltungen in Hermannstadt

Abstract: The essay deals with the Summer Academy in Sibiu, which has been taking place since 2012. It is run and organized by the German Faculty of the Lucian Blaga University under the direction of Prof. Dr. Maria Sass. German-speaking students from universities in Sibiu, Cluj, Timișoara, Budapest, Osijek, Novi Sad and Ludwigsburg come to Sibiu for seven days each year. There they get to know the Romanian-German literature, the history and present of Transylvania and the Saxons living there. Every year, the Academy offers also great field trips into the surroundings, readings with German authors and excellent regional food.

Keywords: Interculturality, Germanic faculties of various universities, history of Transylvania, Romanian German literature, field trips to the surrounding area, regional food

Seit 2012 veranstaltet Frau Prof. Dr. Maria Sass, in Zusammenarbeit mit der Donauschwäbischen Kulturstiftung, die Sommerakademie in Hermannstadt/Siebenbürgen. Diese Akademie ist ein jährliches Zusammentreffen von Deutsch studierenden Studentinnen und Studenten und ihren Professoren / Dozenten aus Kroatien, Ungarn, Serbien, Deutschland und Rumänien. Insgesamt kommen etwa 50 bis 60 junge Menschen aus Osijek, Budapest, Novi Sad, Ludwigsburg, Klausenburg, Temeswar und Hermannstadt an der Philologischen Fakultät der Lucian-Blaga-Universität zusammen. Manchmal ist auch ein deutscher Gaststudent oder eine Gaststudentin aus einer rumänischen oder österreichischen Universität dabei. Alle, die teilnehmen, verbindet die deutsche Sprache und das Interesse an der deutschen Kultur im internationalen Kontext. Dabei sind...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.