Show Less
Restricted access

Literaturgeschichte und Interkulturalität

Festschrift für Maria Sass

Edited By Doris Sava and Stefan Sienerth

Aus Anlass des doppelten Geburtstages – 50 Jahre Germanistik in Hermannstadt und 60. Geburtstag von Maria Sass, der langjährigen Leiterin dieses Lehrstuhls, – greifen die literaturhistorisch, kulturwissenschaftlich und interdisziplinär ausgerichteten Beiträge aus unterschiedlichen Perspektiven die Geschichte und Dokumentation der rumäniendeutschen und deutschen (Gegenwarts-)Literatur auf. Fragen der Rezeptionsgeschichte und der Wechselwirkungen im Bereich der Interkulturalität, der Literaturvermittlung und des deutsch-rumänischen Kulturaustausches bilden thematische Schwerpunkte des Studienbandes und stehen damit im Zeichen der Wahrung von Kontinuität und Konstanz der Hermannstädter Germanistik.

Show Summary Details
Restricted access

Horst Schuller: Kronstädter Übersetzer. Literarische Treuhänder durch die Zeit (Teil III)

Extract

Horst Schuller

Kronstädter Übersetzer. Literarische Treuhänder durch die Zeit (Teil III)

Abstract: We continue the presentation of the series of bibliographical notes (part III) dedicated to the (less) known Romanian and German translators from Brașov and surrounding areas completing their portrayals with biographical data and translation criticism. Because of the obvious limitations of space, we will refer to a mere handful of translators from the two cultural spaces.

Keywords: systematization criteria: region / center, Romania / abroad, translators from Brașov (part III)

Nach Teil I und II der Lexikon-Porträts Kronstädter Übersetzer1 folgen in der Festschrift für Maria Sass weitere Einträge über Kronstädter rumänisch-deutsche Übersetzer (Teil III). Damit ist die Kronstädter Gruppierung lokaler bzw. regional definierter Übersetzer bis noch im Vergleich zu den historisch-kulturellen Zentren Temeswar im Banat und Hermannstadt in Siebenbürgen am reichsten vertreten, sodass wir die einzelnen literarischen Übersetzer zu Eintragsgruppen (I, II, III) zusammenfassen. Bukarest und die Bukowina sowie die traditionellen deutschsprachigen Literaturmittler im Ausland dürften im sich weitenden Überblick allerdings die lokalen und vor allem qualitativen Verhältnisse verändern.

Bara, Hella

* 28. Dezember 1957 in Braşov / Kronstadt (Siebenbürgen, Rumänien)

Muttersprache: Deutsch

Mehrsprachigkeit: Ungarisch, Rumänisch

Schulbildung: Besuchte (bis 1977) das Johannes-Honterus-Gymnasium in Kronstadt. Studierte bis 1982 Deutsch-Englisch in Jassy. Unterrichtete Deutsch als Fremdsprache an Allgemeinschulen in der Moldau. Veröffentlichte Lyrik....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.