Show Less
Restricted access

Unterwegs mit und für Deutsch

50 Jahre DaF und Germanistik in Ostafrika

Series:

Edited By William Wagaba and Steven Heimlich

Seit der Gründung des ersten germanistischen Studiengangs in Ostafrika vor mehr als 50 Jahren haben die hiesigen Literaturwissenschaftler, Linguisten und Didaktiker vielfältige regionalspezifische Themen und Forschungsansätze hervorgebracht. Literarische Übersetzungen, verstanden als interkulturelle Begegnungsmomente, gehören dabei ebenso zu den charakteristischen Schwerpunkten wie Analysen der fachlichen Legitimation und Relevanz. Der vorliegende Band greift diese Themen in der Unterrichtspraxis auf. Er ist Prof. Manuel Muranga gewidmet, der als Lerner und Lehrer der deutschen Sprache gleichsam den Grundstein für die Entwicklung der Germanistik in Ostafrika gelegt hat.

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract



Manuel Muranga

Das Geheimnis vom Kuckuckshof: 50 Jahre als Lernender und Lehrender der deutschen Sprache in Ostafrika

Hans-Rüdiger Schwab

Kalkül und Ekstase. Bilderwelt und „innermost idea“ von Philipp Nicolais „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ als Herausforderung für Übersetzungen aus dem Deutschen

Jacob Emmanuel Mabe

Das Problem der Sprachen Afrikas

Jane Ninsiima

Von Emilia Galotti zu Emiriya Garoti: Probleme und Potential der Übersetzung von Gotthold Ephraim Lessings bürgerlichem Trauerspiel vom Deutschen ins Runyankore-Rukiga

Shaban Mayanja

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.