Show Less
Restricted access

Semantische und pragmatische Aspekte der Grammatik

DaF-Übungsgrammatiken im Fokus

Series:

Edited By Claudio Di Meola and Daniela Puato

Ist Grammatik im modernen DaF-Unterricht wirklich überflüssig oder bestenfalls ein notwendiges Übel? Die AutorInnen der 16 Beiträge dieses Bandes glauben nach wie vor an die didaktische Zentralität der Grammatik, allerdings nicht als rein formbezogenes System, sondern als semantisch-pragmatisches Mittel zur inhaltlichen Differenzierung und Verfolgung bestimmter kommunikativer Ziele.

Nach einem einleitenden Beitrag enthält der Band 15 Fallstudien, die sich mit für DaF-Lernende relevanten Sprachphänomenen befassen. Jede Studie nimmt 24 gängige Übungsgrammatiken (Anfänger und Fortgeschrittene) jeweils kritisch unter die Lupe in Bezug auf semanto-pragmatische Aspekte. Es werden die wissenschaftlich-didaktische Adäquatheit der Regeln und Erklärungen bewertet sowie originelle didaktische Vorschläge erarbeitet.

Show Summary Details
Restricted access

Grammatik und Fremdsprachenlernen − Versuch einer Bestandsaufnahme: Dietmar Rösler (Gießen)

Dietmar Rösler (Gießen)

Extract

Abstract:This article reviews the controversial discussion of teaching grammar in foreign language learning contexts over the last 50 years. The advent of pragmatics in linguistics, and the communicative approach in foreign language teaching methodology both undermined the undisputed dominance of the focus on form, opening up the field for a variety of approaches which were united in their attack on the role of grammar in traditional foreign language teaching. Within task-based learning, exercises which focused on form were often attributed lower status than tasks.

Teaching material becomes increasingly differentiated. German grammar textbooks range from books in which explicit formulations of the rules are followed by closed form-focused exercises, to approaches which attempt to combine teaching form and function, which integrate exercises into detective stories, or which are specifically geared towards unexperienced learners.

The advent of digital media with authoring software initially led to an increase of context-free form-focused exercises, more recent developments reveal the potential of non-trivial digital designs for the acquisition of grammatical rules.

 

Mit Arbeiten zur Grammatik oder auch nur zur Vermittlung von Grammatik lassen sich in Bibliotheken viele Regalmeter füllen. In einem Artikel mit ca. 45.000 Zeichen eine Bestandsaufnahme zum Fremdsprachenlernen im Bereich Grammatik vorzunehmen, wäre also vermessen. Aber einen Versuch, der zumindest grob umreißt, wie vielfältig die didaktische Beschäftigung mit Grammatik ist, warum das so ist und warum bei kaum einem anderen Thema die Einschätzung seiner Bedeutung so kontrovers diskutiert wird,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.