Show Less

Das Bild der Frau in den Liedertexten des Flamenco

Adela Rabien

«Carmen» ist für uns der Inbegriff der andalusischen Zigeunerin. Entspricht sie dem Frauenbild, das wir in den Liedertexten des Flamenco finden? In dieser Arbeit werden zuerst die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gegen den «Mythos Flamenco» abgegrenzt. Es wird nach der Authentizität der Texte gefragt und erläutert, welche Probleme sich ergeben, bis ein Frauentext in eine Sammlung gelangt. Im zweiten Teil der Arbeit wird untersucht, welche Frauenbilder in den Liedertexten tradiert werden: die Geliebte, die Ehefrau, die Mutter, die Schwiegermutter und die Frau allgemein – mit einigen überraschenden Erkenntnissen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

7.5 Caló-Worte, die in den Liedertexten vorkommen 103

Extract

103 7.5 Caló- Worte, die in den Liedertexten vorkommen:294 Abiyar (abelar, habiyar): haben Achares (jachares) Eifersucht. Qual, Leid Bato, bata Vater, Mutter Caló Zigeunersprache (mit Wurzeln aus dem Sanskrit) Caló, calé Zigeuner(in) Calorró, calorré Zigeuner(in) Camelar lieben, wollen Cañí Zigeuner; zigeunerisch Chabal, chaval Kind, junger Bursche Chinorré Kind Chorré (pl. chorreles) kleines Kind Chungo schlecht, übel Debel (Undebel) Gott Debla Göttin295 Diñar (endiñar) geben Ducas, duquelas Kummer, Qual Eray (geres, jeres u.ä.) Herr (señor, caballero) Fila Gesicht Gaché, gachí Nicht-Zigeuner(in) Gachó Mann (Nicht-Zigeuner) Jundanal (undunar) Soldat, Wächter Mangar bitten, betteln Merar (marar) sterben, umbringen Naquerar reden, sprechen Parné Geld Payo, paya Nicht-Zigeuner(in) Pirí (warmes) Essen, Eintopf Sacaís (acaís) Augen Terelar (tenelar) haben 294 Nach Ropero Nuñez, 1991. 295 Deblas sind auch ein palo, siehe oben. Sie haben die Bezeichnung von dem stets am Schluss gesprochenen "debla barea" oder "deblica barea", was "Große Göttin" heißen soll. Ketzerisch mutet hingegen die Meinung an, es hieße einfach "de Blas Barea": also dass es sich um den Gesang eines aus der Frühzeit des Flamenco namentlich bekannten Sängers handelt.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.