Show Less

Das Bild der Frau in den Liedertexten des Flamenco

Adela Rabien

«Carmen» ist für uns der Inbegriff der andalusischen Zigeunerin. Entspricht sie dem Frauenbild, das wir in den Liedertexten des Flamenco finden? In dieser Arbeit werden zuerst die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse gegen den «Mythos Flamenco» abgegrenzt. Es wird nach der Authentizität der Texte gefragt und erläutert, welche Probleme sich ergeben, bis ein Frauentext in eine Sammlung gelangt. Im zweiten Teil der Arbeit wird untersucht, welche Frauenbilder in den Liedertexten tradiert werden: die Geliebte, die Ehefrau, die Mutter, die Schwiegermutter und die Frau allgemein – mit einigen überraschenden Erkenntnissen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

1.10 Defekte der Angebeteten 141

Extract

141 Una estrella se ha perdío y en el cielo no aparece, en tu cara se ha metío y en tu cara resplandece. OrB 504 Etwas plump wird in der folgenden Strophe die Metapher "materiaŔ lisiert": Das Licht, das die Augen der Geliebten ausstrahlen, kann als Feuerzeug benutzt werden: Asómate a esa bentana Beya dama, y te beremos Y con la lus de tus ojos Er sigarro ensenderemos. RoMar, 499, Anm. 21 Auch im folgenden Text wird mit der Metapher der "leuchtenden Augen" und der Realität gespielt. Die Augen werden zu ganz "realen" und für damalige Verhältnisse überaus hellen Lichtquellen: den GasŔ laternen. Diese Strophe spiegelt die Bewunderung der einfachen Leute für die Errungenschaften der modernen Technik wider394: Son dos faroles de gas los ojos de mi andaluza ¡desde que vive á mi lado no he visto una noche oscura! Escovar 202 Wenn die Nacht "nicht dunkel" ist, ist sie hell oder weiß, und wer eine "weiße Nacht" verbringt, hat nicht geschlafen: Auf diese Weise werden die Flitterwochen umschrieben. 1.10 Defekte der Angebeteten Es werden nicht nur die Augen mit Sternen oder dem Morgen- oder Abendstern verglichen, nicht nur die Angebetete mit den Blumen. Die Geliebte erscheint schön, auch eventuelle Defekte werden umgemünzt. Sogar ein blatternarbiges, pickelübersätes Gesicht wird "blumig" oder 394 Auch in anderen Strophen taucht die bewunderte moderne Technik als Vergleich auf, z. B. in zwei Strophen bei A. Machado: Yo t´estoy queriendo más/ Que...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.