Show Less

Über Stil in der französischen Sprache und in Texten

Sprachwissenschaftliche Bilanz mit integrativem Ausblick

Series:

Volker Fuchs

In diesem Überblick werden grundlegende, aber dennoch über die Zeiten sehr unterschiedliche explizit oder implizit sprachwissenschaftliche Herangehensweisen an die Kategorie «Stil» nachvollziehbar. Insofern kann der Band auch als Einführung in die Stilproblematik gelesen werden. In 22 Thesen werden zudem elementare Bedingungen für das Dasein von Stil und für eine definitorische Annäherung formuliert. Bei aller theoretischen Argumentation zwecks Bilanzierung geht es zeitweise auch ganz praktisch zu: Die zur Stilbeobachtung anstehende Sprache ist das Französische. In verschiedenen Kapiteln werden dabei potentielle Stilmittel beschrieben und Probleme bei Stilanalysen dargestellt. An etwa 20 Texten bzw. Textfragmenten (darunter auch Sachtexten) und zahlreichen Einzelbeispielen werden mittels Stilanalysen sowohl Grundannahmen und Analysemethoden als auch die entdeckten Stilmittel selbst veranschaulicht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Einleitung 7 1 Die doppelte Herausforderung: Wege zu einem polyvalenten Stilverständnis 10 1.1 Stil als vorwissenschaftliches, „alltägliches“ Phänomen 10 1.2 Stil zwischen Freiheit und Konvention 14 1.3 Stil als spezifischer Ausdruck des Gedankens? 23 1.4 Wechselnde Stilauffassungen in der Geschichte 28 2 Die Stilistik – Kein Ort. Nirgends? 35 2.1 Die Abgrenzungsfrage 37 2.2 Richtungen 43 2.3 Stil und Stilistik: Thesen für ein integratives Konzept 47 2.4 „Neue“ Bedeutung und Wirkung 52 2.5 Worauf stilistische Wirkung beruht 61 2.5.1 Synonymie 66 2.5.2 Norm 72 2.5.3 Variante 73 2.5.4 Abweichung (écart) 77 2.5.5 Wiederholung bzw. Vergleich 84 3 Der Beitrag der Textlinguistik 88 3.1 Der Kontextbegriff 88 3.2 Textstrukturierung: Von der Herausforderung über die Intention zur Themaentfaltung 91 3.3 Von der Textfunktion zu den Vertextungstypen 95 3.4 Die Vertextung des Kommunikationsbereiches (Funktionalstilistik) 106 3.5 Die Vertextung des Themas 110 4 Das Sprachrepertoire: Die Sichtung der Möglichkeiten des Französischen 116 4.1 Die phonetisch-prosodische Ebene, das matériel sonore 121 4.2 Die graphische Ebene 128 4.3 Die (text)grammatische Ebene 132 4.4 Der Wortschatz 154 4.4.1 Polysemie und Ambiguität 167 4.4.2 Konnotationen und Wertungen 171 4.4.3 Vergleiche 175 4.4.4 Bildhaftigkeit, Stilfiguren 177 4.4.5 Phraseologismen und Paraphrasen 188 4.4.6 Wort- und Sprachspiel 190 6 5 Stil und Literatur 201 5.1 Die poetische Funktion der Sprache 204 5.2 Das Zeichen und seine Beziehungen 207 5.3 Einheit von Gehalt und Gestalt 215 5.4 Redegestaltung 218 6 Einige Probleme der Stilanalyse 228 6.1 Dimension der faits de style 228 6.2 Stilz...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.