Show Less

Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaften als Gestaltungsmittel einer übertragenden Sanierung in der Insolvenz

Series:

Thomas Leister

Als Sanierungsinstrument für übertragende Sanierungen in der Insolvenz bietet sich der Einsatz einer Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (BQG) an. Worauf hierbei in sozialversicherungsrechtlicher, betriebsverfassungsrechtlicher und individualarbeitsrechtlicher Hinsicht zu achten ist, ist Gegenstand dieser Arbeit. Insbesondere wird aufgezeigt, unter welchen Voraussetzungen die Aufhebungsverträge, die anlässlich des Wechsels in die BQG geschlossen werden, wirksam sind. Sind die mit dem insolventen Unternehmen bestehenden Arbeitsverhältnisse nicht wirksam beendet worden, kann dies zum Scheitern einer übertragenden Sanierung führen. Die Wirksamkeit der Aufhebungsverträge ist daher maßgeblich für das Gelingen einer übertragenden Sanierung mittels einer BQG.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungsverzeichnis IX

Extract

IX Abkürzungsverzeichnis a. A. ............................... anderer Ansicht aaO ................................ am angegebenen Ort ABl. ............................... Amtsblatt ABS ............................... Arbeitsförderung, Beschäftigung und Strukturentwick- lung Abs. ............................... Absatz a. F................................. alte Fassung AG ................................. Aktiengesellschaft AGG .............................. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AiB ................................ Arbeitsrecht im Betrieb (Zeitschrift) Alt.................................. Alternative AO ................................. Abgabenordnung AP.................................. Arbeitsrechtliche Praxis APS ............................... Ascheid/Preis/Schmidt, Kündigungsrecht, Großkom- mentar Arbeit............................. Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsge- staltung und Arbeitspolitik (Zeitschrift) ArbG.............................. Arbeitsgericht ArbGG........................... Arbeitsgerichtsgesetz AR-Blattei ES ................ Arbeitsrecht-Blattei Entscheidungssammlung (Lose- blattausgabe) ArbRB ........................... Der Arbeitsrechts-Berater (Zeitschrift) Art. ................................ Artikel AuA ............................... Arbeit und Arbeitsrecht (Zeitschrift) AuR ............................... Arbeit und Recht (Zeitschrift) BA ................................. Bundesagentur für Arbeit BAG .............................. Bundesarbeitsgericht BAGE ............................ Sammlung der Entscheidungen des Bundesarbeitsge- richts BB ................................. Der Betriebs-Berater (Zeitschrift) beE................................. betriebsorganisatorisch eigenständige Einheit BetrAVG ....................... Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersver- sorgung BetrVG .......................... Betriebsverfassungsgesetz BetrVG 1952.................. Betriebsverfassungsgesetz 1952 vom 11.10.1952 BetrVG 1972.................. Betriebsverfassungsgesetz 1972 vom 15.1.1972 BetrVG- Reformgesetz ................. Gesetz zur Reform des Betriebsverfassungsgesetzes vom 23.7.2001 XBGB............................... Bürgerliches Gesetzbuch BGBl.............................. Bundesgesetzblatt BGH .............................. Bundesgerichtshof BGHZ ............................ Sammlung der Entscheidungen des Bundesgerichtsho- fes in Zivilsachen BQG .............................. Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft BSG ............................... Bundessozialgericht BT-Drs........................... Bundestags-Drucksache BVerfG .......................... Bundesverfassungsgericht BVerwG......................... Bundesverwaltungsgericht bzw. ............................... beziehungsweise ca. .................................. circa DAI................................ Deutsches Anwaltsinstitut e.V. DB ................................. Der Betrieb (Zeitschrift) ders. ............................... derselbe DGB .............................. Deutscher Gewerkschaftsbund d. h................................. das heißt dies. ............................... dieselbe (~en) DKK .............................. Däubler/Kittner/Klebe, Kommentar zum Betriebsver- fassungsgesetz DStR .............................. Deutsches Steuerrecht (Zeitschrift) DZWIR.......................... Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenz- recht (Zeitschrift) EDV............................... Elektronische Datenverarbeitung EG ................................. Europäische Gemeinschaft EGF ............................... Europäischer Fonds für die Anpassung an die Globali- sierung ErfK............................... Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht ESF................................ Europäischer Sozialfonds etc. ................................. et cetera EU...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.