Show Less

«Small», «middle» und «professional talk»

Ein interaktiv-interkultureller Ansatz im Fachsprachenunterricht Englisch zur Erlangung fachkommunikativer Kompetenz

Series:

Susanne Maaß-Sagolla

Die Arbeit beschäftigt sich mit einem Thema, dessen Untersuchung von wirtschaftspolitischer Relevanz ist. Sie ist im Rahmen eines Forschungsprojektes mit deutschen Fach- und Führungskräften aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft sowie den Studierenden des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen der Fachhochschule Münster entstanden. Im Zuge der Globalisierung mehren sich die Verflechtungen internationaler Unternehmen. Das hat zur Folge, dass ein reibungsloses Miteinander in hohem Maße auch von sprachlich-kommunikativen Kompetenzen abhängt. Daher wirft die Autorin im ersten Schritt einen Blick auf interkulturelle Begegnungen in Arbeitsprozessen deutscher und amerikanischer Fach- und Führungskräfte. Auf der Basis der gewonnenen Ergebnisse wird ein Kurssystem für Wirtschaftsingenieure entwickelt, unterrichtet und empirisch ausgewertet. Um den interkulturellen Erkenntnisgewinn der Studierenden ermitteln zu können, werden die Ergebnisse aus dem Unterrichtsprojekt mit denen der deutschen Fach- und Führungskräfte verglichen. Mit diesem Kurssystem können u. a. Wirtschaftsingenieure gezielt auf ihre zukünftige Berufstätigkeit vorbereitet werden.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis 199

Extract

199 Literaturverzeichnis Adler, N. J. 2002. 4th edition. International Dimensions of Organizational Behavior. Canada: South-Western Althen, G. 1988. American ways: a guide for foreigners in the United States. Yarmouth, Maine: Intercultural Press Arras, U.; Eckes, T.; Grotjahn, R. 2002. C-Tests im Rahmen des „Test Deutsch als Fremdsprache“ (TestDaF): Erste Forschungsergebnisse. In: Grothjan, R. (Hrsg.). Der C-Test. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Band 4. Bochum: AKS. 175-209 Bateson, G. 1972. Ökologie des Geistes – Anthropologische, psychologische, biologische und epistemologische Perspektiven. Frankfurt am Main: Suhrkamp Baumann, K. - D. 1991. Die Fachlichkeit von Kommunikation und ihre Bedeutung in der Entwicklung einer Unternehmensidentität. In: Bungarten, T. (Hrsg.). Konzepte zur Unternehmenskommunikation, Unternehmenskultur, Unternehmensidentität Concepts of business communication, corporate culture corporate identity. Tostedt: Attikon. 23-25 Baumann, K. - D. 1995. Fachsprachen und Fachsprachendidaktik. In: Bausch K.-R. (Hrsg.). Handbuch Fremdsprachenunterricht, 3. Aufl. Tübingen, Basel: Francke. 332-338 Baumann, K. - D. 2000. Die Entwicklung eines integrativen Fachsprachenunterrichts – eine Herausforderung für Angewandte Linguistik. In: Baumann, K.- D.; Kalverkämper, H.; Steinberg - Rahal, K. (Hrsg.). Sprachen im Beruf. Tübingen: Narr. 149-173 Baumann, K. - D. 2004. Emotionen in der Fachkommunikation: Ein kommunikativ- kognitiver Untersuchungsanatz. In: Baumann, K. - D. (Hrsg.). Pluralität in der Fachsprachenforschung. Tübingen: Narr. 83-119 Baumeister, D.; Dresemann, B.; Traxel, O.; Zahn, R. 2005. Multiple Cs: What might the C in C-Test stand for twenty-four years down the line?. In: Dúill, M. Ó; Zahn, R.; Höppner, K. D. C. (eds.). Zusammenarbeiten: Eine Festschrift für Bernd Voss [Fremdsprachen in...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.