Show Less

Kernberufe

Ein Baustein für ein transnationales Berufsbildungskonzept

Series:

Georg Spöttl and Jessica Blings

Die europäische Diskussion zur Gestaltung einer länderübergreifenden Berufsbildungspolitik konzentriert sich vorrangig auf einzelne Instrumente, die kaum in der Lage sein dürften, den eigenen Anspruch, nämlich einen europäischen Berufsbildungsraum zu gestalten, einzulösen. Der Grund dafür ist, dass diese Instrumente nur einzelne Facetten von dem zum Gegenstand haben, was Berufsbildung und eine Berufsbildungspolitik ausmachen. Im Buch Kernberufe wird deshalb ein Vorschlag entwickelt, wie europäische Kernberufe dazu beitragen können, einen europäischen Bildungsraum mitzugestalten. Die Idee für europäische Kernberufe basiert auf einem arbeitsprozessbezogenen Ansatz, der Arbeit und Bildung umfassend betrachtet, und der als Grundkonzept für Berufsbildungsprofile geeignet ist, die in allen europäischen Ländern relevant sind. Der Arbeitsprozessbezug garantiert dabei die Verbindung zu den Herausforderungen des Arbeitsmarktes, aber auch zu den übergeordneten Bildungsansprüchen von Mitgliedern moderner Gesellschaften.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Verzeichnis der Abbildungen 7

Extract

Verzeichnis der Abbildungen Abbildung 1: Zunahme des Fachwissens in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft .............................................................................................. 18 Abbildung 2: Neue und modernisierte Ausbildungsberufe im Zeitraum von 1980 bis 2009 .............................................................................................. 23 Abbildung 3: Das Kernberufsprofil und seine länderspezifische Ausrichtung ........ 37 Abbildung 4: Drei Dimensionen arbeitsprozessbezogener Facharbeit .................... 42 Abbildung 5: (Neu-)Strukturierung der Ausbildung auf der Basis von Kern- und Fachqualifikationen............................................................................ 45 Abbildung 6: Optionen für eine neue Struktur der Aus- und Weiterbildung ........... 46 Abbildung 7: Traditionelle versus zukünftige Ausbildung im Kfz-Service-Sektor . 52 Abbildung 8: Gegenwärtige Struktur und Dauer der Ausbildung im Beruf Kfz- Mechatroniker ..................................................................................... 53 Abbildung 9: Gegenüberstellung der Ausbildungsinhalte des gegenwärtigen „Kfz- Mechatronikers“ und eines Ausbildungskonzeptes „Kernberuf Kfz- Mechatroniker“ .................................................................................. 55 Abbildung 10: Die zentralen Arbeitsprozesse der Kreislaufwirtschaft ...................... 58 Abbildung 11: Kernarbeitsprozesse des Curriculums „Eco-Recycler“ ..................... 61 Abbildung 12: Übersicht über die Kernarbeitsprozesse des Curriculums „Eco-Re- cycler“ und darin enthaltene Geschäftsfelder .................................... 62 Abbildung 13: Beispiel für einen Kernarbeitsprozess „Eco-Recycler“ als Gegen- stand des Curriculums ........................................................................ 64 Abbildung 14: Sieben Teams bei der Implementierung des Berufsprofils „Eco-Re- cycler“ ................................................................................................ 65 Abbildung 15: Integration der Berufsfelder Elektrotechnik und Metalltechnik und untergeordnete Berufsfamilien ............................................................ 70

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.