Show Less

Professionelle Fußballspieler in der internationalen Rechnungslegung

Eine ökonomische Analyse

Series:

Jens Hackenberger

Professionelle Fußballspieler stellen die bedeutendsten Produktionsfaktoren eines Fußballclubs dar, denn schließlich «steht und fällt» sowohl der gesamte sportliche als auch der wirtschaftliche Erfolg eines Clubs mit der Leistung seiner Fußballspieler. Eine Diskussion über die bilanzielle Abbildung von Profifußballspielern nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) hat in der Literatur trotz der Aktualität des Themas bisher nur sehr rudimentär stattgefunden. Insofern liegt das erste wesentliche Ziel dieser Arbeit in der Erarbeitung von Anwendungsleitlinien zur IFRS-konformen Bilanzierung professioneller Fußballspieler. Da speziell die Frage nach der zweckmäßigen bilanziellen Abbildung des Spielervermögens in der informationsorientierten Rechnungslegung bislang noch nicht beantwortet wurde, ist das zweite Ziel eine ökonomische Analyse der IFRS-konformen Bilanzierungsvorschriften für Profifußballspieler vor dem Hintergrund der Zwecke der Rechnungslegung für Fußballclubs. Ausgehend von den Ergebnissen dieser Analyse werden letzten Endes Reformvorschläge für eine bilanzielle Abbildung von Profifußballspielern de lege ferenda entwickelt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abbildungsverzeichnis XII

Extract

XII Abbildungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Verbandsstrukturen im Fußballsport aus deutscher Perspektive......10 Abbildung 2: Entwicklung des Umsatzes ausgewählter Fußball-Clubs der Bundesliga-Saison 2002/2003 in T€.................................................16 Abbildung 3: Einbindung des Profifußballspielers in das Beziehungsgeflecht „Ligaverband und Fußball-Club“ hinsichtlich der Teilnahme- voraussetzung zum Lizenzspielbetrieb.............................................27 Abbildung 4: Entwicklung des prozentualen Anteils ausländischer Lizenzspieler in der Bundesliga von der Saison 1993/1994 bis 2000/2001............36 Abbildung 5: Entwicklung der kumulierten Ablösesummen in der Bundesliga in Mio. € von der Saison 1997/1998 bis zur Spielzeit 2004/2005 .........45 Abbildung 6: Entwicklung der durchschnittlichen Ablösesumme in der Bundesliga in Mio. € von der Saison 1987/1988 bis zur Spielzeit 2000/2001 ..........................................................................45 Abbildung 7: Für die Rechnungslegung bedeutsames Beziehungsgeflecht eines deutschen Fußball-Clubs zu seinen Anspruchsgruppen .........53 Abbildung 8: Schutz der Kapitalgeber eines Fußball-Clubs durch Rechnungslegung.............................................................................75 Abbildung 9: Separater Erwerb professioneller Fußballspieler............................116 Abbildung 10: Ansatz „selbst erstellter“ Profifußballspieler....................................121 Abbildung 11: Planmäßige lineare Abschreibung von Profifußballspielern ohne bzw. mit Verlängerung des Arbeitsvertrags ....................................134 Abbildung 12: Vorgehensweise bei der Neubewertungsmethode .........................135 Abbildung 13: Ablaufschema des Wertminderungstests für professionelle Fußballspieler gemäß IAS 36 .........................................................142 Abbildung 14: Schema zur Bestimmung des Nettozeitwerts eines professio- nellen Fußballspielers.....................................................................146 Abbildung 15: Spezifische Cashflows eines Fußball-Clubs ...................................196 Abbildung 16: Ablauf der Marktpreisschätzung von Profifußballspielern nach Fischer/Rödl/Schmid .....................................................................207 Abbildung 17: Verlauf der aus vergangenen Spielertransaktionen abgeleiteten Marktwertkurve ...............................................................................212

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.